Priester

Beiträge zum Thema Priester

Franziskus Schachreiter
1

Priesterweihe
Franziskus Schachreiter wird von Bischof Manfred Scheuer zum Priester geweiht

Schachreiter wird ab 1. Oktober in den Pfarren Ostermiething, Tarsdorf und St. Radegund als Kooperator tätig sein. LINZ, BEZIRK BRAUNAU. Am Samstag, 19. September 2020, um 10 Uhr, wird Franziskus Schachreiter im Linzer Mariendom von Bischof Manfred Scheuer zum Priester geweiht.   Schachreiter wurde 1980 in Haag am Hausruck geboren und wuchs mit fünf Geschwistern in Atzbach auf. Nach der Matura in Vöcklabruck absolvierte er an der Uni Salzburg das Studium katholische Fachtheologie sowie das...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Wechsel in den Pfarren St. Johann (Bild) und Oberndorf.

Erzdiözese - Seelsorge
Neuer Pfarrer und neuer Pastoralassistent

SALZBURG, ST. JOHANN, OBERNDORF. Personelle Veränderungen in Pfarren und Einrichtungen der Erzdiözese Salzburg sind mit Beginn des neuen Arbeitsjahr eingetreten. Nach der Pensionierung von Hans Trausnitz (St. Johann, Oberndorf) folgt ihm Erwin Neumayer als neuer Pfarrer nach. Neumayer war bisher Rektor des Propädeutikums in Linz; er kehrt somit in die Erzdiözese zurück. Neuer Pastoralassistent in St. Johann und in Oberndorf sowie im Bezirkskrankenhaus in St. Johann ist Wolfgang...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Pfarrer Winfried Weihrauch ist seit mittlerweile 25 Jahren in der Pfarre Bruck tätig. Das Dorf und die Bewohner liegen ihm sehr am Herzen.
1 2

25 Jahre in Bruck
Pfarrer Weihrauch: "Typische Tage gibt's nicht"

Vor 25 Jahren kam Pfarrer Winfried Weihrauch nach Bruck. Er ist froh, hier sein zu dürfen. BRUCK. Nach seinem Studium in Rom stand für Winfried Weihrauch fest: Er möchte in der Diözese Salzburg arbeiten.Erzbischof Georg Eder hat ihn damals aufgenommen und so kam Winfried Weihrauch nach Bruck. Das war vor 25 Jahren. "Mein Vorgänger hat mir damals öfter gesagt, dass Bruck ein sehr dorniges Pflaster ist", erinnert er sich. "Doch wie er habe auch ich die Menschen hier kennen und schätzen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ira Welther, Marija Pertovic, Nina Walkner, Roman Eder, Elisabeth Lienbacher, Sr. Christiane Hummel

Hallein
Für Pfarrer gibt es jetzt einen neuen Look

Gerade in der Zeit der Trauer sind Rituale für die Hinterbliebenen eine wichtige Stütze, die Modeschüler aus Hallein haben ihre Talente mit eingebracht.  HALLEIN. Um den Glauben an den christlichen Auferstehungsglauben im Zuge der Begräbnisfeierlichkeiten zu stärken, entwickelten Maija Petrovic, Nina Walkner und Ira Welther (Schülerinnen der Modeschule Hallein) in enger Kooperation mit Roman Eder, Diözesanjugendseelsorger und Pfarrprovisor der Pfarre Bad Dürrnberg, neue Messgewänder für...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Zahlreiche Änderungen bei der Besetzung der Priester in den Pfarrgemeinden der Diözese.

Gedanken
Veränderungen bei den Priestern in den Pfarrgemeinden

INNSBRUCK. Die Diözese Innsbruck gibt personelle Änderungen bei der Besetzung der Priester in den Pfarrgemeinden bekannt. Die Änderungen treten, sofern nicht anders vermerkt, mit 1. September 2020 in Kraft. Dekanat Lienz · Franz Troyer wird zusätzlich zu seinen derzeitigen Aufgaben Pfarrprovisor von Oberlienz. Dekanat Matrei in Osttirol · Fritz Kerschbaumer, derzeit Kooperator im SR Region Reutte, wird Kooperator im SR Matrei i.O.-Huben-Kals und im SR Prägraten-Virgen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Georg Neureiter verstarb am 18. Juli 2020 im 88. Lebensjahr.

Kuchl
Georg Neureiter im 88. Lebensjahr verstorben

Die Erzdiözese Salzburg trauert um Georg Neureiter, der am 18. Juli 2020 im 88. Lebensjahr und im 63. Priesterjahr verstorben ist. KUCHL. Georg Neureiter wurde am 13. Juni 1933 in Kuchl geboren. Nach der Matura im erzbischöflichen Borromäum 1953 studierte er an der theologischen Fakultät in Salzburg und empfing am 13. Juli 1958 durch Erzbischof Andreas Rohracher die Priesterweihe. Früher Werdegang Neureiter war 1959 in St. Gilgen und von 1959 bis 1960 in Scheffau am Wilden Kaiser als...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Diamantenes Priesterjubiläum
P. Wolfgang Heiß 60 Jahre Priester

TELFS. Im Franziskanerkloster Telfs seit fast 10 Jahren beheimatet, kann der beliebte Seelsorger P. Wolfgang Heiß in diesen Tagen sein Diamantenes Priesterjubiläum feiern. Der gebürtige Pettnauer wuchs in einer tief gläubigen Lehrerfamilie auf, verließ mit 10 Jahren die heimatliche Geborgenheit und zog im Internat Leopoldinum ein. Nach der Matura am Haller Franziskanergymnasium trat er in den Orden ein. Am 29. Juni 1960 empfing der Jubilar die Priesterweihe und arbeitete vorerst in Reutte....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gottesdienst per Lifestream aus der Klosterkirche.
1

Gottesdienste während Corona
Scheibbser beten von zu Hause

Wegen Corona blieb die Kirche lange Zeit geschlossen, nun öffnet sie wieder SCHEIBBS. Lange Zeit mussten die Leute der Gemeinde auf Leib und Blut Christi verzichten. Doch nun dürfen die Kirchen wieder öffnen – zumindest für 80 Personen. Die Pforte öffnet sich "Wir freuen uns, dass wir endlich wieder auf normalem Weg den Gottesdienst feiern dürfen", sagt Maria Gratzer-Hagen, Pastoralassistentin der Pfarre Scheibbs. Der Fahrplan der Kirche für die nächsten paar Wochen ist klar: "Am...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Diakon Markus Schöck.
1

Gesprächsstoff
Markus Schöck berichtet über ungewöhnlichen Weg

Der Murtaler berichtet auf Radio Steiermark über seinen Weg vom Roten Kreuz und der Politik bis ins Priesterseminar. KNITTELFELD. Einen durchaus ungewöhnlichen Weg hat Diakon Markus Schöck hinter sich. Der Murtaler hat in der HTL Zeltweg maturiert, als Bauleiter gearbeitet und war anschließend Bezirksgeschäftsführer und Rettungskommandant des Roten Kreuzes Knittelfeld sowie Vizebürgermeister der Stadt. Vor fünf Jahren hat der 43-Jährige beschlossen, seiner inneren Berufung zu folgen und ist...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die beiden Seminaristen und die Schwester, die wegen Covid-19 in Spitalsbehandlung sind, sind auf dem Weg der Genesung.

Covid-19 im Missionskolleg in Hietzing
Seminaristen auf dem Weg der Genesung

Vor rund 14 Tagen wurde das Diözesane Missionskolleg "Redemptoris Mater" in Ober St. Veit unter Quarantäne gestellt. (Die bz berichtete) Jetzt gibt es Nachrichten, die Hoffnung machen. HIETZING. Das Diözesane Missionskolleg Redemptoris Mater ist  zwar noch in Quarantäne gibt allerdings gegenüber der bz bekannt: „Es geht uns gut!“ Das sind gute Nachrichten aus dem Missionskolleg Redemptoris Mater der Erzdiözese Wien, das seit zwei Wochen unter Quarantäne steht. Wie Rektor Federico Moises...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die Messe soll möglichst zu Hause mitgefeiert werden.
2

Vier "gesunde" Messgehilfen
Osterfeiern heuer in Minimal-Besetzung

Die Bischofskonferenz hat Richtlinien zu den Osterfeiern unter Pandemie-Bedingungen beschlossen. Die Einzelheiten für die Osterfeierlichkeiten.  ÖSTERREICH. Die Osterfeiern 2020 werden "unter Pandemie-Bedingungen" stattfinden müssen, und was dies heuer bedeutet, haben die österreichischen Bischöfe jetzt in "grundsätzlichen Vorüberlegungen für alle Feiern vom Palmsonntag bis zur Osternacht" dargelegt. Da jeder Priester, egal welchen Alters, auch in der gegenwärtigen Ausnahmesituation das...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Ein 54jähriger Pfarrer in Wien ist auf Covid-19 positv getestet worden.

Priester in Hietzing erkrankt
Missionskolleg unter Quarantäne

Die Erzdiözese Wien hat am Dienstag den ersten Fall eines an COVID-19 erkrankten Priesters gemeldet. HIETZING. Der 54jährige ist Pfarrer in Wien. Sein Gesundheitszustand ist den Umständen entsprechend gut, aber aufgrund einer Vorerkrankung wurde er sicherheitshalber in Spitalsbehandlung aufgenommen. Luca Oranges, Vizerektor des Diözesanen Missionskollegs bestätigt dies gegenüber der bz: "Das diözesane Missionskolleg „Redemptoris Mater“ in Ober St.Veit, in dem der Priester eine Funktion...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger

Keine öffentlichen Gottesdienste
Bischof Alois Schwarz ruft zu täglichen Messfeiern auf

Der St. Pöltner Diözesanbischof appelliert in einem Brief an die Priester zum spirituellen Zusammenstehen. ST. PÖLTEN (pa). Alois Schwarz, St. Pöltner Diözesanbischof, hat sich in einem Brief an die Priester seiner Diözese gewandt. Der Bischof appelliert an die Priester, auch ohne Gemeinde täglich eine Messe „in Stellvertretung und Intention für die Gemeinden und die Menschen zu feiern“. Wichtig sei zu betonen, „dass weiterhin die Kirchen und Kapellen geöffnet sein sollen; es wird dies auch...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Juwel der Stadtkrone: Regens Thorsten Schreiber führt die WOCHE durch sein Priesterseminar.
8

Das Herz der Diözese im Herzen der Stadt – "Graz Inside" im Priesterseminar

Das Priesterseminar hat nicht nur den größten Innenhof von Graz, sondern auch eine lange Geschichte. Der Tag im Grazer Priesterseminar in der Bürgergasse beginnt um 6.45 Uhr mit der heiligen Messe, die Regens Thorsten Schreiber, die Priesterseminaristen und andere Priester sowie Studierende gemeinsam feiern. "Wir beheimaten viele kirchliche Institutionen, freuen uns aber auch besonders, dass wir 14 Seminaristen der Diözesen Graz-Seckau und Gurk auf ihrem Weg der Berufung zum Priestertum...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kapitän Hans Wurzer und Daniel Kostrzycki bei der EM

Sportler der Woche
Wieselburger Pfarrer als "Dribbel-Künstler"

Pfarrer Daniel Kostrzycki aus Wieselburg landete mit der Österreichischen Priester-Nationalmannschaft bei der Fußball-EM der Priester am zwölften Platz. WIESELBURG/PRAG. Die Österreichische Fußballnationalmannschaft der Priester ist das vielleicht stabilste Team der Welt, denn schon seit Jahren verharrt man bei Europameisterschaften im Mittelfeld. Tolle Leistung unserer Pfarrer Das Team rund um Pfarrer Dechant Daniel Kostrzycki aus Wieselburg sowie Pfarrer Hans Wurzer aus Ybbs, der als...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

nachgefragt
Vorschlag zum Thema - Schutz vor Virusinfektionen beim Gottesdienst etc. .

Eine rasche Entscheidung in den österreichischen Kirchen ist notwendig, um die Kommunion ab sofort,  nur mit der Hand zu empfangen und  auch  der Friedensgruß beim Gottesdienst  das "Hände reichen" ist nach Möglichkeit zu vermeiden. Außerdem wäre es aktuell von Vorteil, in den Kirchen (jetzt) kein Weihwasser zu nehmen.  Entsprechende Empfehlungen der Mediziner und der Vertreter der Kirche sind dringend auszuarbeiten.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Ha MO
Kameradschafts-Obmann und Ballobmann Rupert Lehenauer (4.v.l.) freute sich ganz besonders über die prächtige Torte, die Peter Hopfgartner schuf: Sie war der Hauptpreis bei der Sonderverlosung unter den Nieten. Ein besonderer Preis waren auch 10 Essen, die Broswirt Niko Kyrakidis spendierte. 99 Gutscheine fanden erfreute Gewinnerinnen und Gewinner.
3

Viele Preise
In Vigaun schwangen die Kameraden das Tanzbein

Beim Kamderadschaftsball in Bad Vigaun wurden wieder viele Preise vergeben,  gefeiert wurde bis spät in die Nacht. BAD VIGAUN. „Der heurige Kameradschaftsball war gut besucht, der Festsaal des Landgasthofs Neuwirt bot den idealen Rahmen für den einzigen Ball in Bad Vigaun. Die Stimmung war ausgezeichnet, die ‚enzi@ner‘ sorgten für ein vielfältiges Musikprogramm. Und unser riesiger Glückshafen mit 421 Preisen, darunter 40 Torten, war eine echte Attraktion!“ fasste Obmann Rupert Lehenauer das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Im Nationalteam der Priester: Wieselburgs Pfarrer Daniel Kostrzycki (3.v.r.) freut sich schon auf die Fußball-Europameisterschaft.
2

Sportler der Woche
Wieselburger Pfarrer kickt bei der EM im Nationalteam

Wieselburgs Pfarrer Daniel Kostrzycki will Österreich zum EM-Titel schießen. REGION. Der Wieselburger Pfarrer und Dechant Daniel Kostrzycki ist hochmotiviert für die Fußball-Europameisterschaft der Priester in Prag, an der sich 16 Teams qualifizieren konnten. Abschluss-Training in Ybbs Beim abschließenden Training in Ybbs wurden Priester aus ganz Österreich zusammengezogen, die zum Teil lange Anfahrtswege auf sich nehmen mussten. Die Priesterauswahl hielt sich wacker, über das Ergebnis...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
3

Sarleinsbacher wechselte
Jurist wurde Diakon

„Ein wesentlicher Punkt, der mir Kraft gibt und für einen klaren Kopf sorgt, ist das Gebet!“ ROHRBACH, SARLEINSBACH (alho). Seit Herbst vergangenen Jahres ist in den beiden Pfarren Sarleinsbach und Putzleinsdorf ein neuer Diakon im Einsatz: Hermann Josef Hehenberger. Der Rohrbacher wurde am 9. November 2019 im neuen Dom in Linz, gemeinsam mit einem zweiten Kandidaten von Diözesanbischof Manfred Scheuer zum Diakon geweiht. Zugehörigkeit zu Pfarren und Diözese Der 30-Jährige begann bereits...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Pater Schwartz
6

Wiener Spaziergänge
Schätze im Fünfzehnten

Nur wenige Schritte voneinander entfernt stehen in Rudolfsheim-Fünfhaus, also im 15. Wiener Gemeindebezirk, die große neugotische Kirche Maria vom Siege (direkt am Gürtel) und die eher versteckte schmucke Kalasantiner-Kirche in der Pater Schwartz-Gasse. Die Kuppelkirche Maria vom Siege wurde 1875 fertig gestellt. Erbaut wurde sie vom Architekten des Wiener Rathauses, Friedrich von Schmidt. Sie wurde bis 2015 vom Kalasantiner-Orden verwaltet, dann aber der koptisch-orthodoxen Kirche übergeben....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Im Herzen von Graz: Pater Josef Höller ist Guardian des Franziskanerklosters inmitten der Stadt.
12

Franziskaner gestalten Graz seit 789 Jahren: "Graz Inside" im Franziskanerkloster

Altes bewahren und Neues schaffen: Guardian Pater Josef Höller führt durch das Franziskanerkloster. Um 1230 ließen sich die Franziskaner in Graz nieder, 1239 gab es hierzu die erste urkundliche Erwähnung. Die Franziskaner sind aus dem Grazer Stadtbild nicht wegzudenken, sind sie doch der einzige Orden, der auch nach gut 800 Jahren im Stadtkern angesiedelt ist. "Unser Kloster ist größer als der Hauptplatz", schmunzelt Guardian Josef Höller, der exklusiv der WOCHE einen Blick hinter die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Der gebürtige Wolfsberger Stefan Kopp amtiert als jüngster Rektor einer deutschen Hochschule
2

Wolfsberg
Von Wolfsberg nach Paderborn

Der aktuell jüngste Leiter einer deutschen Hochschule kommt aus dem Lavanttal. WOLFSBERG. Mit nur 34 Jahren ist der Kärntner Priester Stefan Kopp zum Rektor der Theologischen Fakultät Paderborn gewählt worden.  Offizielle Amtsübergabe  Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier am 14. Oktober erfolgt die offizielle Amtsübergabe an den neuen Rektor. In seiner vorerst zweijährigen Amtszeit möchte Kopp vor allem die interdisziplinäre Arbeit an aktuellen Fragestellungen, die für Theologie sowie...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Sein Ziel ist das Priesteramt

Pastoralpraktikum in Stainz
Erwin Url strebt Priesteramt an

Pastoralpraktikum nennt man jene Zeit, die Erwin Url derzeit durchläuft. Er wurde von der Diözese Graz-Seckau dem Pfarrverband Stainz-Bad Gams zugewiesen, um sich Erfahrung auf seinem Weg zum Priester anzueignen. Zwei Jahre werden bis dahin vergehen: Auf das Praxisjahr folgt das Diakonat, bevor Erwin Url 2021 seine Priesterweihe feiern kann. Der 34-Jährige hat trotz seiner Jugend ein bewegtes Leben hinter sich. Er wuchs in Mettersdorf am Saßbach auf und absolvierte eine Malerlehre. Mehr noch:...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.