Seelsorge

Beiträge zum Thema Seelsorge

Das Unterland gehört zur Erzdiözese Salzburg (BIld: Pfarrkirche Going).
1

Erzdiözese Salzburg - Budget 2021
Corona stellt Erzdiözese vor große Herausforderungen

Diözesankirchenrat genehmigt einstimmig 55,5-Millionen-Euro-Budget. SALZBURG, UNTERLAND. Die Erzdiözese Salzburg rechnet in diesem Jahr mit einem ausgeglichenen Budget. Das geht aus dem Haushaltsplan für das Jahr 2021 hervor. „Mit großen Anstrengungen ist es uns gelungen, trotz der vielen Unsicherheiten ein positives Budget für 2021 zu erstellen“, freut sich Finanzkammerdirektor Cornelius Inama. Wichtigste Säule des Budgets bleibt der Kirchenbeitrag mit prognostizierten Einnahmen von rund 48,9...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Über 780.000 Steirerinnen und Steirer sind bekennende Katholiken. Während es 2020 weniger Austritte gab, ist die Zahl insgesamt dennoch rückläufig.

Diözese Graz-Seckau: aktuelle Zahlen
Weniger Austritte, Zahl der steirischen Katholiken sinkt trotzdem

Im Jahr 2020 sind zwar um 15 Prozent weniger Menschen aus der Katholischen Kirche Steiermark ausgetreten als 2019, dennoch ist die Zahl der Katholiken weiterhin rückläufig. Mit gesamt 781.081 Katholiken, das sind 63 Prozent der aller Steirerinnen und Steirer, gibt es um 1,6 Prozent weniger als im Vergleich zum Jahresende 2019. Im Jahr 2020 traten 9.821 Personen aus der katholischen Kirche in der Steiermark aus. Diese Tendenz mag positiv erscheinen. Dennoch sinke die Zahl der Katholikinnen und...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Pfarrer Kranicki mit der WAC-Kerze, die seit dem Spiel gegen Mönchengladbach im Vorjahr bei jedem Europa-League-Spiel des WAC in der Wolfsberger Markuskirche brennt.

Wolfsberger AC
Christoph Kranicki ist nun geistlicher Begleiter

Ab dem heutigen Tag erhält das "Wolfsrudel" durch Pfarrer Christoph Kranicki spirituelle Verstärkung.  WOLFSBERG, KLAGENFURT. Mit Wirksamkeit von 1. Jänner 2021 ist der Wolfsberger Pfarrer Christoph Kranicki geistlicher Begleiter des RZ Pellets WAC, die Ernennung erfolgte durch Diözesanbischof Josef Marketz noch vor Weihnachten. Offensive für SeelsorgeDie neue Ernennung von Pfarrer Christoph Kranicki zum geistlichen Begleiter des RZ Pellets WAC wird vor allem bei Fußballfans auf großes...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Florentine Durel beim Interview im Gemeindesaal der Simmeringer Glaubenskirche (das Interview fand vor dem Lockdown statt).
1

Glaubenskirchen-Vikarin Florentine Durel im Interview
„Da geht es an den Kern des Menschen“

Florentine Durel, seit Herbst Vikarin, also Pfarrerin in Ausbildung, in der Simmeringer Glaubenskirche im Interview über Jugendarbeit, traditionellere und modernere Strömungen in der Kirche, die Rolle der Frau und den neuen Podcast „PREDIGTbar“. Sie wollten früher einmal Köchin werden, jetzt sind Sie auf dem Weg zur evangelischen Pfarrerin. Wie kommt es zu so einer Entwicklung? Das mit der Köchin hat nicht so funktioniert, wie ich es wollte…und dann habe ich überlegt, was mich interessiert und...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Pfarrer Mag. Eipeldauer, evangelische Gemeinde A.B.  Enns
2

Zwei Geistliche im Gespräch
Seelsorge ist eine umfassende Aufgabe

Heuer werden Isolation und Verlorenheit vielfach noch schwieriger empfunden als in „normalen“ Jahren. Die Seelsorge will hier helfen. Hilfe und Hilfe zur Selbsthilfe offerieren Pfarrleiter Dr. Harald Prinz von der katholischen Pfarre St. Laurenz und Pfarrer Mag. Hannes Eipeldauer von der evangelischen Gemeinde A.B. ENNS: Eingeschränkte Freiheiten kennzeichnen das Jahr 2020. Diese betreffen alle Lebensbereiche, auch den Glaubensbereich und damit verbunden die Seelsorge.  Kirchen aller...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Josef Fuchs aus Ried ist seit Oktober 2020 Ständiger Diakon und spricht im Interview über zwischenmenschliche Beziehungen trotz Distanz und ein ruhiges Weihnachtsfest.
2

Diakon Fuchs im Interview
"Die Menschen blicken viel weniger oft auf die Uhr"

Josef Fuchs aus Ried wurde im Oktober 2020 zum Diakon geweiht. Zu seinen Aufgaben zählt er Seelsorge und den Besuchsdienst von älteren und einsamen Menschen. Aber wie kann er dem gerecht werden in einer Zeit von Abstandhalten und Distanz? Und welches Weihnachtsfest wünscht er sich für seine Mitbürger`? Die BezirksRundschau hat den neuen Diakon zum Interview gebeten. Herr Fuchs, wie schaffen Sie es, Ihren Dienst am Menschen in der jetzigen Zeit aufrecht zu erhalten`? Die Aufgaben eines Diakons...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
 Johann Zauner, emeritierter Pfarrer von Naarn.
3

Naarn
Licht in dunkler Zeit: Drei Seelsorger im Gespräch

Einsamkeit, Verlustängste und die gesellschaftliche Isolation sind auch eine Prüfung für die Seele. Umso wichtiger ist Seelsorge, die Trost und Hilfe spendet. Fragen an emeritierten Pfarrer Johann Zauner, Pastoralassistentin Barbara Steiner und Henryk Ostrowski, Pfarradministrator in Naarn. NAARN „Solche schweren Zeiten habe ich nur in meiner Kindheit während und nach dem Krieg erlebt, " erinnert sich Johann Zauner, der emeritierte Pfarrer von Naarn. „Damals war es der Mangel an allem, die...

  • Perg
  • Hans Rüdiger Scholl
Die Seelsorge des UK Tulln gedachte der Sternenkinder.
2

Die Seelsorge des Universitätsklinikums Tulln gedachte der Sternenkinder

Mit Musik, Texten und dem Ablegen einer Rose für jedes Kind (vor der Gedenkstätte der Klinikkapelle) gedachte die Seelsorge des Universitätsklinikums Tulln dieser besonderen Kinder. TULLN (pa). All diese Gestaltungselemente und die Lichterprozession im Freien sollen ein Zeichen dafür sein, dass Sternenkinder das Leben erhellt haben und sie niemals vergessen sind. Der Rosenstrauß soll Farbe und Wärme in die Trauer der Hinterbliebenen bringen und Solidarität und Verbundenheit ausdrücken. Wir...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Martina Lainer hat für ihre Mitmenschen stets ein offenes Ohr. In Gesprächen hilft sie durch schwierige Lebenslagen.

Einsam, Weihnachten
Wenn Weihnachten auf der Seele lastet

Gerade während der Zeit um Weihnachten fühlen sich viele Menschen einsam – doch es gibt Hilfe. BEZIRK (tazo). Bald ist sie wieder da, die stille Zeit zu Weihnachten. Das Fest der Liebe und der Familie steht vor der Tür. Doch was ist mit jenen, die niemanden mehr haben und vereinsamt sind? Die BezirksRundschau hat dazu Martina Lainer, Leiterin der Krankenhausseelsorge im Krankenhaus St. Josef Braunau, zum Interview getroffen. BezirksRundschau: Es gibt eine Vielzahl an Gründen, warum jemand...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Die Kummerkiste steht ab jetzt in der Krankenhauskapelle.

Seelsorge
Kummerkiste im Klinikum Wels-Grieskirchen

Im Klinikum Wels-Grieskirchen nimmt eine Kummerkiste in der Kapelle Klagen und Bitten aller Art auf. WELS. Die Mitarbeiter der Seelsorge stellen in der Hauskapelle des Klinikums eine Kummerkiste auf, um darin im Advent Klagen, Bitten und Wünsche aller Art und von jedem Menschen aufzunehmen. Nach Weihnachten wird daraus neues Papier geschöpft, um erneut beschrieben zu werden. Gerade in einem Krankenhaus kann das Miterleben dieser Metamorphose ein wichtiges Zeichen sein und Hoffnung vermitteln....

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Der zweite Lockdown macht vielen Landsleuten zu schaffen.
5

Psychische Gesundheit
Selbstfürsorge statt Sorgen in der Corona-Krise

Die angespannte Corona-Lage zehrt an den Nerven. Jetzt gilt es, sich selbst und anderen Gutes zu tun. Psychotherapeuten raten zur Selbstfürsorge. BEZIRKE. Die Corona-Krise macht einem großen Teil der Landsleute nicht nur finanziell, sondern auch psychisch schwer zu schaffen. Immer mehr Österreicher leiden unter depressiven Verstimmungen. Betroffene sind missmutig, fühlen sich eingesperrt und machtlos. Hinzu kommt die Angst, selbst zu erkranken oder seine Liebsten unbemerkt anzustecken....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Aufgaben für Dekan Franz Neuner wachsen.

Dekanat Breitenwang
Die Zahl der Pfarrer geht weiter zurück

Der Bezirk Reutte zählt 37 Gemeinden, aber nur mehr 12 Pfarrer. Einige davon sind im Pensionsalter. Die Kirche sucht daher nach neuen Wegen für die seelsorgliche Betreuung der Gläubigen. BREITENWANG (rei). Zwei Todesfälle in kurzer Zeit betrafen das Dekanat Breitenwang auf direkte Weise: Zunächst verstarb in Ehrwald Langzeitpfarrer Herbert Kassebacher, kurz darauf wurde das Ableben des Steeger Pfarrers Karlheinz Baumgartner bekannt. Beide hinterlassen in ihren Pfarren große Lücken, menschlich,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Seelsorge – wenn zur Zeit auch ohne Berührung – ist in Pflegeheimen unverzichtbar.
2

Seelsorge
Ein offenes Ohr für Menschen in Pflege

Michaela Baumgartner ist die neue Regionalreferentin für Pflegeheimseelsorge.  Gerade jetzt stehen unsere Psyche bzw. Seele vor besonderen Herausforderungen. Besonders betroffen sind ältere Menschen bzw. Bewohner von Pflegeheimen. Umso wichtiger ist es, dass jemand ein offenes Ohr für die Anliegen hat. Eine Ansprechpartnerin finden Menschen in Pflegeheimen in der Pastoralreferentin Michaela Baumgartner. Sie ist seit 1. September Regionalreferentin für Pflegeheimseelsorge der Katholischen Kirche...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Nach seiner Priesterweihe im Jahr 1970 feierte Alois Steinkleibl diese auch in seiner Heimatgemeinde Kirchbach.
4

Alois Steinkleibl
Ein halbes Jahrhundert im Auftrag des Herren

Der Kindberger Alt-Pfarrer feierte heuer sein 50-jähriges Priesterjubiläum und ist immer noch im Einsatz. Die exakte Summe der Ereignisse, die Alois Steinkleibl als Priester in den letzten 50 Jahren begleitet hat, konnte sich nicht mehr eruieren lassen, doch waren es unzählige Taufen, Firmungen, Erstkommunionen, Eheschließungen und Begräbnisse sowie Gottesdienste und die Seelsorge, durch die der Kindberger Pfarrer mit vielen Menschen in der Region eine persönliche Verbindung geschaffen hat....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Dr. Andreas Heller spricht in seinem Vortrag m 27. Oktober in der Stadthalle Fürstenfeld über die Sorgende Gemeinde in einer Leistungsgesellschaft.

Eine Region im Dialog
"Füreinander Sorge tragen": Vortrag und Gespräch mit Andreas Heller

"Sorgende Gemeinde in einer Leistungsgesellschaft" - so das Thema des Vortragsabends von Prof. Dr. Andreas Heller am 27. Oktober in Fürstenfeld. FÜRSTENFELD. "Füreinander Sorge tragen": Ein Thema, das kirchlich und politisch relevant ist und verstärkt durch die Corona-Situation „unter den Nägeln brennt“. Ein Thema, das nicht „nur“ die ältere Bevölkerung betrifft, sondern für die ganze Gesellschaft zunehmend notwendig sein wird. Unter dem Motto "Sorgende Gemeinde in einer Leistungsgesellschaft"...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Dechant Johann Wimmer aus Bad Schallerbach trat die Nachfolge von Adi Trawöger als Bezirks-Feuerwehrkurat an.
4

Seelsorge
Neuer Bezirks-Feuerwehrkurat in Bad Schallerbach

Dechant Johann Wimmer aus Bad Schallerbach trat die Nachfolge von Adi Trawöger als Bezirks-Feuerwehrkurat an. BAD SCHALLERBACH. Mit 25. August 2020 wurde der Pfarrer aus Bad Schallerbach und Diakon des Dekanates Wels-Land, Johann Wimmer, von Bezirks-Feuerwehrkommandant Herbert Ablinger zum neuen Bezirks-Feuerwehrkuraten bestellt. Der 47-jährige Seelsorger Wimmer ist selbst aktiver Feuerwehrmann in Bad Schallerbach und rückt bei fast allen Übungen und Einsätzen mit seinen Kameraden aus. Wimmer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Nadine Jakaubek
Pfarrer Georg Schödl wurde in seinen Gemeinden verabschiedet. Im Bild: Bürgermeister von Pians Harald Bonelli, Pfarrkoordinator Norbert Klien, Pfarrer Mag. Georg Schödl und Obfrau des Pfarrgemeinderates Gabriela Pichler (v.li.)
5

Pfarre Strengen, Pians und Tobadill
Nachfolger von "Radpfarrer" vorerst für ein Jahr geklärt

STRENGEN/PIANS/TOBADILL (sica). Pfarrer Georg Schödl verlässt nach 16 Jahren die Pfarren Strengen, Pians und Tobadill. Sein Nachfolger war lange unklar - Nun wurde die seelsorgerische Betreuung mit Vikar Joji Alex vorerst für ein Jahr sichergestellt. Nachfolge lange ungeklärtPfarrer Georg Schödl, beim Volk besser bekannt als der "Radpfarrer" wechselte mit Anfang Oktober ins Achental. Bei Bekanntgabe dieser Entscheidung wurde von Seiten der Diözese betont, dass es sich um eine übliche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Pfarrer Nikolas Abazie wurde aus der Gemeinde Purbach verabschiedet.
3

Verabschiedung
Pfarrer Nikolas Abazie verließ Pfarrgemeinde Purbach

Pfarrer Nikolas Abazie verließ nach drei Jahren Seelsorge die Pfarrgemeinde Purbach. PURBACH. Mit Anfang September hat Pfarrer Nikolas Abazie die Seelsorgegemeinde Purbach am See verlassen und seine Arbeit in Deutschkreuz, Neckenmarkt und Horitschon angetreten. Er wurde von Bürgermeister Richard Hermann, LH-Stv. a. D. Franz Steindl, Vizebürgermeister Johann Moser, Gemeinderat Martin Horak und Tourismusgeschäftsführerin Sabine Schwarz verabschiedet. Als "Dankeschön" für seine Arbeit in den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
5

10-Schritte zum seelischen Wohlbefinden

Eine 10-Schritte-Wanderung für das seelische Wohlbefinden fand am Wasserweg Miesenbach statt. Anlässlich des Welttages der Suizidprävention am 10. September lud das Regionalteam Weiz von GO-ON Suizidprävention Steiermark zu einer Wanderung beim Wasserweg in Miesenbach ein. Diese stand unter dem Motto „10 Schritte zum seelischen Wohlbefinden“. In einer Einführung wurde erklärt, was psychische Gesundheit ist und wie sie mit Bewegung und den 10-Schritten zum psychischen Wohlbefinden gefördert...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Die Seelsorgerinnen Elisabeth Vallant (links) und Eva-Maria Kölbl-Perner

Ehrenamtliche Seelsorge
Schulungen finden wieder statt

Momentan läuft die Anmeldungsphase für Kurse zum Seelsorger. WOLFSBERG. Bereits im Jänner 2020 startete die Schulung für ehrenamtliche Krankenhausseelsorge im Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg. Nach einer Unterbrechung durch die Corona-Krise beginnen die Kurse im September wieder: Anmeldungen werden bis 31. Juli entgegengenommen und anschließend die Bewerber zum Gespräch geladen. Schulungen ab SeptemberFür die katholische Seelsorge am LKH Wolfsberg sind derzeit drei Personen hauptamtlich tätig....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Lagerleben – wie einst im Seelsorgeraum Allerheiligen-Kranebitten - wird es heuer im Sommer nicht geben, doch die Ferienangebote in den Pfarren lassen doch auch erlebnisreiche Tage hoffen.
2

Gedanken
Kreativität siegt über Corona-Einschränkungen

INNSBRUCK. Für viele geplante Ferienlager in den Sommermonaten ist die Lockerung der Corona-Vorsichtsmaßnahmen am 14. Juni durch die Regierung zu spät gekommen. Denn die Planung etwa eines Sommerlagers braucht eine gewisse Vorlaufzeit, weiß die Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar, Barbara Grüner. Auf Bundes- und Diözesanebene wurden daher alle Veranstaltungen für diesen Sommer abgesagt, da die meisten für eine höhere Teilnehmerzahl geplant waren. Kreativen SommerangebotenIn der Diözese...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Kurs für Krankenhausseelsorge.

Erzdiözese - Seelsorge
Ausbildungskurs "Ehrenamtliche Krankenhausseelsorge"

KUFSTEIN, ST. JOHANN. Für den Einsatz in den Bezirkskrankenhäusern Kufstein und St. Johann, aber auch in den Alten- und Pflegewohnheimen der Region, werden Frauen und Männer gesucht, die sich in der Seelsorge engagieren möchten. Dazu bietet das Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg einen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Krankenhausseelsorge an. Dieser ökumenisch ausgerichtete Kurs geht von September 2020 bis zum April 2021 und beginnt mit einem Auswahltag im Juli 2020. Kursort Baumkirchen,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ingeborg Zweimüller, Wortgottesdienstleiterin und PGR-Obfrau, Ampflwang.

Seelsorge
Gedanken über die "Erntearbeiter Gottes"

Von Ingeborg Zweimüller, Wortgottesdienstleiterin & Pfarrgemeinderats-Obfrau von Ampflwang. „Als Jesus die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen; denn sie waren müde und erschöpft wie Schafe, die keinen Hirten haben. Da sagte er zu seinen Jüngern: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden!“ (Matthäusevangelium Kapitel 9). Eine Schafherde ohne Hirten! Jeder von uns kann sich vorstellen, wie das aussieht:...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.