katholische-kirche

Beiträge zum Thema katholische-kirche

Freizeit
An Halloween darf natürlich ein ausgehöhlter, beleuchteter Kürbis nicht fehlen. Bei der "Nacht der 1000 Lichter" in den Pfarrkirchen verzichtet man logischerweise auf die Frucht.

Gruseliger Brauchtum
"Halloween" wird zur "Nacht der 1000 Lichter"

EFERDING, GRIESKIRCHEN. Achtung, am 31. Oktober wird es wieder gruselig! Denn in der Nacht vor Allerheiligen wird wieder Halloween gefeiert. Die Katholische Jugend organisiert an diesem Abend oberösterreichweit eine "Nacht der 1000 Lichter". Was besonders in den USA mit schaurigen Kostümen und "Süßes oder Saures" ausgiebig gefeiert wird, kommt ursprünglich von der grünen Insel. In Irland zelebrierten die Kelten in der Nacht zum 1. November das Ende des Sommers und den Einzug des Viehs in die...

  • 24.09.19
Freizeit
Eingangstor der Kirche
4 Bilder

Kirchen in Wien
Breitenfelder Kirche

Katholische Kirche zum Heiligen Franziskus. Die Kirche steht am Uhlplatz beim Lerchenfelder Gürtel. Breitenfeld war einst eine Vorstadt von Wien. Wer mehr über diese Kirche erfahren möchte,  hat hier die Möglichkeit dazu.

  • 20.09.19
  •  19
  •  13
Lokales
5 Bilder

Hochfest Mariä Himmelfahrt
Traditionelle Marienschiffsprozession am Wörthersee

Zum 65. Mal hat am Abend des Festtages Mariä Himmelfahrt die stimmungsvolle Marienschiffsprozession auf dem Wörthersee stattgefunden. Auch dieses Jahr kamen wieder Tausende Gäste zur Marienschiffsprozession. Die Predigten finden traditionell an fünf Anlegestellen in Klagenfurt, Krumpendorf, Pörtschach, Velden und Maria Wörth statt. Nach dem Ablegen der drei Schiffe  in Klagenfurt führte die erste Station nach Krumpendorf, wo der Apostolische Administrator Bischof Dr. Werner Freistetter mit...

  • 15.08.19
Lokales
Diakon Kurt Fastner ist stets mit dem Kriseninterventionsteam unterwegs. Auch leitet er die Pfarre in der Gemeinde Bad Vigaun.

Kriseninterventionsteam
Unterwegs, um in schweren Zeiten zu helfen

Das Kriseninterventionsteam arbeitet ehrenamtlich in schweren Fällen. BAD VIGAUN. Diakon Kurt Fastner hat in seinem Leben schon vieles gesehen. Auch spät in der Nacht ist der diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger und langjährige Pflegedirektor im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder noch mit dem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes unterwegs. Obwohl er schon oft bei belastenden Situationen anwesend war, ist er nie abgestumpft. "Wenn ich vor Ort bin, macht es mit mit immer noch...

  • 29.07.19
Gedanken
Erzbischof Franz Lackner mit dem KA-Präsidium, Johannes Huber, Elisabeth Mayer und Gunther Mackinger sowie Simon Ebner, Generalsekretär der Katholischen Aktion Salzburg (3. v. l.).

Katholische Aktion will Polarisierung entgegenwirken

Präsidiumswahl bei der Katholischen Aktion Salzburg: Elisabeth Mayer weiter Präsidentin SALZBURG. In der Hauptversammlung der Katholischen Aktion (KA) heute in St. Virgil wurde das Präsidium neu gewählt. Erzbischof Franz Lackner hat die Wahl bestätigt. Elisabeth Mayer bleibt Präsidentin und Gunther Mackinger sowie Johannes Huber Vizepräsidenten. Sie stehen somit drei weitere Jahre an der Spitze der größten katholischen Laienorganisation in der Erzdiözese Salzburg. Erzbischof Franz Lackner...

  • 04.07.19
Lokales
Pater Petrus Tschreppitsch OSB, Provisor in Pustritz und St. Martin im Granitztal, p.petrus@stift-stpaul.at

Glaubensfrage
„Aber bitte sag nichts weiter!“

Ein Glaubensfrage von Pater Petrus Tschreppitsch OSB aus dem Stift St. Paul. Es gibt so Menschen, denen man etwas sagt, die es dann in kürzester Zeit unter die Leute bringen und jeder plötzlich davon weiß – kennt ihr auch solche Menschen in eurer Umgebung? Manches Mal geht man absichtlich zu ihnen, weil man weiß: Wenn ich der/demjenigen dies sage, wissen das schon viele, ein Lautsprecher auf zwei Beinen. „Doch er befahl ihnen und wies sie an, es niemandem zu sagen.“ – Diesen Satz hören wir...

  • 23.06.19
Lokales
Dechant Markus Danner (Archivfoto): "„Ziel ist es, einen Pastoral- und Personalplan für den Lungau zu entwickeln, der dann auch verbindlich ist.“ Darüber hinaus erklärt Danner zur Befragung im Lungau: "Es geht uns dabei wesentlich darum, die Botschaft Jesu mit den Anliegen der Menschen zusammenzubringen.“

Katholische Kirche
Lungauer Gläubige werden in Zukunftsprozess enger eingebunden

Mit einer Befragung der Bevölkerung über Glaube und Kirche startete zu Pfingsten das regionale Projekt „Kirche im Lungau“. Dessen Ziel ist die Sicherung der kirchlichen Infrastruktur im Lungau. LUNGAU. Rund um den Dechant und Pfarrer von Tamsweg, Markus Danner, hat sich eine Projektsteuerungsgruppe von Haupt- und Ehrenamtlichen gebildet, die von Referenten und Referentinnen des Seelsorgeamts der Erzdiözese Salzburg in Fragen der Organisation und Gemeindeberatung unterstützt wird. „Ziel ist...

  • 11.06.19
Gedanken
Natascha und Rahel verschenkten am Tag des Lebens Rosen im Europark.
4 Bilder

Tag des Lebens
Aktion Leben brachte Rosen und Lebenslust

Kleine Überraschungen von der Aktion Leben warteten unter dem Motto "lebens.lust" auf die Passanten im Europark. SALZBURG (sm). Referentin Natascha Kordovsky lächelt die vorübereilenden Menschen im Europark an und reicht ihnen eine Rose. Es ist der Tag des Lebens, den die Aktion Leben unter das Motto "lebens.lust" stellte. Rahel Witzmann steht neben einer mit Geschenken gefüllten Wiege. "Wir wollen möglichst unmittelbar die Menschen erreichen", erklärt Witzmann, weshalb man die belebte...

  • 04.06.19
Leute
5 Bilder

#fridaysforfuture
Bienenwachskerzen im Stephansdom

Anlässlich der heutigen Klimademo und der Sorge um die Umwelt haben Mitglieder des Vereines Plastic Planet Austria dem heute anwesenden Pfarrer des Stephansdomes gebeichtet, dass es schwer ist Müll komplett zu vemeiden. Im Gespräch mit dem Pfarrer kam zu Tage, dass die Bienenwachskerzen im Dom überhaupt nicht an sichtbarer Stelle wären und dass der Kerzenanteil den der Aluminiumkerzen überwiegen. In einer Studie wird die Zahl der verwendeten Alu-Opferlichter allein in St. Stephan mit 3...

  • 24.05.19
Lokales
Hannelore Reiner beim Vortrag in Timelkam.
2 Bilder

Evangelich und katholisch
Zwei Kirchen auf einem gemeinsamen Weg

TIMELKAM. Mit dem Thema "Kirchen im Aufbruch" beschäftigte sich Hannelore Reiner in ihrem Vortrag, den sie auf Einladung des Evangelischen und des Katholischen Bildungswerkes in Timelkam hielt. Dabei ging sie auf die Veränderungen der beiden Kirchen ein: Aus den anfänglichen Gegensätzen, die Martin Luther 1517 durch seine Reformen ausgelöst hat, sind im Laufe der Jahre in vielen Bereichen wieder Freundschaft und Zusammenarbeit geworden. Dies zeigt sich auch in Timelkam, wo die beiden...

  • 08.05.19
Lokales
Osterspeisensegnung, Pfarrer Mag. Wolfgang Posch, Pfarre Graz-Straßgang
7 Bilder

Segnung der Osterspeisen, in Seiersberg!

Mit der Fleischweihe, liegt die Fastenzeit hinter uns und wir freuen uns auf die traditionelle Osterjause. Von Nah und Fern strömen jedes Jahr, hunderte große und kleine Besucherlnnen zur schönen Dorfkapelle in Seiersberg. Vom Pfarrer Mag. Wolfgang Posch, wurden heute die Osterspeisen vor der Kapelle gesegnet.

  • 20.04.19
  •  17
  •  8
Lokales
"New Generation"-Initiatorin Petra Wimmer (l.) mit Katharina Stingl – die beiden bilden das Leiterduo der Gruppe.

Glaube
Nach Schicksalsschlag: Wernsteinerin will Kirche hip und modern machen

Wegen eines überstandenen Schicksalschlags gründet Petra Wimmer eine Glaubens-Jugendtruppe. WERNSTEIN (ebd). "Nach einem schweren Krankheitsfall in der Familie habe ich viel gebetet und gesagt, wenn das gut ausgeht, dann will ich glaubensmäßig etwas machen", so Wimmer zur BezirksRundschau. Gesagt, getan. Seit Oktober 2018 bastelte Wimmer mit Katharina Stingl an einem passenden Konzept. Schließlich wurde die Idee für die Gruppe "New Generation" geboren. "Unser Motto lautet cool, lebendig und...

  • 18.04.19
  •  1
Gedanken
Carmen Nagele  von "abrakadabra" mit Innsbrucks Diözesanbischof Hermann Glettler

Osterinterview Bischof Hermann
Bischof Glettler: "Die Zuversicht ist bedrängt"

Was bedeutet Ostern? Wir trafen Bischof Hermann Glettler in der Suchtkrankeneinrichtung "abrakadabra". Wie haben Sie die Fastenzeit erlebt bzw. durchgehalten? Bischof Hermann: "Ich habe mir vorgenommen, auf Fleisch und Alkohol zu verzichten. Muss aber zugeben, dass ich beim Fasten kein Weltmeister bin. Irgendwie gehört das Scheitern dazu. Darüber hinaus waren einige Gottesdienste und Kreuzwege für mich sehr eindrucksvoll – wie etwa jener durch die Altstadt von Hall.“ Wie sehen Sie die...

  • 16.04.19
Lokales
"Arbeitsplatz": Dompfarrer Heinrich Schnuderl am Altar in der Kathedrale, der ein umgedrehter Beichtstuhlaufsatz aus Holz ist.
6 Bilder

Neuer Schliff für die Pfarrkirche aller Grazer – "Graz Inside" im Grazer Dom

Handlungsbedarf ist dringend geboten: Der Dom muss umfassend saniert werden, um den Glanz zu erhalten. Der Grazer Dom: Residenzkirche von Kaiser Ferdinand III., Kathedrale der Diözese Graz-Seckau und Pfarrkirche von Graz, die dem Heiligen Ägydius geweiht ist. Seit Baubeginn 1438 hat der Dom vieles erlebt und ist heute nicht nur ein Ort, wo Heilige Messen gefeiert werden, er ist auch Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland. Dompfarrer Heinrich Schnuderl führt die...

  • 10.04.19
Lokales
Das baufällige Gebäude der Pfarre St. Franziskus in der Braunauer Neustadt wird Ende 2020 abgerissen.

Braunau: Neustadtpfarre wird abgerissen
Diözese Linz plant ein Wohnprojekt mit Gottesdienstraum

Nun ist es fix. Die Pfarre St. Franziskus in der Braunauer Neustadt wird abgerissen. Stattdessen soll dort ein Wohnbauprojekt entstehen, in dem auch ein Gottesdienstraum und Gruppenräume vorgesehen sind. BRAUNAU (höll). "Das Haus ist baufällig und es ist wirtschaftlich nicht zumutbar, es zu sanieren", beschreibt Pfarrverwalter Martin Lang die Situation in der Pfarre St. Franziskus. Ende 2020 soll es abgerissen werden.  Gottesdienste im Mehrparteienkomplex Auf dem freiwerdenden Gelände...

  • 01.04.19
Lokales
Jurij Buch als Dechant wieder gewählt

Dekanat Rosegg
Georg Buch als Dechant wieder gewählt

Dechant wurde für nächste Periode wiedergewählt.  ROSEGG. Dechant Georg Buch, Pfarrer von St. Jakob im Rosental und St. Niklas an der Drau wurde für eine weitere sechsjährige Amtsperiode als Dechant des Dekanates Rosegg wieder gewählt.  Zur Person Georg/Jurij Buch, am 5. April 1950 in Völkermarkt geboren, maturierte 1969 am Slowenischen Gymnasium in Klagenfurt. Von 1969 bis 1975 absolvierte Buch sein philosophisch-theologisches Studium in Klagenfurt und Salzburg. Nach der Priesterweihe...

  • 29.03.19
Politik
´Einsatz´ für den Schutz von Opfern: Richterin Caroline List

"Die Opfer stehen für uns im Vordergrund" – Dienstalk zu Missbrauch in der Kirche

Caroline List, Mitglied der Unabhängigen Opferschutzkommission, im Gespräch über Missbrauch in der Kirche. Missbrauchskandale in der Kirche beschäftigen Österreich seit Jahren. Was wurde bisher für Aufklärung und Prävention getan? Zu diesem Thema diskutierten auf Einladung der steirischen ÖVP Gerhard Hörting, Gerichtsvikar der Diözese Graz-Seckau, und Caroline List, Mitglied der Unabhängigen Opferschutzkommission, beim Dienstalk unter der Moderation von Michael Fleischhacker. Im Vorfeld...

  • 20.03.19
Lokales
4 Bilder

Firmlinge aus Heiligeneich bei "Nacht des Feuers"

HEILIGENEICH / NÖ (pa). 330 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit insgesamt 60 Begleitpersonen am 8. März 2019 am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Stift Göttweig. Im abwechslungsreichen, inhaltlichen und kreativen Angebot stand die Erwählung und Salbung von König David im Mittelpunkt. Viele Begegnungen,...

  • 13.03.19
Lokales
Ob in der Levasseurgasse ein Minarett dem Kirchturm Konkurrenz machen könnte? Das bleibt abzuwarten.
2 Bilder

Islamisches Kulturzentrum
Eine Moschee für Atzgersdorf?

Seit Wochen gibt es im Grätzel Gerüchte über eine angeblich geplante Moschee in der Levasseurgasse. LIESING. Beim Blick durchs Fenster stehen noch kleine Christbäume auf den Tischen – der allerletzte Kaffee wurde im Café Boutique in der Levasseurgasse 7 bereits Ende Dezember serviert. Auch in der ehemaligen Bank-Austria-Filiale nebenan gibt es längst kein Geld mehr. Nun gehen in Atzgersdorf Gerüchte herum, wonach das Gebäude an eine "islamische Firma" verkauft worden sei, die nun eine...

  • 04.03.19
  •  4
  •  2
Lokales
Erich Mecl bleibt der Zugang zur Invalidenhauskirche verwehrt.
2 Bilder

Invalidenhauskirche St. Nepomuk
Untauglich für die Militärpfarre?

Der Zugang zur Invalidenhauskirche in der Militärpfarre ist seit Kurzem nicht mehr barrierefrei. HIETZING. Erich Mecl ist nicht nur mehrfacher Wiener Boccia-Meister, sondern auch leidenschaftlicher Fußballspieler. Dem Ball jagt er im Rollstuhl hinterher, weil er seit seiner Geburt spastisch gelähmt ist. Er lebt in einer Wohneinrichtung am Invalidenhausgelände, nur einen Steinwurf entfernt von der Invalidenhauskirche St. Nepomuk, die zur Militärpfarre in der Würzburggasse 8a gehört. "Seit...

  • 04.03.19
  •  1
Leute
Auch unsere vier Regionalkoordinatoren der Region Oststeiermark: Johannes Schweighofer, Pfarrer Anton Herk-Pickl, Andrea Schwarz und Helmut Konrad (v.l.) werden für Gespräche vor Ort sein.

Bischof kommt zum Start in die "Region Oststeiermark"

PISCHELSDORF. Anfang September 2018 wurden die steirischen Dekanate aufgelöst. Die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz wurden zur "Region Oststeiermark" zusammengefasst (die WOCHE hat berichtet) Nun wird zur offiziellen Auftaktveranstaltung am Freitag, 15. Feber, von 18:30 bis 21 Uhr in der Oststeirerhalle in Pischelsdorf geladen. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es auch Zeit für Gespräche mit Bischof Wilhelm Krautwaschl, Generalvikar Erich Linhardt, den Regionalkoordinatoren sowie kirchlich...

  • 08.02.19
Lokales
Dem Mattighofner Franz Wührer (mitte) wurde von Bischof Manfred Scheuer (links) und Ordinariatskanzler Johann Hainzl die Severin-Medaille verliehen.

Severin Medaille
Diözesanes Ehrenzeichen für Mattighofner

LINZ, MATTIGHOFEN. Ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches Engagement in den Pfarren wurde in Linz verliehen. Die Florian-Medaille sowie die Severin-Medaille wurden am 30. Jänner durch den Diözesanbischof Manfred Scheuer im Linzer Priesterseminar vergeben. Der Preis geht an engagierte Christen.  Severin-MedailleFranz Wührer aus Mattighofen erhielt die Severin-Medaille. Dieses Ehrenzeichen wurde von der Linzer Künstlerin Ulrike Neumaier gestaltet. Dazu...

  • 01.02.19
  •  1
Lokales

Mehr als 700 Austritte in Steyr & Steyr-Land
„Kirche aus ihrer Strenge holen“

„Kontaktlosigkeit“, Ärger um zu zahlenden Kirchenbeitrag oder „unangenehme Geschichten“ können Gründe sein. STEYR & STEYR-LAND. 58.378 Menschen verließen in Österreich im letzten Jahr die katholische Kirche. Dies bedeutet eine Steigerung von 8,7 Prozent zum Vorjahr. Dem gegenüber stehen lediglich 5.133 Personen, die in die Kirche eingetreten sind. In Steyr-Stadt kehrten im Jahr 2018 325 Menschen der katholischen Kirche den Rücken zu, in Steyr-Land waren es im selben Zeitraum 382...

  • 29.01.19
Lokales
Präsentation der Diskussionsgrundlage

„Pfarr-Gemeinden“
Neues Modell wird in 70 Treffen diskutiert

BEZIRK. Der künftige Plan sieht die derzeitigen Pfarren in OÖ weiterhin als selbstständige Einheiten, allerdings werden sie umbenannt in „Pfarr-Gemeinden“. Ausgehend von den ihnen 39 übergeordneten Dekanaten werden rund 35 Pfarren gebildet, von denen jede aus durchschnittlich 14 Pfarr-Gemeinden besteht. Diese bleiben selbstständig und haben eine eigenständige Vermögensverwaltung. „Ist sehr dynamisch derzeit“Geleitet werden sie von Seelsorgeteams, denen Priester, hauptamtliche Seelsorger und...

  • 29.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.