Gewichtheber Nationalliga - Niederlage gegen Bad Häring

Hermann Uran
3Bilder

Mit einer 0 : 5 Niederlage endete das Tiroler Derby in der Gewichtheber-Nationalliga für den KSV-RUM. Obwohl sich die Rumer Athleten mit aller Kraft gegen die Niederlage stemmten, mussten sie die Stärke des Gegners neidlos anerkennen. Mit 1407 Punkten siegten die Bad Häringer unangefochten mit einem Vorsprung von 231 Punkten.

Die Niederlage schmerzt umso mehr, da der Wettkampf gleichzeitig auch für die Tiroler Landesliga zählte. Daher wird es fast schon unmöglich den Tiroler Landesmeistertitel nach Rum zu holen.

Punktebester Athlet der Rumer Mannschaft war der Routinier Hermann Uran. Mit 105 kg Reißen und 120 kg Stoßen steuerte Hermann Uran 263 Punkte zur Mannschaftsleistung bei.
Dicht gefolgt von Martin Schneider der mit 93 kg Reißen und 110 kg Stoßen auf 250 Punkte kam.
Ein gelungenes Debüt feierte Mathias Hölbling in der Kampfmannschaft. Mit 60 kg Reißen und 85 kg Stoßen konnte er jeweils neue Bestleistungen erzielen.

Die weiteren Leistungen der Rumer:
Thomas Schweninger – 233 Punkte (90 kg Reißen – 120 kg Stoßen)
Wolfgang Plank – 227 Punkte (83 kg Reißen – 100 kg Stoßen)

Punktebester Athlet des Wettkampfes war der Bad Häringer Olympiastarter Markus Sammer der mit 126 kg Reißen und 154 kg Stoßen aus ausgezeichnete 317 Punkte kam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen