Premiere in Tiroler Gewässern

Die Haller Nixen in Blumenformation
5Bilder

Ein absolutes Novum gab es mit der Ausrichtung des Flamingo Cup im Tiroler Schwimmsport. Erstmals fand ein Wettkampf im Synchronschwimmen in Tiroler Gewässern statt. Bestens organisiert wurde der Bewerb von Synchronschwimmen-Trainerin Jana Petris und dem Team der SU citynet Hall.
42 angehende Synchronnixen aus ganz Österreich waren in drei verschiedenen Wertungsklassen am Start, in denen jeweils 4 Figuren dem Wertungsgericht vorgeführt wurden. Die Anfänger und leicht fortgeschrittenen Mädchen konnten somit teilweise zum ersten Mal ihr Können unter Beweis stellen. Der Gesamtsieg beim Flamingo Cup in Innsbruck ging an die Schwimmunion Mödling.
Die neun Mädchen der SU citynet Hall, die erst seit September 2016 trainieren, konnten sich sehr gut präsentieren und belegten bei ihrem ersten Wettkampf Platzierungen im vorderen Mittelfeld. Alle Mädchen aus Hall sind in der Kategorie I gestartet, in der folgende vier Figuren gezeigt wurden: Rückenlage am Platz, Bauchlage am Platz, Zuberposition (ausgehend von einer gestreckten Rückenlage werden die Knie entlang der Wasseroberfläche angezogen) und Wassertreten mit 360° Drehung.
Am besten abgeschnitten hat die Christina Schiemer mit Platz 11.
Die weiteren Platzierungen der Haller Nixen:
13. Linett Buchberger
14. Anna Petris
16. Emma Laimer
17. Axinia Rettenbacher
20. Evelin Buchberger
22. Johanna Schlechter
23. Katharina Kröll
25. Sara Knoll

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen