28.09.2014, 21:12 Uhr

14-jähriger Mopedfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Am Sonntag, dem 28.09.2014 nahm ein 14-Jähriger aus Innsbruck ein nicht zum Verkehr zugelassenes Moped unbefugt in Betrieb und fuhr damit auf dem Radweg von Innsbruck in Richtung Hall. Als der Mopedfahrer gegen 13.15 Uhr eine Polizeistreife wahrnahm, flüchtete er mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Radweg in Richtung Innsbruck.
Die Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und konnte den Mopedfahrer im Bereich Innsbruck-Rossau einholen. Nachdem der 14-Jährige das Anhaltezeichen des Polizeibeamten missachtet hatte, fuhr er wiederum mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Im Bereich der Grenobler Brücke konnte der Bursche schließlich angehalten werden.
Er wird wegen mehrerer Delikte dem Gericht sowie der Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.