Hering hat nun Saison

Michael Tarmann vom Restaurant Tarmann in Nötsch weiß, worauf es bei einem richtigen Heringssalat ankommt
2Bilder
  • Michael Tarmann vom Restaurant Tarmann in Nötsch weiß, worauf es bei einem richtigen Heringssalat ankommt
  • Foto: Schauerte
  • hochgeladen von Julia Astner

NÖTSCH (aju). Der Fasching hat nicht nur was Veranstaltungen angeht einiges zu bieten. Auch kulinarisch gehört neben den Faschingskrapfen der Heringssalat zu den Köstlichkeiten in der fünften Jahreszeit. Im Traditionshaus Tarmann in Nötsch gehört Heringssalat deshalb traditionell zum Menü am Aschermittwoch. Chef Michael Tarmann erzählt, worauf man dabei achten sollte.

Frische Zutaten

Zu den Zutaten gehören bei Tarmanns neben dem Hering vor allem kleingeschnittenes Wurzelgemüse, Erbsen, weiße Bohnen, Kartoffel, Äpfel, Gurken, gekochte Eier und Mayonnaise. "Eine Variante wäre auch, rote Rüben dazuzugeben. Das gibt dem Heringsalat eine schöne rötliche Farbe", sagt Tarmann. Neben Hering kann auch ein wenig Matjes zur Verfeinerung des Geschmacks verwendet werden.

Kühl lagern

Auch beim Heringssalat gilt: Gut Ding braucht Weile. Deshalb sollte der Salat einen Tag vor Verzehr zubereitet werden. "Über Nacht lassen wir den Heringssalat immer durchziehen, dann verteilt sich der Geschmack besser", erklärt Tarmann. Dabei muss unbedingt auf die kühle Lagerung geachtet werden.

Beilagen

Als Beilage kommen ebenso traditionell verschiedenste Salate zum Heringssalat. "Der Heringssalat selbst wird bei uns mit gekochtem Ei, Sardellenringen, Kaviar und Petersilie dekoriert. Dazu kommen rund zehn verschiedene Salate und natürlich Gebäck", sagt Tarmann. Vor allem bei italienischen Gästen ist das Faschingsgericht beliebt, aber auch heimische Gäste freuen sich alljährlich auf die Köstlichkeit. "Tradition ist uns sehr wichtig, deshalb legen wir auch viel Wert auf den Heringssalat am Aschermittwoch", erklärt Tarmann.

Zur Sache

  • Beim Heringssalat gibt es so einiges zu beachten. Neben den traditionellen Zutaten gibt es auch verschiedene Varianten mit roten Rüben oder auch anderem Gemüse. 
  • Für eine leichte Variante kann statt Mayonnaise auch Sauerrahm verwendet werden. 
  • Wichtig ist hier vor allem die Qualität vom Hering.
  • Auch kann der Salat bereits einen Tag vorher zubereitet werden. Hat der Heringssalat Zeit zum Durchziehen, entfaltet sich der Geschmack nämlich besser.
Michael Tarmann vom Restaurant Tarmann in Nötsch weiß, worauf es bei einem richtigen Heringssalat ankommt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen