Goldschmiedin
Helga Beck – erfolgreicher Lehrabschluss mit 57 Jahren

Helga Beck und Tochter Vicky in der Werkstatt in Hernals.
6Bilder
  • Helga Beck und Tochter Vicky in der Werkstatt in Hernals.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

Die Künstlerin Helga Beck sattelte auf eine Goldschmiedelehre um und fertigt jetzt Schmuckunikate an.

HERNALS/FLORIDSDORF. Schmuck begleitet die heute 60-jährige Helga Beck schon ihr ganzes Leben lang. Ihre erste Werkstatt hat sie schon als Kind auf dem Dachboden ihrer Eltern eingerichtet. Neben ihrer Arbeit in einer Bank hat sie Skulpturen, Gebrauchsgegenstände und Schmuck aus Altmetall gefertigt und sich dabei viel Wissen über die Verarbeitung von Metallen angeeignet. Als freischaffende Künstlerin hat Beck sich die Ausbildung zur Goldschmiedin selbst finanziert und mit 57 Jahren die Lehrabschlussprüfung gemacht.

"Ich wollte mir beweisen, dass meine Idee mit Schmuck funktioniert", sagt Beck. Unter dem Label "Helga Beck" fertigt sie modernen Schmuck aus Gold, Silber und Bronze, dem ein Wechselspiel von Rauheit und Eleganz innewohnt. Besonders gerne verwendet die Künstlerin rohe, ungeschliffene Steine, experimentiert mit verschiedenen Materialien und bringt durch patinierte und geätzte Oberflächen besondere Muster und Strukturen in den Schmuckstücken zum Vorschein. "Die Tragbarkeit der Stücke, die Einzigartigkeit des zeitgenössischen Schmucks und das Unterstreichen der Individualität sind mir wichtig", so Beck.

Kunstwerke aus Floridsdorf

Die Künstlerin stellt ihre Stücke in der Werkstatt von Erik Eckel in der Hernalser Hauptstraße 164 (17.) her, wo sie auch ihre Kunden empfängt und ihre Schätze verkauft. Die Ideen für die einzelnen Schmuckstücke entstehen bei der Arbeit am Werktisch. Beck: "Ich habe oft 20 Projekte gleichzeitig zu bearbeiten und die Ideen entstehen dabei laufend."
Große Displays und grobe Arbeiten erledigt die Künstlerin auch in der Werkstatt in der Glangasse 13 in Floridsdorf. Zu sehen und kaufen sind die Designerstücke in ausgewählten Boutiquen und auf nationalen und internationalen Kunstmessen.

Die aktuellen Termine gibt es auf Helga Beck. Neben der künstlerischen Freude und Inspiration sind es ihr Durchhaltevermögen und das Durchbeißen, die einen Erfolg überhaupt erst möglich machen. Als Voraussetzung für ihre künstlerische Arbeit sind auch Kenntnisse in Chemie für das Ätzen mit Salpetersäure und Oberflächeneffekte, in Physik für Vorgänge beim Legieren, Schmelzen und Glühen von Metallen und berufsbezogene Mathematik für die Ringdichte oder Stärkung des Materials notwendig.

Mutter-Tochter-Label

Seit 2016 arbeitet Tochter Vicky beim Goldschmiede-Label "Helga Beck" mit. Zunächst war die studierte Theater- und Medienfachfrau für Marketing und Veranstaltungen zuständig, heute übernimmt sie aber auch Arbeiten beim Schmuckdesign und in der Produktion.

Autor:

Sabine Krammer aus Floridsdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.