Rückblick auf 2018
Vom Wiener Sport-Club und anderen Baustellen

<f>Stadtrat Jürgen Czernohorszky</f> und Ilse Bezirkschefin Pfeffer (2.v.l.) haben die offizielle Eröffnung des Kindergartens Rötzergasse übernommen.
  • <f>Stadtrat Jürgen Czernohorszky</f> und Ilse Bezirkschefin Pfeffer (2.v.l.) haben die offizielle Eröffnung des Kindergartens Rötzergasse übernommen.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

Kein Stillstand im 17. Bezirk: Diese Themen und Projekte haben die Hernalser 2018 beschäftigt.

HERNALS. Die bz wirft einen Blick auf die kleinen und großen Veränderungen, die 2018 für den 17. Bezirk gebracht hat.

• Eröffnung des "Reaktors":

Im ehemaligen Etablissement Gschwandner gibt es seit Februar Kunst und Kultur. Der Regisseur Bernhard Kammel hat das Kulturjuwel wiedererweckt.

• Baustellensommer:

Von Juni bis August haben die Wiener Linien am Elterleinplatz Gleise getauscht und auch die Wasserwerke haben zeitgleich gearbeitet. "Wir haben die Baustelle wesentlich besser überstanden als befürchtet", resümiert die Bezirksvorsteherin. Ebenfalls eine Umstellung war die Sperre der Vorortelinie über den ganzen Sommer. Hier konnte der zwar häufig fahrende Ersatzbus nicht direkt bei der S-Bahn-Station halten, was zu Beschwerden führte.

• Ferienbetreuung im Sommer:

Zum ersten Mal hat es in der Bezirksvorstehung eine Kinderbetreuung gegeben. Es kamen hauptsächlich Volksschüler. Betreut wurden ungefähr 45 Kinder – inklusive zwei Mahlzeiten am Tag. Das Projekt wird 2019 mit Platz für 90 Kinder fortgesetzt.

• Causa Elterleinplatz:

Nach der Forderung nach einem Alkoholverbot vonseiten der FPÖ wurden bei einem runden Tisch unter anderem strengere Polizeikontrollen beschlossen und auch das Fair-Play-Team ist vermehrt unterwegs. Die MA 48 überprüft, ob die Errichtung einer öffentlichen Toilette möglich ist. "Man muss sich die Lage im Frühjahr noch einmal anschauen", so Bezirkschefin Pfeffer. Ein Austausch der Sitzbänke ist ebenfalls angedacht und wird geprüft.

• Kindergarten Rötzergasse:

Rund ein Jahr lang wurde hier umgebaut. Die Kinder sind im Juli wieder eingezogen. Mittlerweile sind alle Plätze vergeben. "Es ist auch deshalb umgebaut worden, damit man unten die Krippenkinder und oben dann die Größeren hat", so Ilse Pfeffer. Insgesamt 85 kleine Hernalser haben hier Platz zum Spielen und Austoben.

• Bezirksschulsporttag:

Mehr als 1.000 Kinder haben im September 2018 neue Sportarten ausprobiert. Aufgrund der vielen Anmeldungen gab es dann sechs Örtlichkeiten, wo gesportelt wurde.

• Gesundheitsmesse:

Erstmals wurde bei der Hernalser Messe der Schwerpunkt nicht nur auf Gesundheit, sondern auch auf Soziales gelegt. Mehr als 20 Einrichtungen haben im Eingangsbereich des "Interspar" über ihre Angebote informiert.

• Umbau des Wiener Sport-Clubs:

Die Sanierung des Sport-Club-Platzes wurde auf Schiene gebracht. Der Gemeinderat hat im Oktober eine Subventionierung in der Höhe von 6,25 Millionen Euro für die Arbeiten beschlossen. Wenn alles wie geplant verläuft, wird ab Winter 2019/2020 gebaut.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rockstar-Menü beinhaltet als Welcome Drink ein Glas Sekt, einen Appetizer, ein Hauptgericht und ein Dessert. Softdrinks und 2 Gläser Wein/Bier sind inklusive.
3 4 2

Newsletter abonnieren und gewinnen
Rockstar Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna zu gewinnen!

Und außerdem verlosen wir noch einen Sennheiser CX 350BT Bluetooth In-Ear-Kopfhörer für all unsere Newsletter-Abonnenten! Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen