Gemütliches Feuerwehr-Schnapsen im Haus der Gemeinschaft

10Bilder

HAIN-ZAGGING. Auch heuer gab es wieder zahlreiche spannende Partien beim mittlerweile schon traditionsreichen Feuerwehr-Schnapsen im Haus der Gemeinschaft. Über 25 Kartenspieler kämpften sich so einige harte, aber faire "Bummerl" aus, daneben wurde aber auch in lockerer Runde um so manches weitere Bummerl gespielt. Zwischendurch konnten sich alle mit Getränken und Leberkäse-Semmeln stärken.
Nach vielen konzentrierten Spielen mit wechselndem Kartenglück und begleitet von vielen interessierten Zuschauern, standen nach über fünfstündigen Spielen die Sieger fest: Unterabschnitts-Kommandant Günter Dorner gewann in einem packenden Finale vor Ehrenverwalter Karl Gamsjäger das gemütliche FF-Schnapsen, das auch heuer wieder zur Faschingszeit im neuen FF-Haus stattfand, den dritten Platz sicherte sich Vorjahressieger Markus Schimany vor David Viertl.
Die Gewinner der ersten sechzehn Plätze freuten sich über die schönen gesponserten Preise, viele selbstgemachten Torten, Wein beziehungsweise einem "Tackerl Eier". Kommandant Franz Holzmann gratulierte nicht nur den Siegern, eine Stange Wurst entschädigte den „Letzten“ als Trostpreis.
Außerdem bedankte er sich bei der Spielleitung - Ernst Oberndorfer und Michael Weikl - die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, der anwesenden Presse und auch bei den vielen Spielern und Zuschauern für ihre Disziplin. Dieser gemütliche Schnapserabend dauerte auch nach der Siegerehrung noch lange an und wird auch im kommenden Jahr wiederholt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen