Pilz killt 20 Bäume im Schlosspark

Der umgestürzte Baum im Schlosspark traf eine Parkbank und einen Zaun.
  • Der umgestürzte Baum im Schlosspark traf eine Parkbank und einen Zaun.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEULENGBACH (mh). Nach dem Stammbruch eines 30 Meter hohen Spitzahorns im Schlosspark müssen aus Sicherheitsgründen 19 weitere Bäume gerodet werden. "Ursache für die Brüchigkeit der Stämme ist ein Pilz, der Weißfäule ausgelöst hat", sagt ein Sachverständiger der Bundesforste. Für die Arbeiten muss der Schlosspark in den nächsten Wochen teilweise gesperrt werden.

Autor:

Michael Holzmann aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.