Für die Wiener Parks werden freiwillige Gärtner gesucht

Ottakringerin Monika Fritz unterstützt den Verein "Schatzhaus Österreich" seit einem Jahr. Am liebsten gartelt sie Montags in Schönbrunn.
  • Ottakringerin Monika Fritz unterstützt den Verein "Schatzhaus Österreich" seit einem Jahr. Am liebsten gartelt sie Montags in Schönbrunn.
  • hochgeladen von Andrea Peetz

WIEN. Monika Fritz steht in einem Rondeau im Schlosspark Schönbrunn und bearbeitet mit einem Rechen ein Erdloch. Ein bisschen auflockern, ein bisschen anrichten – gleich tun es ihr zehn weitere Gärtnerinnen und Gärnter, die sich um eine Palme versammelt haben. Was alle gemein haben: eine knallrote Schürze mit der Aufschrift "Schatzhaus Österreich". Der Verein vermittelt freiwillige Helfer als Gartel-Unterstützung an die Bundesgärten.

Fritz hat zwar selbst einen Garten, Unkraut zupfen in der Öffentlichkeit macht ihr aber weitaus mehr Spaß: "Daheim sieht das ja kaum wer, wenn ich mich bemüh. Hier in Schönbrunn aber gehen Millionen an meinem Werk vorbei." 40 Jahre war die Ottakringerin Lehrerin, jetzt – in der Pension – sucht sie Abwechslung: Einen halben Tag pro Woche, meist Montags von 9 bis 12 Uhr in Schönbrunn, wird daher gegartelt. "Wenn ich hier drei Stunden arbeite, tut mir vielleicht nachher das Kreuz weh oder es zwickt mal was. Aber Energie hab ich dann trotzdem für die ganze Woche."

2.000 Buchsbäumchen für den Augarten

Zwischen 60 und 150 Mitstreiterinnen und Mitstreiter – so genannte "Schatzis" – aus insgesamt zehn Nationen hat Monika Fritz derzeit: So viele Mitglieder hat der Verein "Schatzhaus Österreich" nämlich gerade. "Das schwankt stark, da wir viele Senioren und Studenten haben, die sich engagieren", sagt Präsidentin Eva Klimek. Mitmachen kann jeder, der gerne gärtnert, Voraussetzungen gibt es keine. "Mitbringen muss man nur eigene Handschuhe, den Rest von Schürze bis zum Rechen stellen wir", so Klimek.

Gearbeitet wird nach einem fixen Zeitplan – in Schönbrunn am Montag und Donnerstag, im Augarten am Dienstag und Freitag, beim Belvedere am Mittwoch und Freitag, im Volks- und Burggarten am Mittwoch und Donnerstag – von April bis November. Und das auf Zuruf: Erledigt wird das, was laut Planung der Bundesgärten ansteht. "Erst heuer im April haben wir an nur zwei Tagen 2.000 Buchsbäumchen im Belvedere gepflanzt – und das mit nur 19 Schatzis", so Klimek stolz. Insgesamt wurden die Bundesgärten im vergangenen Jahr mit 3.000 Arbeitsstunden von den Schatzis unterstützt.

20 Euro pro Jahr kostet es, Mitglied beim Verein zu sein, über die Beiträge wird dieser auch finanziert – Subventionen erhält das Schatzhaus keine. Wer fleißig mitgartelt, für den gibt's als Dankeschön Spezialführungen durch den botanischen Garten oder das unterirdische Schönbrunn sowie freien Eintritt ins Wüsten- und Palmenhaus in Schönbrunn. "Und manchmal auch übriggebliebene Pflanzen, die unsere Schatzis mit nach Hause nehmen können", so Klimek – wohl die beste Belohnung für passionierte Gärtnerinnen und Gärtner.

Zur Sache: Schatzhaus Österreich

Der Verein "Schatzhaus Österreich" startete vor drei Jahren mit dem Freiwilligen-Projekt "Gartenschätze". Wer mitmachen möchte, meldet sich online an – dort findet sich auch die Übersicht, wann in welchem Bundesgarten gegartelt wird. Nähere Informationen gibt's auch bei Präsidentin Eva Klimek per Mail an info@schatzhaus-oesterreich.at oder unter der Nummer 0676/728 45 39.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen