Multisensuelle Effektkunst im NOIR

Sandra Altmann
34Bilder

Sandra Altmann lud zu ihrer Vernissage „Die fantastische Reise in eine außergewöhnliche Welt“ Bilder zum „begreifen“, Gegenstände die in andere Dimensionen der Wahrnehmung führt.

Die Vernissage, unter dem Ehrenschutz von Frau Margit Fischer, präsentiert im NOIR „the dark side oft he spoon“, Neubaugasse 8, wurde mit einem Act von Cornelia Meixner, bekannt aus dem ORF Kinderfernsehen musikalisch eröffnet.

Eine Vielzahl von Spezialitäten des Hauses, einem Auszug aus dem Menu zur neuen Show – ab 24. September - „Noir & Museku“ mit Fingerfood und erlesenen Weinen wurden den Gästen zur Verkostung angeboten.

„Mein Ziel ist es, Barrieren im Kunstgenuss, durch meine eigens entwickelte Stilrichtung zu beseitigen,“ sagt Sandra Altmann, die ihren Stil „MUSEKU – Multisensuelle Effektkunst“ benannt hat. Die von ihr geschaffenen Werke sind für alle, somit auch für blinde und sehbehinderte Menschen, sowie Kinder zum berühren, ertasten und erfühlen, beschreibt Altmann sehr emotionsgeladen den Zugang zu ihrer Kunst, eine reiche Basis zum Austausch von Gefühlen und Eindrücken.

Das NOIR, bietet Dinner in the Dark, "Schau was Du schmeckst wenn Du nichts siehst". Dahinter stecken Menschen, die seit Jahren mit Blinden und Sehbehinderten Menschen in Österreich und Deutschland arbeiten, die einerseits die Besonderheiten eines Lebens in Dunkelheit näher bringen und andererseits sinnlichen Genuss ermöglichen wollen.

„Erleben Sie einen unvergesslichen Abend im Restaurant Noir. Sie machen eine kulinarische Reise in die Dunkelheit. Begleitet werden Sie von blinden oder sehbehinderten Menschen. Unsere Mitarbeiter im Service betreuen und verwöhnen Sie. Lassen Sie sich von einem nicht alltäglichen Programm überraschen und verzaubern.“ (Quelle: Noir)

Infos unter: www.noirvienna.at, www.altmannart.at

Autor:

Markus Spitzauer aus Hietzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.