Sehbehinderte

Beiträge zum Thema Sehbehinderte

Fleißige Zivildiener unterstützen blinde und sehbehinderte Menschen, etwa durch Begleitdienste.

Blindenverband in Penzing
Weißer Stock und Armbinde

Der Blindenverband unterstützt seine sehbehinderten Mitglieder. Dazu werden Zivildiener gesucht. PENZING. Haben Sie gewusst, dass Blinde und sehbehinderte Menschen mit Postkästen oft die größten Probleme haben, ebenso mit E-Scootern, die auf dem Gehsteig abgestellt wurden? "Mit dem weißen Blindenstock kann man Postkästen gar nicht und Scooter nur schlecht erfühlen", weiß Martin Tree vom Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland (BSV) in der Hägelingasse 4–6. Die...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Die Barrierefreiheit für reisende Blinde soll verbessert werden.

Projekt DANOVA
Barrierefreies Reisen für Blinde ermöglichen

Das länderübergreifende Projekt DANOVA will die Mobilität von blinden und sehbehinderten Menschen verbessern. (ÖSTERREICH). Selbständige Mobilität ist für blinde und sehbehinderte Personen nicht nur während der Corona-Krise ein besonders wichtiges Thema. Für viele Betroffene ist es schwierig oder manchmal sogar unmöglich, herkömmliche Transportmittel zu verwenden. Häufige Gründe sind ein fehlender gleichberechtigter Zugang zu visuellen bzw. schriftlichen Informationen, nicht adäquat geschultes...

  • Wien
  • Michael Leitner
Vizebürgermeisterin Eva Hollerer informiert sich bei Behindertenbeauftragtem Christoph Stricker und Gerhard Bruckner als Vertreter der Sehschwachen über das neue Projekt.

Stadt Krems
Taktiles Leitsystem für sehbehinderte und blinde Menschen am Bahnhofsplatz

KREMS. Die Stadt Krems hat in Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeirat ein taktiles Leitsystem am Bahnhofplatz initiiert, das als Orientierungshilfe für Sehschwache in den kommenden Wochen umgesetzt wird. „Ziel soll sein, dass sich Menschen mit Sehbehinderungen möglichst selbständig orientierten können. Dazu zählt neben der Verbindung zwischen Zug und Bussen auch der Weg in Richtung Bezirkshauptmannschaft und in die Innenstadt“, sagt Behindertenbeauftragter Christoph Stricker vom Kremser...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Tennissport kann alle Grenzen überwinden: Die erfolgreichen Teilnehmer des Schnuppertages beim UTC Jennersdorf.

Grenzen überwinden
Tennis-Schnuppertag für Blinde und Sehbehinderte in Jennersdorf

JENNERSDORF. Der Tennisclub Jennersdorf veranstaltete mit dem Behindertensportverband einen Tennis-Schnuppertag für Blinde und Sehbehinderte.Die Einheiten dienten als Einführung in den Tennissport. Tennisspielen trotz Handicap "Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die uns die Augen öffnete und zeigte, welches Potenzial in einem steckt", so Obmann Jürgen Gumhold. "Größten Respekt den Teilnehmern, die gezeigt haben, dass ein Handicap kein Grund ist, etwas nicht zu machen." Uns wurde gezeigt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
2

Ein Angebot der „Wiener Blindenwerkstatt“kursiert, wo Schutzmasken als dort hergestellte Blindenerzeugnisse dargestellt werden.
Achtung! Telefonkeiler – Der Blinden- und Sehbeindertenverband warnt

TIROL.Der Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol warnt vor Telefonkeilern! Derzeit erhalten wir gehäuft Beschwerden über aggressives Telefonmarketing, mit der Absicht Besen und andere Waren, die von blinden und sehbehinderten Menschen hergestellt wurden oder worden sein sollen, zu verkaufen. Wir weisen darauf hin, dass wir nichts mit unprofessionellen Geschäftspraktiken zu tun haben und auch sonst in keinerlei Kooperation betreffs Vertrieb solcher Waren stehen! Es kursiert ein Angebot der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gabriele Jandrasits

Corona-Krise
Erschwerte Bedingungen für blinde Menschen

OÖ, BEZIRK BRAUNAU (ebba). Welche Herausforderungen stellen sich aktuell an Blinde, die sich hauptsächlich über Berührungen orientieren? „Abstand halten ist für Blinde und Sehbehinderte nicht unmöglich, jedoch erschwert. Als Blinder ist man oft auf andere Menschen angewiesen. Auch auf deren Berührungen“, erklärt Alexander Niederwimmer, Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverbandes OÖ. Eigener Lieferservice Um sehbehinderten Menschen während der Corona-Krise den Alltag zu erleichtern, hat der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ralf und Kornelia Grundmann, GR Anna Werlberger und Bgm. Klaus Winkler beim taktilen Stadtplan.
11

Kitzbühel - tastbarer Stadtplan
Ertastbarer Stadtplan für Kitzbühel

Bessere Orientierung für blinde und sehbehinderte Menschen in der Stadt. KITZBÜHEL (niko). Seheingeschränkte und blinde Menschen können sich nun mit Hilfe eines ertastbaren bzw. taktilen Stadtplan im BH-Hof besser in der Stadt orientieren. Dieser wurde von Kornelia und Ralf Grundmann gestiftet. Sie beraten mit "gabana - Agentur für Barrierefreiheit" Kommunen, TVB und Betriebe (auch in der Region, Anm.). Der neue Stadtplan ermöglicht es Blinden und Sehbehinderten, Sehenswürdigkeiten und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die taktilen Reliefs machen Kunstwerke greifbar.
1 16

Kunst für Sehbehinderte
Barrierefrei ins Museum

Forscher eines Wiener Instituts machen Kunstwerke in Museen nun auch für Sehbehinderte zugänglich. WIEN. Die öffentlichen Museen Österreichs sind schon lange barrierefrei betretbar. Aber wie kann man Kunstwerke für Menschen mit Behinderungen zugänglich machen? Die Forscher des Wiener Forschungsinstituts VRVis (Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung) haben in den letzten drei Jahren Methoden entwickelt, um etwa Gemälde auch für Blinde "sichtbar" zumachen - mittels Relieftechnik.  „Mit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Kurt Martinschitz mit Ludwig und Sylke Schneider
1 1

Blinden- und Sehbhindertensport
3. Bodensee Cup: 2 X Silber für Kurt Martinschitz

Dornbirn/Vorarlberg Vom 16. – 21.6.2019 fand im Olympiazentrum in Dornbirn das 9. Trainingslager der Sehbehinderten und Blinden Schützen statt Im Zuge der Trainingswoche fand auch der 3. Bodensee Cup statt. Kurt Martinschitz aus Klagenfurt/Kärnten gewann 2x Silber! Gebührend gefeiert wurde in seinem Stammlokal "Die Schneiderei" in Klagenfurt. Windhofer Johann holte sich in seiner Klasse SH2 R4 und R5 jeweils den 1. Platz. Bei den Sehbehinderten war in beiden Bewerben SHVI-Prone und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Mit Unterstützung von seinen persönlichen Assistentinnen vom Verein "Schrittweise - Mobile Dienste" kommt Günter Mimra viel herum.
1 2

Blindenverbände im Bezirk
Als Blinder ist man nicht alleine

Der Brucker Blindenverband ringt um Mitglieder. In Mürzzuschlag ist die Lage entspannter. "Wenn du Disziplin hast, brauchst du weniger Geduld", lautet das Motto von Günter Mimra, Sprecher der Bezirksgruppe Bruck/Mur des steirischen Blindenverbandes. Disziplin hat der 1992 vollständig erblindete Schirmitzer in seinem Leben genug bewiesen, nimmt er doch alle Herausforderungen des alltäglichen Lebens sowie auch der Digitalisierung mit Gelassenheit an und versucht, sich stets weiterzubilden. "Auch...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Selbsthilfe
Blinden- und Sehbehindertenverband

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland bietet Beratung von Brille bis Braille: Wir beraten von 0% bis 30% Sehvermögen! ZWETTL. Im Vordergrund steht dabei immer der Selbsthilfegedanke. Bei regelmäßig stattfindenden Selbsthilfetreffen in verschiedenen Regionen erfährt man interessante Neuigkeiten und kann mit sehbehinderten Gleichgesinnten plaudern. Eine Sozialberaterin und ein sehbehinderter oder blinder Vertreter des Verbandes beantworten dabei gerne alle...

  • Zwettl
  • Simone Göls
Elfriede Hirschmann (3.v.l.) und ihr Team kochten für den guten Zweck.

Benefizaktion in Gnas
Suppe für die gute Sache

Nach vierjähriger Pause fand in der Gemeinde Gnas vor Kurzem wieder ein "Suppentag" in Wörth statt. Jener wurde von der Ortsbäuerin Elfriede Hirschmann und ihrem Team auf die Beine gestellt. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Baumgarten stellten sich für die Ausschank zur Verfügung. Am Ende des Tages verbuchte man einen Reinerlös in der Höhe von 957,40 Euro. Jener Geldbetrag kommt drei sehbehinderten Personen zugute.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
41

Spiel
Torball in Kalwang

KALWANG. Torball nennt sich das Match der Sehbehinderten. das in Kalwang stattfand. Fünf Mannschaften spielten um den Sieg: Gewonnen hat Graz 2 vor Graz 1 und Platz drei ging nach Linz, Vierter wurde Salzburg und die Damenmannschaft erreichte den fünften Platz. Die Damenmannschaft konnte aber den Sieg holen, sie gewann 11:1 gegen das Team mit dem Kalwanger Bürgermeister Mario Helmut Angerer, seinem Amtskollegen aus Mautern NR Andreas Kühberger und dem Kalwanger Vizebürgermeister Klemens...

  • Stmk
  • Leoben
  • Norbert Ortner
auf dem Foto vlnr.: Musiker & Komponist Horst Gradischnig, Sylke Schneider (Inh. der Cafe-Bar Die Schneiderei), Kurt Martinschitz und DJ Alleinunterhalter Fernando
11

Gold & Bronze für Kurti Martinschitz wurde mit Künstlern und Musikern gebührend gefeiert!

Unser Kurt Martinschitz gewann bei den österreichischen Meisterschaften im Blinden/Sehbehinderten Schießsport in der Königsdisziplin Stehend-Frei Gold (B1-B3 LG Frauen/Männer stehend /frei SH3) und Bronze im Liegend-Schießen (B1-B3 LG Frauen/Männer liegend SH3). In seinem Stammlokal, der Cafe -Bar-Restaurant Die Schneiderei am Stauderplatz 8 in Klagenfurt, wurde spontan und wie man auf den Fotos sieht bei bester Stimmung mit Musiker & Komponist Horst Gradischnig, DJ Alleinunterhalter Fernando,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Verkehrsstadtrat Wolfgang Sageder, OÖVV-Technikverantwortlicher Michael Wagner, Techniker Dietmar Kurt Buchta bei einer „e-Paper“-Haltestelle.

In Gmunden liest sich der Fahrplan selber vor

HighTech in Gmundner Öffis hilft Sehbehinderten GMUNDEN. An sieben Standorten im Gmundner Citybusnetz wurden in Kooperation von Stadt Gmunden und oö. Verkehrsverbund sogenannte "e-Papers" installiert, das sind interaktive Online - Fahrplananzeigen, die sehbehinderten Menschen ihre Informationen sogar vorlesen können. Busse der modernen Generation kommunizieren bereits selbständig mit diesem System und kündigen ihren Haltestellen selbständig Ankunftszeiten, Ausfälle und Verspätungen an. "Wir...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Harmonikaunterricht für Blinde und stark Sehbeeinträchtigte

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Josef Deisenberger ist nach fast 10 Jahren im Unterricht der Überzeugung, dass es für blinde oder fast blinde Menschen mit nahezu demselben Aufwand möglich ist, Harmonika zu erlernen und wagt es, dieses Instrumentalfach in jener spezifischen Form anzubieten. Vielleicht, besser gesagt mit Sicherheit, wird die Harmonika viel Freude und auch "Licht" in den Tag eines blinden Menschen bringen. Der Unterricht kann sowohl in wöchentlich geregelter Form stattfinden, als auch in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Zum gemeinsamen Austausch: Frieda Schwarz, Regionalleiterin der Bezirksgruppe Hartberg-Fürstenfeld und Johann Kohlbacher, Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark (3.v.r.) luden zum Informationstag in die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld.

Betroffene gaben Information für mehr "Sichtbarkeit

Der Blinden- und Sehbehindertenverband lud zum Infonachmittag in die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld. Etwa 40.000 Blinde- und Sehbehinderte Menschen gibt es derzeit in der Steiermark. "Viele Personen außerhalb der Städte wissen gar nicht, dass es eine gemeinnützige Organisation gibt, die sich für die Belange von visuell beeinträchtigten Personen einsetzt", so Johann Kohlbacher, Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark. Mit seiner Zentrale in Graz unterstützt der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Bezirkstreffen Blindenverband

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten (BSVK) lädt zum Bezirkstreffen in Wolfsberg ein! Obmann Willibald Kavalirek und sein Team informieren über typische Augenerkrankungen im Alter, wie Makuladegeneration, Grauer und Grüner Star oder die diabetische Retinopathie. Außerdem werden rechtliche Beratungen gemacht und Fragen zum Pflegegeld, Vergünstigungen und andere Belange besprochen. Welche Hilfestellungen es noch gibt, erfahren Betroffene und Angehörige in der Konditorei Hecher am 21....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Katharina Springer
Das Kommentatoren-Team mit Marion Kreiner (Mitte) und Gregor F. Waltl (rechts).
2

Auch Sehbehinderte nehmen Teil am Olympiageschehen

115 Stunden Olympia-Live mit akustischer Bildbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte. Gregor F. Waltl ist für diese Herausforderung vorbereitet. Seit knapp zehn Jahren bietet der ORF bei ausgewählten Livesendungen einen speziellen Kommentar für Blinde- und Sehbehindert am zweiten Tonkanal des normalen Programms an. Dieser detaillierte, mit guten Radioübertragungen zu vergleichende Kommentar verlangt von den Kommentatoren viel Wissen, Routine und Ausdauer. Der Wieser Gregor F. Waltl von Audio2...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der Aussichtsturm wird für Blinde barrierefrei - mit Hörbox

"Ohrenblicke" auf dem Pyramidenkogel

Der Aussichtsturm wird bis 1. Oktober für Blinde und Sehbehinderte erlebbar gemacht. KEUTSCHACH. In Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten und Gregor Waltl, bekannt für seine sehbehindertengerechten Kommentare auf dem zweiten TV-Tonkanal, macht Strussnig Fenster den Aussichtsturm auf dem Pyramidenkogel barrierefrei. Mit ihren Ohren können von 15. September bis 1. Oktober Blinde und Sehbehinderte die Aussicht genießen. In Kärnten sind über 1.500 Menschen blind, 4.000...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Treffen für blinde und sehbehinderte Menschen

Veranstalter Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs Wann: 14.06.2017 14:00:00 Wo: Hotel Osterbauer, Brevilliergasse 5, 2620 Neunkirchen auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Julia Sensari

Landfleischerei Schlögl unterstützt blinde und stark sehbehinderte Menschen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Seniorenwohnhaus Waldpension in Hochegg bei Grimmenstein, das von der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs betrieben wird, freut man sich über eine nette Geste der Landfleischerei Schlögl aus Scheiblingkirchen: „Anstelle von Weihnachtsgeschenken habe ich mich dazu entschlossen, die Waldpension der Hilfsgemeinschaft finanziell zu unterstützen“, erklärt Gerhard Schlögl. Zum zweiten Mal übergab Schlögl 500 Euro an Birgit Buchegger, MA, Verwalterin der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hr. Johann Kohlbacher, Obmann des Steirischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes, Dr. Karl Michael Gambs, Frau Frieda Schwarz

Brillenkamera ermöglicht Sehbehinderten positive Zukunftsblicke!

Einen äußerst interessanten Informationsnachmittag gestaltete der Blinden- und Sehbehindertenverband Hartberg und Fürstenfeld in der BH in Hartberg. Höhepunkte waren die Vorstellung einer „Brillenkamera“ der Fa. TSB Transdanubia, einer sensationellen, „sprechenden Kamera“, die man problemlos auf die Brille montieren kann und tatsächlich Texte vorlesen, Bekannte und sogar Geldscheine richtig erkennen kann, und ein Vortrag von Dr. Karl Michael Gambs aus Friedberg über Diabetes und Makula....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Bergmann
Leitstreifen - wie hier auf dem Hagenauerplatz - erleichtern Blinden und Sehbehinderten die Orientierung.

Auf Blindenleitsysteme aufmerksam machen

Als "Tag des weißen Stockes" nutzen weltweit Blindenverbände den 15.Oktober, um auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen. Damit blinde Menschen selbstständig mobil sein können, brauchen die zur Unterstützung tastbare Blindenleitsysteme. Nicht nur in öffentlichen Gebäuden, um Ansprechpersonen, Türen, Lifte und anderes zu finden, muss dieses Leitsystem am Boden installiert werden, sondern vor allem auch an öffentlichen Räumen, wie zum Beispiel bei Schutzwegen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.