08.09.2014, 21:11 Uhr

BRÜDER.Straßenfest begeisterte Groß und Klein

400 Jahre Bestandsjubiläum Konvent Barmherzige Brüder Wien

Anlässlich des 400. Bestandsjubiläums des Konventes und des Krankenhauses veranstalteten die Barmherzigen Brüder Wien am Sonntag, den 7. September, rund um den Krankenhaus-Haupteingang am Johannes von Gott Platz das BRÜDER.Straßenfest. Rund 2.000 Gäste genossen dabei einen gemütlichen Herbsttag mitten im 2. Bezirk.

Offiziell eröffnet wurde das Straßenfest von Bezirksvorsteher Karlheinz Hora und Krankenhaus-Gesamtleiter Dr. Reinhard Pichler. Bezirksvorsteher Hora betonte dabei, dass das Krankenhaus seit jeher ein wichtiger und verlässlicher Partner für den Bezirk und seine Bewohnerinnen und Bewohner ist. „Es ist ein beruhigendes Gefühl, ein modernes und gleichzeitig menschliches sowie soziales Krankenhaus in seiner Umgebung zu haben“, so Bezirksvorsteher Karlheinz Hora.

Das BRÜDER.Straßenfest bot Spezialitäten aus Küche und Keller, ein vielfältiges Unterhaltungs- und Freizeitprogramm für alle Altersgruppen. Für die kleinen Gäste gab es eine Hüpfburg, einen Luftballonkünstler und Kinderschminken.

„400 Jahre Barmherzige Brüder Wien ist ein freudiger Anlass, der nicht möglich wäre ohne die Unterstützung unserer Nachbarn, der Wienerinnen und Wiener, der Politik, unserer Kooperationspartner, unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und selbstverständlich unserer Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen. Mit dem Straßenfest wollten wir uns für die bisherige Unterstützung und das Vertrauen bedanken, das so viele Menschen in uns setzen“, erläutert Krankenhaus-Gesamtleiter Dr. Reinhard Pichler. (barmherzige-brüder.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.