20.08.2016, 21:00 Uhr

Der Neustifter Kirtag 2016

Die Weinprinzessinnen begleiteten die Hauerkrone bis zur Eröffnung des Kirtags.
Seit der Mitte des 18. Jahrhunderts veranstalten die Neustifter Winzer auf Wunsch von Kaiserin Maria Theresia alljährlich einen Kirtag.

Musik, Wein, Erfrischungen und Gaumenfreuden gibt es in den Heurigen-Lokalen und bei zahlreichen Straßen-Ständen.
Gefeiert wird an allen vier Festtagen bis in den späten Abend. Bei der Eröffnung dreht sich alles rund um die "Hauerkrone". Die Weinprinzessinnen, Politiker und eine Musikkapelle begleiten die Hauerkrone auf die Wiese des Traditionswinzers Zeiler. Dort hat Bezirksvorsteher Adi Tiller die große Ehre den Kirtag offiziell zu eröffnen. "Dieses Fest soll eine Möglichkeit bieten, den Alltag für drei Tage zu vergessen. Ich wünsche allen viel Spaß!", so der Bezirksvorsteher.

Jedermann kommt in Tracht
Zu einem traditionellem Fest gehört auch die richtige Tracht. Auf dem Neustifter Kirtag erblickt man jede mögliche Dirndlkombination, sowie Lederhosen die von Tiefschwarz bis Knallrosa reichen. Auch eigene Kreationen sind stark vertreten, so kann man seine Lederhosenkombo mit einer Denimjacke und einem Cowboyhut aufwerten.
Neben traditionellen Ständen wie "Alles Zirbe", findet man auch diverse Stände mit Süßigkeiten oder Caprihosen. Die kleinsten Besucher werden durch diverse Kinderspiele und ein Karussell unterhalten.

Zu Gast waren u.a: Charity Lady Yvonne Rueff, ORF-Regisseur Volker Grohskopf u.v.m.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.416
Christoph Altrogge aus Ottakring | 22.08.2016 | 00:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.