Circus Pikard in Hollabrunn
30 Jahre Circus Pikard in Hollabrunn gefeiert

90Bilder

Der Traditionszirkus Circus Pikard hatte seine Zelte wieder im Heimatbezirk Hollabrunn aufgeschlagen.

HOLLABRUNN (ag). 30 Jahre Circus Pikard – das ist wahrlich ein Grund zum Feiern. Der Zauber der Circus-Manege zieht nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene in ihren Bann. Es wird gejubelt, mitgefiebert und gelacht.

Jüngster Zirkusdirektor ist Jongleur-Profi

Der jüngste Zirkusdirektor ist Alexander Schneller, der sein ganzes Leben bereits im Zirkus verbringt und sich nichts schöneres vorstellen kann: "Wir sind eine große Familie, jeder weiß was er zu tun hat und packt überall mit an." Er konnte bereits als vierjähriger Einrad fahren und zählt heute zu den besten Jongleuren. Heute sind die Kunststücke noch beeindruckender – das Jubiläumsprogramm der Zirkusfamilie Schneller besticht durch atemberaubende Artistik, lustige und Lebensfreude vermittelnde Einlagen sowie herzige Tiernummern.

Welches Talent hätte man gerne?

Die Bezirksblätter fragten im randvoll gefüllten Zelt vom Kind bis zur Oma was sie selbst in der Manege darbieten wollen würden? Mit den Enkelkindern war Erwin Czink aus Hollabrunn im Zirkus: "Die Artisten präsentieren ein tolles Programm, aber ich bin eher nur beim Essen und Trinken einsetzbar." Andrea Zimmermann hingegen würde sehr gerne die Fähigkeit besitzen, eine Akrobatiknummer mit den Tüchern zu beherrschen. Emilia aus Großwetzdorf testete gleich zu Beginn das Ponyreiten und meinte: "Unsere daheim können sogar springen."

Tuch-Akrobatin erst 12 Jahre alt

Auf die Frage, welches Zirkustalent Oma Helga Schwarz aus Oberfellabrunn am liebsten hätte und als was die Enkel Ines und Miriam sie gerne in der Manege sehen würden waren sie sich einig: "Als Tuch Akrobatin, wie die zwölfjährige Gloria Guti." Doch Spaß und beste Unterhaltung waren auch beim Zuschauen garantiert.

Autogramme und Ponyreiten

Nach der überwältigenden Vorstellung holten sich Fans noch von allen Artisten Autogramme. So auch Julian Dorfstetter mit Mama Anita aus Frauendorf: "Wir kommen jedes Jahr und sind immer sehr begeistert."

Nachgeschenkt

Schnellers sind für das Zirkusleben geboren
130 -150 Auftritte absolviert der Circus Pikard im Jahr und zeigt atemberaubende Akrobatik am Boden und in der Luft und zaubert mit Spaßmachern der Extraklasse und herzigen Tieren strahlende Augen bei Kindern aber auch Erwachsenen. Mit unglaublicher Freude, Engagement und einem tollen Jubiläumsprogramm zog es an den drei Vorstellungen in Hollabrunn viele Familien zum einzigen Österreichischen Zirkus. Die Zirkusfamilie Schneller ist wahrlich dafür geboren und strahlt die Freude auch spürbar aus.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.