17.11.2016, 13:59 Uhr

Judokurs: Bewegung und Sport in der Freizeit

(Foto: VHS Drosendorf)
Großer Andrang beim Judo in Drosendorf!
Die VHS Drosendorf unter der Leitung von Hilde Juricka organisierte einen Judokurs für Kinder.
21 Kinder der VS und NÖMS Drosendorf meldeten sich an und auf Wunsch der Teilnehmer wurde der Kurs jetzt sogar auf 4 weitere Termine verlängert! Mit dem Judokursleiter Thomas Mayr, der an der NÖMS Drosendorf unterrichtet, konnte man einen geeigneten Lehrmeister finden!
Judo heißt übersetzt „der sanfte Weg“ da es klare Regeln in dieser Sportart gibt. Ein respektvoller Umgang während des Trainings und Verantwortung für seinen Partner werden von Beginn an vermittelt. Judo kennt KEINE Schläge und Tritte! Judo ist seit 1964 Teil der Olympischen Spiele und seit 1992 auch für Frauen.
Die Kinder lernen:
Die Fallschule  richtiges Rollen und Fallen, um Verletzungen zu vermeiden
Festhaltetechniken
Wurftechniken
Dazwischen gibt es zur Auflockerung und Abwechslung „Judo – Spiele“, die das Miteinander stärken und Spaß machen!
Hilde Juricka: Ist von der großen Teilnahme der Kinder begeistert und freut sich, dass die Kinder Bewegung und Sport in ihrer Freizeit machen! Für das Frühjahr 2017 ist wieder ein Kurs geplant!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.