Horn - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier (Horn)

Wohnen im Waldviertel
Alle vier Bezirkshauptstädte machen sich für das Waldviertel stark

Die Initiative „Wohnen im Waldviertel“ wurde 2008 vom Verein Interkomm entwickelt und wird seit 2009 umgesetzt. Mit 1.1.2019 geht das Projekt ein weiteres Mal in die Verlängerung. Dass die teilnehmenden Gemeinden auch dieses Mal wieder richtig durchstarten werden, beweist mitunter die Tatsache, dass nun alle vier Bezirksstädte geschlossen hinter dem Projekt und seinen Zielen stehen! „Mit 2019 werden sich Gmünd, Horn, Waidhofen an der Thaya und Zwettl gemeinsam für das Waldviertel einsetzen....

  • 16.10.18
Wirtschaft
ÖGB Regionalsekretär Franz Steindl, Personalvertreterin Sabine Neunteufl

Equal Pay Day
Frauen in Niederösterreich sind immer noch unterbezahlt, deshalb fordern ÖGB-Frauen unablässig gleiches Geld für gleiche Leistung.

Satte 20,4 Prozent verdient eine Frau in Niederösterreich weniger als ihre männlichen Kollegen, österreichweit sind es durchschnittlich 19,9 %. „Wir wollen Gerechtigkeit. Und von selbst ändert sich bekanntlich nichts. Darum machen wir uns für die Arbeitnehmerinnen stark“, sagen ÖGB NÖ-Frauensekretärin Elisabeth Preus und Personalvertreterin Sabine Neunteufl, welche gemeinsam mit ÖGB Regionalsekretär Franz Steindl bei einer Verteilaktion im EKZ Horn auf diese Einkommensungerechtigkeit...

  • 16.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Frau in der Wirtschaft
NÖ Unternehmerinnen gehen „SICHTBAR in Führung“

Mehr als 400 Teilnehmerinnen folgten dem Aufruf von Frau in der Wirtschaft NÖ zum 41. Unternehmerinnenforum, dem größten Netzwerktreffen für weibliche Selbstständige, nach Krems in das IMC. Unternehmerinnen dabei zu unterstützen, dass sie ihre beruflichen und persönlichen Ziele besser umsetzen können, steht im Leitbild von Frau in der Wirtschaft. Diesem entsprechend wurde „SICHTBAR in Führung gehen“ von der Interessenvertretung der selbstständigen Frauen beim 41. NÖ Unternehmerinnenforum im...

  • 10.10.18
Wirtschaft
Jetzt im Oktober startete der Versicherer UNIQUA mit dem Neubau eines Service-Center im "Shopping Horn". 650.000,- Euro werden investiert und bereits im zweiten Quartal 2019 steht die Eröffnung an.

"Für den Kunden immer und überall dort zu sein, wo er UNIQA sucht und immer da zu sein, wenn der Kunde UNIQA braucht." Dieses Motto gibt das Team der Versicherung UNIQA an, warum in Horn ein neues Servicecenter entsteht.
"UNIQA" betreut in Österreich knapp 3,5 Millionen Kunden. In Niederösterreich schenken uns über 496.000 Menschen mit 1,4 Millionen versicherten Risken das Vertrauen", betont Regionalleiter Thomas Zöchling.
Die Nähe zu den Kunden sei der Grundpfeiler der Serviceleistung. Individuelle Lösungen für den Kunden zu entwickeln sei essentiell. Zöchling: "Das geht nur über den persönlichen Kontakt, eben vor Ort, von Mensch zu Mensch. So können wir die Lebenssituation unserer Kunden verstehen und auf sie eingehen."

Mit dem Neubau des regionalen Servicecenters Horn im "Shopping Horn"  (Frauenhofen) zeigt UNIQA das Bekenntnis, trotz Digitalisierung das persönliche Service und die indivieuelle Betreuung vor Ort zu stärken."

In der Region Horn betreuen derzeit 20 Versicherer vor Ort Mitarbeiter bzw. Vertriebspartner über 10.000 Kunden mit einer laufenden Prämie von knapp 11 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr konnte UNIQA den Kunden in der Sparte der Schadenunfall in über 2.400 Fällen als Partner zur Seite stehen. Im KFZ-Bereich werden rund 4.000 Zulassungen im Jahr vor Ort als direkte Serviceleistung abgewickelt.
3 Bilder

Versicherung
UNIQA und Raiffeisen bauen in Horn-Frauenhofen neues Service-Center

Jetzt im Oktober startete der Versicherer UNIQA in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte mit dem Neubau eines Service-Center im "Shopping Horn". 650.000,- Euro werden investiert und bereits im zweiten Quartal 2019 steht die Eröffnung an. "Für den Kunden immer und überall dort zu sein, wo er UNIQA sucht und immer da zu sein, wenn der Kunde UNIQA braucht." Dieses Motto gibt das Team der Versicherung UNIQA an, warum in Horn ein neues Servicecenter entsteht. "UNIQA"...

  • 10.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Erfolg ist cool und beginnt oft mit der richtigen Ausbildung.

Die Installateurlehre - ein Beruf mit tollen Zukunftschancen!

Jetzt den Grundstein für eine solide Zukunft legen und alles ist möglich: Lehre - Meister - Studium. Für alle, die dieses Jahr mit der Pflichtschule fertig sind, stellt sich die Frage: In eine weiterführende Schule gehen oder mit einer Lehre starten. Bereits jetzt ist es sinnvoll, sich diesbezüglich Gedanken zu machen. Oft spricht man vom „weiterlernen oder arbeiten gehen“. Dieser Ansatz ist komplett antiquiert. Wenn man sich für einen Lehrberuf entscheidet, hat man zwar einen sehr hohen...

  • 04.10.18
Wirtschaft
WAV-Direktor Manfred Damberger, Vizebürgermeisterin Susanne Satori, Robert Koppensteiner, Landesrat Ludwig Schleritzko, Bernhard Winkler, Bürgermeister Georg Gilli, Ing. Sabine Weißkircher (Leyrer+Graf)

Eggenburg
Spatenstich für neue Reihenhausanlage

Viele interessierte Besucher durfte WAV-Dir. Manfred Damberger zur Spatenstichfeier der neuen Reihenhausanlage am 28. September 2018 in Eggenburg begrüßen. „In bereits 514 von 573 Gemeinden in Niederösterreich wurde gemeinnütziger Wohnbau errichtet. Hier werden unsere Steuergelder eingesetzt, wo es am nötigsten ist, denn so können jährlich 30.000 Arbeitsplätze gesichert werden“, erläuterte WAV-Direktor Manfred Damberger. Zu Gast war unter anderem Landesrat Ludwig Schleritzko, der sich über...

  • 04.10.18
Wirtschaft

Arbeitsmarkt im Bezirk Horn
Horner Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv

„In Horn stehen Ende September 509 Arbeitslose bei der AMS-Geschäftsstelle in Vormerkung. Dies entspricht einem Minus von 49 oder 8,8 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres“, erklärt AMS Horn-Chef Ferdinand Schopp. In Summe sind Ende September 698 Menschen entweder arbeitslos vorgemerkt oder in Schulungsmaßnahmen des AMS NÖ (-7,9%). „Das AMS Horn nutzt die gute Konjunktur, um unsere KundInnen wieder schnell auf einen Arbeitsplatz zu vermitteln. Und das mit Erfolg: So schafften über...

  • 02.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Lassen Sie Ihre Erdgasanlage von Experten überprüfen.

Alle 12 Jahre wieder – der Gassicherheits-Check für Ihre Erdgasanlage.

Damit die Sicherheit Ihrer Gasanlage auch über Jahre hinweg zu jeder Zeit gewährleistet ist, schreibt das NÖ Gassicherheitsgesetz eine sicherheitstechnische Überprüfung im Abstand von längstens 12 Jahren zwingend vor. Die EVN bietet Ihnen für den Gassicherheits-Check ein komfortables Komplettpaket, das zu den gesetzlichen Vorgaben auch alle sicherheitstechnischen Aspekte erfüllt. Das EVN Komplettpaket umfasst: • 100-prozentige Überprüfung Ihrer Gasanlage auf sicherheitstechnische...

  • 21.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige

Kostenlose Beratung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung

Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung? Sie wollen Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken? Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Mehr auf www.evn.at/energieberatung

  • 21.09.18
Wirtschaft
Am Foto zu sehen, v.l.n.r.: Christian Wildeis, MBA, Johann Bösendorfer (Bundesobmann MR Österreich und Landesobmann MR NÖ-Wien), DI Gernot Ertl, MAS (Neuer Landesgeschäftsführer MR Niederösterreich-Wien)

Christian Wildeis verlässt Maschinenring Niederösterreich-Wien

Neue Wege für langjährigen und erfolgreichen Landesgeschäftsführer Nach mehr als 15 Dienstjahren zieht sich Christian Wildeis, MBA als Landesgeschäftsführer des Maschinenring Niederösterreich-Wien zurück, um sich voll und ganz dem Familienbetrieb in Weißenkirchen/Wachau zu widmen. Der ehemalige Quereinsteiger startete 2003 im Vertrieb, war von 2004-2007 Vorsitzender der MR Österreich Genossenschaft, fünf Jahre lang Geschäftsführer-Stellvertreter des Maschinenring Niederösterreich-Wien und...

  • 20.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
riz up begleitet Sie bei Ihren unternehmerischen Entscheidungen. Einfach informieren: www.riz-up.at
2 Bilder

riz up - Kostenlose Beratung in ganz Niederösterreich!

riz up begleitet NiederösterreicherInnen bei ihren unternehmerischen Entscheidungen: In der Vorgründungsphase, bei der Gründung selbst und danach beim Wachstum. Sie erhalten kostenlos Beratung und Seminare zu Geschäftskonzept, Planrechnung, Marketing und Kundengewinnung, zu Förderung und Finanzierung. Termin gleich vereinbaren unter www.riz-up.at oder Tel. 02622/26326.

  • 20.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige

Welche Kriterien muss ein Fach­betrieb für Trockenlegung & Kellerabdich­tung erfül­len?

Richtig sanieren – aber wie? Hier geht es um Ihr Haus! Der wichtigste Ver­mögens­wert Ihres Lebens! Mit einer Mauer­trocken­legung der ATG sind Sie auf der sicheren Seite und profi­tieren von zahl­reichen kosten­losen und unver­bind­lichen Service-Leis­tungen. Daher haben wir hier noch einmal die wichtigsten Punkte die ein Fachbetrieb für Mauerwerkstrockenlegung und Kellerabdichtung erfüllen sollte zusammengefasst. Ihr Profi Fachbetrieb für Trockenlegung – die ATG Gruppe Die ATG...

  • 19.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Auch bei warmen Temperaturen sollten Sie Keller und Wohnräume regelmäßig belüften, besonders bei feuchten Wänden.

Wohnraum richtig lüften! Lüften Sie jetzt nur am frühen Morgen oder späten Abend!

Der Sommer 2018 ist anders: viel zu heiß und viel zu trocken. Für Hausbesitzer ist das zunächst eine gute Botschaft, insbesondere dann, wenn den Wänden sonst aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Fundamentbereich zusetzt. Doch der Schein trügt, weil die Ursache für die sonst feuchten Wände nicht behoben ist, und: Trotz der Trockenheit kann falsches Lüften zusätzlich für Feuchtigkeitsprobleme sorgen. Der Sommer gilt gemeinhin als die beste Zeit, feuchte Wände abtrocknen zu lassen. Das stimmt nur...

  • 19.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
2 Bilder

www.gruenderservice.at – Das Serviceportal für Gründer

Sie wollen ein Unternehmen gründen oder Sie haben vor Kurzem eines gegründet? Dann nutzen Sie die Angebote der Wirtschaftskammer Niederösterreich! Denn bei einer Unternehmensgründung ist viel Know-how gefragt. Das eigene Wissen und die finanziellen Möglichkeiten reichen oft nicht aus. Behörden, Banken und Beratungsstellen bieten viele Serviceangebote an. Es hilft, eine zentrale Ansprechstelle zu haben – das Gründerservice der Wirtschaftskammer NÖ. Auf der Online-Plattform...

  • 17.09.18
Wirtschaft

Ansaatversuche von Mais in ,,Diendorf,,

Wer kennt dies nicht! Verschiedene Maissorten werden als Probe angebaut...,und diese von Herrn Hans Hieder aus Diendorf, (doch mit viel Aufwand!) Es war sehenswert wieviele Probe-Sorten an Mais angebaut wurden, um zu sehen was herauskam von jeglicher Mais- Sorte!, an Wuchs ..... Gibt es doch so manche Mais- Arten-Namen..... Hier schnappte ich mir einigeFoto-Festnahmen......

  • 14.09.18
  • 2
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
4* Thermenhotel Stegersbach
4 Bilder

Herbsturlaub jetzt in der Thermenregion Loipersdorf & Stegersbach

Wenn sich die Blätter wieder bunt färben und der Herbst sein prachtvolles Naturspiel zeigt, ist Zeit für eine genussvolle Thermen-Wellness-Auszeit.Das einzigartige milde Klima mit rund 300 Sonnentagen lädt vor allem Ruhesuchende ein, einen entspannten und wohltuenden Wellness-Urlaub zu erleben. Den herrlichen Spätsommer und bunten Herbst in der steirisch-burgenländischen Thermenregion Loipersdorf & Stegersbach in vollen Zügen genießen! Die steirisch-burgenländische Thermenregion zählt...

  • 07.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige

Die Vorteile einer Haustrockenlegung mittels Niederdruckinjektion

Eine Mauer­werks­trocken­legung sichert Werte und schafft Wohn­qualität! 14 Vorteile die sich durch eine Mauerwerkstrockenlegung generell ergeben: Ein trockenes Mauer­werk erhält beste Wohn­qualität für Sie und Ihre FamilieIhre Gesundheit und Ihr Wohl­be­finden werden geför­dertGutes Wohn­klima mit gesunden Luft­feuchte­werten kommen Ihnen und Ihrer Familie zu GuteWertsteigerung Ihres Hauses bis zu 15%Kein teures Aufgraben Ihres Hauses notwendig Jährliche Heiz­kosten­ersparnis bis zu...

  • 04.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Viele Beschwerden und Krankheiten haben Schimmel als Ursache – vertrauen Sie auf die Profis der ATG-Gruppe und lassen Sie Ihre Mauern trocken legen!

Gesundheitsgefahr durch Schimmel an Wänden!

Schimmel an den Wänden ist gefährlich und teuer. Schlimme Schäden an den Atemwegen, Rheuma und viele weitere Beschwerden, das sind mögliche Folgen von Schimmel an Wänden in Wohnräumen. Kleine Kinder und ältere Menschen trifft es besonders hart. Eine Ursache für Schimmel ist Feuchtigkeit in den Wänden. Die kann ungehindert aufsteigen, wenn die horizontale Sperre im Mauerwerk undicht ist oder ganz fehlt. Bei vielen Häusern könnte genau das der Fall sein. Hier ist dringend eine Sanierung...

  • 04.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
2 Bilder

So erhöhen Sie den Wert Ihres Hauses!

Niederdruck-Injektion wirkungsvoll gegen Feuchtigkeit im Mauerwerk 15 Prozent Wertverlust muss ein Hausbesitzer hinnehmen, wenn die Wände seiner Immobilie feucht sind! Hinzu kommen steigende Kosten für Heizenergie - im Bereich der Feuchtigkeit bis zu 50 Prozent. Immer wiederkehrende Nachbesserungsarbeiten und Reparaturen belasten den Geldbeutel zusätzlich. Zählbare Gründe einer Trockenlegung, aber: mit welchem System? Beste Erfahrungen haben tausende Hausbesitzer mit dem...

  • 23.08.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Jede Photovoltaik-Anlage arbeitet umso wirtschaftlicher, je mehr Sonnenstrom direkt vor Ort verbraucht wird. Doch oft liefert sie den Sonnenstrom nicht genau dann, wenn Sie ihn tatsächlich benötigen. Das können Sie ab sofort ändern, denn die EVN bietet Ihnen dazu eine maßgeschneiderte Lösung.

Batteriespeicher - jederzeit Strom aus Sonnenenergie

Mithilfe hochwertiger Batteriespeicher können Sie Ihren Sonnenstrom auch dann nutzen, wenn die Sonne längst nicht mehr scheint. So schrauben Sie die Eigenversorgung bequem auf 60 % oder mehr. Gleichzeitig verbessert sich die Wirtschaftlichkeit der PV-Anlage. Mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Batteriespeicher-System investieren Sie in eine umweltfreundliche Energiezukunft: • optimierter Eigenverbrauch Ihres selbst erzeugten Sonnenstroms • geringerer Energiebezug aus dem...

  • 16.08.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Wenn er erklären soll, warum der Zeitpunkt gerade jetzt besonders günstig ist, fallen Andreas Kloger spontan
mindestens 6 gute Gründe ein.

6 Gründe, warum sich eine Sanierung lohnt

Nicht nur Heizkosten lassen sich mit einer thermischen Sanierung sparen. Es gibt auch noch weitere gute Gründe, um sein eigenes Zuhause zu sanieren. Der EVN Sanierexperte Andreas Kloger weiß mehr dazu. Warum gerade jetzt Sanieren? 1. Sie haben geringere Heizkosten 2. Sie können aktuell günstige Finanzierungen nutzen 3. Sie erhalten attraktive Förderungen 4. Sie sichern den Wert des eigenen Zuhauses 5. Sie wohnen in einem sanierten Haus einfach angenehmer 6. Sie tun etwas für die...

  • 16.08.18

Beiträge zu Wirtschaft aus