Horn - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Mit dem druckfrischen Kursbuch in der Hand – von links: WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WIFI-Kurator Gottfried Wieland und WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer.
Aktion

WIFI NÖ präsentiert neues Kursprogramm
Bildung schafft Chancen

Das neue WIFI-Kursbuch 2021/22 bietet auf 432 Seiten 4.000 Kurse für den persönlichen und beruflichen Erfolg. Am 27. Mai können beim Info-Tag online 30 Highlights aus dem Bildungsangebot entdeckt werden. NÖ. Weiterbildung hat im Wirtschaftsleben einen hohen Stellenwert – das zeigt sich umso mehr in herausfordernden Zeiten. Das WIFI der Wirtschaftskammer NÖ hat 4.000 Kurse für den persönlichen und beruflichen Erfolg parat. Ganz nach dem Motto „Lern, dass du jetzt alle Chancen hast“ lädt das neue...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Menschen und Arbeit Geschäftsführer Martin Etlinger, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, Georg Hopf, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und  Landesrat Martin Eichtinger.
Aktion 3

Sicherer Job in NÖ
2.000 Anfragen zu Pflegeausbildung

Teschl-Hofmeister/Eichtinger/Hergovich: Pflegekoordinationsstelle unterstützt und berät vom ersten Anruf bis zum künftigen Arbeitsplatz. 350 Personen sind in Ausbildung, bereits 100 sind in einem Dienstverhältnis. NÖ. Einen sicheren Job zu haben, das ist – gerade in Pandemiezeiten – wichtig. Der Pflegebereich bietet sowohl jetzt als auch in Zukunft Sicherheit: 800 Jobs sind aktuell frei, Tenzend steigend. Als Zukunftsbranche wird von der Heimhilfe über die Pflegeassistenz bis hin zur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
ÖVP-Landesrat Martin Eichtinger (links) mit Familie Haider im Whisky-Lager in Roggenreith.
4

Regionalförderung im Waldviertel
EU-Gelder sind mitten unter uns

Knapp 650.000 Euro flossen für 37 Projekte zwischen 2017-20 ins Waldviertel BEZIRK. EU-Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP) tourte vergangenen Montag durch das Waldviertel und machte dabei auch Station in der Whisky-Erlebniswelt der Familie Haider in Roggenreith. Eichtinger vermittelte, dass die Regionalfördermittel von großen Dimensionen seien und derzeit dank der EU-Gelder etwa in Gmünd das erste grenzüberschreitende Gesundheitszentrum der Europäischen Union entstehe: "Dieses sichert nicht nur...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Jetzt schon an Sonntag denken und für die Mama schöne Geschenke kaufen.
3

Muttertag
Freude schenken mit Produkten des NÖ Fachhandels

"Danke für alles, Mami", das werden die Kinder ihren Müttern am kommenden Sonntag sagen. Und dazu gibt's Selbstgebackenes, -gemaltes und das ein oder andere Geschenk, das im Fachhandelt gekauft wurde. NÖ. „Der Muttertag ist eine schöne Möglichkeit, um sich nach Wochen großer Entbehrungen im Familienkreis – unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorkehrungen und Bestimmungen - eine schöne Zeit zu machen und den stationären Handel zu unterstützen“, weiß Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
20 % Comeback-Rabatt: Alle Gäste des ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder können sich freuen.
2

Öffnung am 21. Mai 2021
20 Prozent Comeback-Rabatt im ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder

Nach sieben Monaten öffnet das ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder ab 21. Mai 2021 erstmals wieder seine Pforten. Alle Gäste können sich über einen Comeback-Buchungsrabatt freuen, das Hotelteam hat sich in der Zwischenzeit mit neuen Serviceleistungen für die Sicherheit und Gesundheit der Gäste in Stellung gebracht. HINTERSTODER. Gesundheit, Sicherheit und Gratisstorno: Das Grund-Konzept mit Selbstversorger-Apartments für Familien und Sportler ist bestens geeignet für Zeiten, in denen zu viel...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Erholung bei den niederösterreichischen Industriebetrieben in Sicht.
5

Industrie in NÖ
Erholung zeichnet sich ab

Im ersten Quartal 2021 zeichnet sich in der nö. Industrie eine Erholung ab. Entscheidend sind nun die Erreichbarkeit von Nah- und Fernmärkten und die Eindämmung des Fachkräftemangels. NÖ. „Auch, wenn die Pandemie und die daraus resultierende Krise noch nicht überwunden sind – die wirtschaftliche Erholung ist in den niederösterreichischen Industriebetrieben bereits angelaufen“, sagt Thomas Salzer, Präsident der Industriellenvereinigung NÖ (IV-NÖ) anlässlich der Ergebnisse der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
So sehen Sieger aus: Manuela Wieninger und Martin Wintersberger aus Mödling mit WKNÖ-Präsident Ecker und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.
4

Creative Business Awards 2021
Jugendbuch, Cafe-Crema und Bauchtasche räumen Preis ab

Kreativität aus ganz Niederösterreich: Die Preisträger beim Creative Business Award 2021 stehen fest! NÖ (pa). "Ich bin wahnsinnig überwältigt und kann es noch immer nicht glauben", sagt Martin Wintersberger. Er ist einer der Gewinner des Creative Business Awards 2021 (CBA), der von Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer-NÖ-Präsident Wolfgang Ecker virtuell überreicht wurde. „Kreativität und Unternehmergeist sind eine entscheidende Basis für erfolgreiche...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Kerstin Koren, Leiterin der Abt. Wirtschaft, Tourismus und Technologie der NÖ Landesregierung, Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, ecoplus Plattformmanager Florian Kamleitner, Claus Zeppelzauer, ecoplus Bereichsleiter Unternehmen & Technologie
2

Katalysator für Wirtschaft mit Zukunft
Neue NÖ Plattform Green Transformation & Bioökonomie

Das Schlagwort Bioökonomie steht für erfolgreiches Wirtschaften im Einklang mit der Natur – nachhaltig und ressourcenschonend für steigendes Wirtschaftswachstum und neue, regionale Arbeitsplätze. Dieser Trend hat schon lange vor Corona begonnen, aber die Krise hat das Bewusstsein für den Wert intakter Natur und Regionalität weiter gesteigert. NÖ (pa). „In der Bioökonomie-Strategie der Bundesregierung kommt Niederösterreich eine besondere Bedeutung zu. Als Flächenbundesland verfügen wir über die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
VPNÖ Landesgeschäftsführer Ebner bei der Pressekonferenz.
4

Arbeitsmarkt
NÖ ist das "beste Bundesland"

Geringste Arbeitslosigkeit durch Offensiven und Arbeitsmarktpakete: Alle Bezirke von NÖ liegen unter dem Ö-Durchschnitt. NÖ. In unserem Bundesland stehen die Zeichen auf "Alles für Arbeit", wie Bernhard Ebner, Landesgeschäftsführer der VPNÖ, ausführt. Arbeit zu bekommen oder im Arbeitsprozess zu bleiben ist wichtig, in Zeiten der Pandemie dennoch schwierig. Blickt man auf die Arbeitslosigkeit, zeigt sich jedoch, dass unser Bundesland im Jahresvergleich 2019/20 mit 28 Prozent die geringste...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
Jedes Leben ist individuell, so sollte auch der letzte Weg sein. Wir gehen diesen mit Ihnen!
Video 10

Bestattung Edelmann in 1230 Wien Liesing/Mauer
Zum ewigen Gedenken

Von einem geliebten Menschen Abschied nehmen ist schwer genug. Verständlich, wenn man aufgrund der Trauer nicht den Kopf hat, sich um ein Begräbnis zu kümmern. Mit der Bestattung Edelmann hat man einen verlässlichen und verständnisvollen Partner an der Seite, der in dieser schweren Zeit eine wichtige Stütze ist. Man muss im Leben, wie im Tod Prioritäten setzen. Für die Bestattung Edelmann  ist diese, dass dem Verstorbenen ein letzter, ehrenvoller Weg bereitet wird. Die Trauerfeierlichkeiten...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Ecker, Hergovich und Wieser präsentieren die neue Initiative.
3

AMS, AK und WK
Initiative für jobsuchende Akademiker gestartet

AMS NÖ, AK und WKNÖ starten INITIATIVE Niederösterreich: Neue Initiative für jobsuchende Akademiker_innen und Führungskräfte in NÖ NÖ. Die Zahl der arbeitslosen Akademiker ist in Folge der Corona-Krise am Arbeitsmarkt um 20,3 Prozent gestiegen. Dieser Wert liegt deutlich über dem Anstieg der Gesamtarbeitslosigkeit in Niederösterreich mit 15,6 Prozent. Um den Betroffenen den Wiedereinstieg ins Erwerbsleben zu ermöglichen und das Potenzial bestens qualifizierter Arbeits- und Führungskräfte für...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mario Pulker ˗ Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Tourismus- Landesrat Jochen Danninger, Michael Duscher ˗ Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung
4

E-Learning für Tourismus
Online lernen – neue Wissensplattform startet

Praktische Weiterbildung für die Branche: Die neue digitale Wissensplattform für Tourismus in Niederösterreich ist ab sofort online. NÖ. Die Niederösterreich Werbung und die sechs Tourismusdestinationen starten eine neue E-Learning- und Wissensplattform exklusiv für den Tourismus in Niederösterreich. Für Landesrat Jochen Danninger ist das Tool eine wichtige Möglichkeit zum schnellen und einfachen Wissensaufbau und Know-how-Transfer in der heimischen Tourismusbranche: „Die E-Learning- und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Erweiterte Kursangebote des BFI NÖ werden jetzt bis zu 60 Prozent gefördert.

Aus- und Weiterbildung
BFI NÖ fördert Kursangebote

Distance-Learning-Modelle sollen Weiterbildungsmöglichkeiten des BFI NÖ erleichtern. NÖ. Wer die aktuelle Situation nutzen möchte um sich oder seine MitarbeiterInnen weiterzubilden, sollte einen Blick auf die derzeitigen Förderungsangebote des BFI Niederösterreich werfen. Berufliche Qualifizierung ist grundsätzlich aber gerade und auch in Krisenzeiten wichtig. Aus diesem Grund fördert das Berufsförderungsinstitut NÖ (BFI) Kurskosten. Aktuell sind erweiterte Beihilfen verfügbar und zwar auf...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Vorstand Wolfgang Viehauser und Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko

Wirtschaft
Grünes Girokonto und grünes Sparen bei der Hypo

Wie sollen ein Giro- oder Sparkonto bitte der Umwelt dienen? Diese Frage ist schnell beantwortet. Der österreichweit erste "Green Bond" der Hypo NÖ, der mit dem Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte zertifiziert wurde, macht dies möglich. Konkret bedeutet das, dass von der Kontoführungsgebühr pro Monat zwei Euro an die Arche Noah Obstsammlung oder das Eisbär-Schutzprojekt des Tiergarten Schönbrunn gespendet werden. NÖ. Bei der Hypo NÖ dient jeder Cent am grünen Giro- oder Sparkonto der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer Alexander Pretsch (Oxford Antibiotic Group), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk, LA Christoph Kaufmann
7

Technopol
Mehr Platz für die Forschung in Tulln

Mehr Platz für forschungsaffine Unternehmen gibt es ab sofort am Technopol Tulln: 11,3 Millionen Euro wurden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. 50 High-Tech-Arbeitsplätze  gibt's hier. TULLN / NÖ. Die Sonne scheint, ein mildes Lüfterl weht, die Haare fliegen, das durchgeschnittene Band auch: Bei der heutigen Eröffnung des Hauses D, dem mittlerweile 4. Objekt des Technologie- und Forschungszentrums (TFZ) in Tulln, nahmen Landeshauptfrau Johanna...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
Katharina Rauschmeier ist Ihre Ansprechpartnerin!

Immobilienservice der Extraklasse
Die DVB Gebäudereinigung GmbH kümmert sich um Ihre Objekte

Seit 1994 steht die DVB Gebäudereinigung GmbH für höchste Qualität und faire Preise. Unser familiär geführter Betrieb ist sowohl für Privatkunden als auch für Firmen jeder Größe ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Reinigungen jeder Art geht. Näheres im Detail: Hausreinigung „Der erste Eindruck zählt!“ – Sauberkeit liegt uns am Herzen, daher verwenden wir ausschließlich professionelle Chemie, welche natürlich umweltschonend ist. Wir erstellen für Sie ein individuelles Reinigungskonzept...

  • Waidhofen/Thaya
  • Stefan Liebhart
Regionaldirektor Wolfgang M. Weidinger

Ausbildung
Karriere mit Lehre bei der Bank

Finanzielle Angelegenheiten sind stark mit Vertrauen verbunden und Vertrauen kann man nicht digitalisieren, davon ist Regionaldirektor Wolfgang M. Weidinger, MFP überzeugt. HORN. Umfragen bestätigen seine Meinung und zeigen, dass für rund 60% der Österreicherinnen und Österreicher eine persönliche Ansprechperson im Kontakt mit ihrer Bank wichtig ist. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Aus- und Weiterbildung ist ein...

  • Horn
  • Simone Göls
Links außen: Mag. Franz Huber 
Rechts außen: Mag. Renate Schwarzenhofer
Bildschirm:
Oben von links nach rechts: Theresa Trollmann (HAK Horn, Pamina Hahn (HAK Zwettl)
Mitte von links nach rechts: Michaela Hartner (HAK Zwettl), Yara Kremser (HAK Horn), Carmen Wurst (HAK Horn)
Unten von links nach rechts: Sara Weichselbaum (HAK Zwettl), Michelle Pfeiffer (HAK Waidhofen/T.), Zoé Machowetz (HAK Gmünd)

HAK Horn
Experte meets virtuelles Klassenzimmer

Im Zuge des Ausbildungsschwerpunktes Gesundheitsmanagement.Sport der Waldviertler Wirtschaftsakademien durfte die HAK/HAS Horn am Mittwoch, den 13. Jänner 2021, den kaufmännischen Direktor der Waldviertler Landeskliniken, Herrn Mag. Franz Huber, im virtuellen Klassenzimmer begrüßen. HORN. Möglich wurde dies durch eine erfolgreiche mehrjährige Kooperation mit dem Landesklinikum Horn-Allentsteig. Die SchülerInnen der Standorte Gmünd, Horn, Waidhofen/Thaya und Zwettl erhielten einen spannenden...

  • Horn
  • Simone Göls
Josef Sieber, Johann Rohringer, Rudolf Grubauer, Gerhard Ratsch, Edwin Vorhemus, Andreas Boigenfürst und Martin Müllner.
3

Neue Leitung
Das Lagerhaus Hollabrunn-Horn sagt DANKE für 20 Jahre

Mit dem 31.12. geht nicht nur ein sehr turbulentes Jahr, sondern auch eine Ära im Raiffeisen Lagerhaus Hollabrunn-Horn zu Ende. Die gesamte Genossenschaft bedankt sich bei Direktor Edwin Vorhemus für 20 Jahre an der Spitze des Unternehmens und die hervorragende Zusammenarbeit in dieser langen Zeit. HOLLABRUNN/HORN/STOCKERAU. Ab Jänner wird das „Lagerhaus-Urgestein“ noch seinen Resturlaub verbrauchen und anschließend den wohlverdienten Ruhestand antreten.  Unter der Leitung von Edwin Vorhemus...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Originelles Last-Minute-Geschenk: Urlaub im Genießerzimmer

Sehr erfolgreich entwickelt sich in Niederösterreich eine qualitätsorientierte touristische Angebotsschiene, die von der Landestourismusorganisation NÖ Werbung mit der NÖ Wirtschaftskammer ins Leben gerufen worden ist - die sogenannten „Genießerzimmer Niederösterreich“. Dabei handelt es sich um großzügig ausgestattete Wohnräume, Hotelzimmer, Suiten, Ferienwohnungen und Appartements in gewerblichen Beherbergungsbetrieben. Aus einem Ende 2003 in Hobersdorf im Weinviertel gestarteten kleinen...

  • Horn
  • H. Schwameis
Felix Kirschenhofer, Catrin Rabl, Petra Schrefel und Gerhard Hagmann sorgen zu Weihnachten bis 14 Uhr am ÖAMTC Stützpunkt für die Mobilität der Kremser. Die Pannenhilfe ist natürlich auch zu Heiligabend rund um die Uhr erreichbar.
2

ÖAMTC Nothilfe zu Weihnachten

Wenn das Auto auf dem Weg zur Familie streikt, ist das besonders ärgerlich. Aber auch zu Weihnachten sind die Gelben Engel rund um die Uhr unter der Notrufnummer 120 erreichbar. Die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs sind am 24. Dezember in Vollbesetzung im Einsatz. „Wie häufig Hilfe benötigt wird, hängt auch vom Wetter ab. Die häufigsten Pannen betreffen die Autobatterie – und das vor allem im Winter bei tiefen Temperaturen“, erzählt Stützpunktleiter Peter Kuderna und ergänzt: „In acht von zehn...

  • Horn
  • H. Schwameis

Juwelen statt Urlaub: Schmuckhändler verzeichnen gute Geschäfte

„Da die Menschen nicht auf Urlaub fahren können, wird das Geld anders investiert. Unsere Branche profitiert zum Teil davon. Hochwertiger Schmuck ist gefragt, und das Geschäft läuft gut“, erklärt Johann Figl, Obmann des Landesgremiums des Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels in der NÖ Wirtschaftskammer, dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Die Menschen gönnen sich also etwas - für sich selber oder als Weihnachtsgeschenk. In erster Linie handelt es sich dabei um...

  • Horn
  • H. Schwameis
Geschäftsführer Gerhard Zinner, Ehrenobfrau Agnes Schierhuber, Geschäftsführer Franz Tiefenbacher, Obmann Robert Haidl, Obmann-Stv. Gerhard Wandl, Landesrat Ludwig Schleritzko

Neu gewählter WALDLAND Vorstand tagt erstmals

Am 18. Dezember fand die konstituierende Sitzung des neuen Vorstandes des Waldviertler Sonderkulturenvereins am Waldlandhof statt. Landesrat Ludwig Schleritzko besuchte WALDLAND im Zuge der Versammlung und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute für die zukünftige Arbeit. Abgehalten wurde die Sitzung unter Einhaltung aller derzeit notwendigen Maßnahmen im großzügigen Panoramasaal. Der Waldviertler Sonderkulturenverein als Inhaber der WALDLAND Firmengruppe umfasst derzeit rund 1.000...

  • Horn
  • H. Schwameis

Wirtschaft aus Österreich

"Durch den Wegfall der Steuer-Freigrenze wird auch ein langjähriger Nachteil für heimische Händler beseitigt. Gerade bei Paketen aus Asien werden auffällig oft Pakete mit einem Wert unter 22 Euro versendet”, sagt Finanzminister Gernot Blümel.
1 2

Ab 1. Juli
Aus für Steuer-Freigrenze bei Online-Bestellungen unter 22 Euro

Mit 1. Juli 2021 wird die Steuer-Freigrenze für Online-Bestellungen unter einem Wert von 22 Euro abgeschafft. So sollen heimische Händler gestärkt, für den online-Handel aus dem asiatischen Raum eine Hürde eingezogen werden. Der Zoll wird aufgerüstet, um Schwerpunktkontrollen durchzuführen. ÖSTERREICH. Derzeit werden Sendungen bis 22 Euro, die im Versandhandel aus Nicht-EU-Ländern kommen, noch ohne Abgabeneinhebung zugestellt. Bei den so genannten Kleinsendungen fällt keine Einfuhrumsatzsteuer...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der aktuelle Wifo-Lebenssituationsindex beleuchtet für die Regionalmedien Austria (RMA) die Lebensumstände auf kleinräumiger Ebene in Österreichs Gemeinden, und zwar unmittelbar vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020.
1 Aktion 8

WIFO-Index
So lebt es sich in Österreichs 2.122 Gemeinden

Der aktuelle Wifo-Lebenssituationsindex beleuchtet für die Regionalmedien Austria (RMA) die Lebensumstände auf kleinräumiger Ebene in Österreichs Gemeinden, und zwar unmittelbar vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020. Dieser Index offenbart die unterschiedlichen Lebensbedingungen zwischen städtischen und ländlichen Regionen, explizit im Vorkrisenjahr (siehe interaktive Graphik unten). Aber er zeigt auch die von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Regionen, die in Tirol und...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der am Dienstag veröffentlichte Jahresbericht 2020/21 der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich trägt den Namen "Im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit". Darin betont die Kammer die Verlässlichkeit der österreichischen Land- und Forstwirtschaft.
Aktion 2

Jahresbericht 2020/21
Landwirtschaft blickt auf Corona-Ausnahmejahr zurück

Der am Dienstag veröffentlichte Jahresbericht 2020/21 der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich trägt den Namen "Im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit". Darin betont die Kammer die Verlässlichkeit der österreichischen Land- und Forstwirtschaft.  ÖSTERREICH. LK-Präsident Josef Moosbrugger teilte mit, dass die Kammer mit dem Bericht dokumentieren will, "dass die heimische Land- und Forstwirtschaft auch unter den sehr schwierigen Rahmenbedingungen im Ausnahmejahr 2020 Verlässlichkeit...

  • Ted Knops
Aktuell sind 341.000 Menschen in Österreich als arbeitslos gemeldet. Das sind um 5.000 weniger, als im Vergleich zur Vorwoche.
Aktion 2

Arbeitsmarkt erholt sich schleppend
5.000 weniger Arbeitssuchende als in Vorwoche

Die Arbeitslosenzahlen im Wochenvergleich sind in Österreich wieder gesunken.  ÖSTERREICH. Aktuell sind 341.000 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos gemeldet, das sind 5.000 Personen weniger als in der Vorwoche. "Der Arbeitsmarkt erholt sich langsam aber sicher von den Folgen der Pandemie und der wirtschaftlichen Krise", sagte Arbeitsminister Kocher (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Im Vergleich zu 2019 seien etwa 50.000 Personen mehr arbeitslos. Das sei ein...

  • Adrian Langer

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.