Unterstützung zukünftiger Lehrer und Lehrerinnen
Fernlernen mit Unterstützung der KPH Edith Stein

STAMS. An der KPH Edith Stein in Stams wird an einer Unterstützung für Volksschulen im Bereich von online-Formaten für den Unterricht gearbeitet. Die Studierenden der KPH Edith Stein fungieren damit bereits jetzt als zukunftsweisende Lehrerinnen und Lehrer.
Konkret handelt es sich um ein Coachingprogramm für Volksschulen im Paznaun und anderen Tälern im Tiroler Oberland. Die Studierenden werden ab sofort die Schulen bei der Umsetzung von Fernlehre und digitalem Unterricht unterstützen.

Weiters findet am Mittwoch, dem 25. März der Tag der offenen Tür virtuell statt.
Die KPH Edith Stein wird an diesem Tag und an weiteren Tagen eine Informations- und Beratungsveranstaltung durchführen, an der virtuell teilgenommen werden kann. Damit wird den MaturantInnen und weiteren Interessierten ein Einblick in die Hochschule ermöglicht.

Unter www.kph-es.at findet am 25. 3. von 9–13 Uhr der virtueller Tag der offenen Tür statt!

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen