Imst: Rodel-Weltmeister ist 85!

Bild aus bestens Tagen: Sepp Thaler (li.) mit seinem früheren Partner Lois Posch, mit dem er viele Siege feierte.
2Bilder
  • Bild aus bestens Tagen: Sepp Thaler (li.) mit seinem früheren Partner Lois Posch, mit dem er viele Siege feierte.
  • Foto: Fotos: Archiv, Schöffthaler
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

IMST (HS). Er ist der bekannteste Imster Rennrodler und war der 1. Weltmeister der Geschichte: Josef („Sepp“) Thaler. 1955 holte er in Oslo den Sieg. Am Samstag (29. August) wird er 85 Jahre alt!
„I kånn mi nou guat erinnere, wia döis gwöise isch“, erzählt Sepp Thaler. Knapp nach Kriegsende mischten einige junge Imster Frauen und Männer erfolgreich im Rodelsport mit, Imst wurde zur wahren Rennrodel-Hochburg.

Doppelpartner Lois Posch
Unter ihnen war auch Sepp Thaler, ein unerschrockener Draufgänger und eifriger Trainierer. Nach einem Staatsmeister-Titel im Doppelsitz mit Partner Lois Posch (Foto) und einem Spitzenplatz bei der Europameisterschaft in Davos (Schweiz) wurde er 1955 für die erste Rodel-Weltmeisterschaft der Geschichte in Österreichs Nationalmannschaft berufen.
In Oslo ging er mit dem Steirer Hans Krausner an den Start, holte den Weltmeister-Titel im Doppel und wurde im Einsitz noch Vizeweltmeister! Das war für die Sportwelt von damals ein echte Sensation.
Heute erfreut sich Sepp Thaler seines bescheidenen Lebens mit Gattin Gretl und einigen Freunden, die ihn am kommenden Samstag ganz bestimmt hochleben lassen!

Zur Sache
Er war ein lupenreiner Amateur: der Imster Rennrodler Sepp Thaler. Selbstredend, dass er nicht nur für seine Rennrodel aufkommen musste, sondern auch für die dazu gehörende Sportbekleidung.
Thaler: „Und in Nationalmånnschafts-Pullover mit Roat-Weiß-Roat und in Bundesådler nach der WM in Oslo ou wieder z´ruggöibe miaße!“
Pikantes Detail am Rande: der frischgebackene Weltmeister Sepp Thaler durfte sich als Präsent der Gemeinde etwas aussuchen! Entweder einen Baugrund oder einen Pokal. Er entschied sich für den Pokal. Warum? Ganz einfach, so Sepp Thaler: „Bei der WM in Oslo håts kuan Pokal göibe ...!“ (HS)

Bild aus bestens Tagen: Sepp Thaler (li.) mit seinem früheren Partner Lois Posch, mit dem er viele Siege feierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen