Jahreshauptversammlung zur Tarrenzer Fasnacht

Die rund 300 anwesende Fasnachtler gaben auf die Frage: "Gemmar am 29. Jänner 2017 in d'Fasnacht?" ein ohrenbetäubendes JA! zur Antwort!
2Bilder
  • Die rund 300 anwesende Fasnachtler gaben auf die Frage: "Gemmar am 29. Jänner 2017 in d'Fasnacht?" ein ohrenbetäubendes JA! zur Antwort!
  • Foto: Foto: www.fasnacht-tarrenz.at
  • hochgeladen von Sandra Haid

Am 26. Dezember 2016, dem „Buabetag“, fand die Jahreshauptversammlung der Fasnacht Tarrenz im Merzwecksaal statt.

Obmann Marcus Wörle konnte zahlreiche Fasnachtler begrüßen. Er berichtete über bereits erfolgte Öffentlichkeitsarbeit, Besprechungen mit Blaulichtorganisationen und dass bei dieser Fasnacht erstmals das gesamte Gurgltal für den Verkehr gesperrt wird und eine großräumige Umleitung eingerichtet wird.

Großes Lob gab es für den Umbau des Fasnachtsarchivs. Der Obmann bedankte sich bei den Archivaren Pius Stricker, Günther Monz und Alexander Stafler für ihr Engagement und überreichte ihnen ein kleines Dankeschön in Form einer 3L-Fasnachtsbierflasche.

Auf die traditionelle Frage des Bürgermeisters Rudolf Köll: „Gemmar am 29. Jänner 2017 in d’Fasnacht?“ Gaben die rund 300 anwesenden Fasnachtler ein ohrenbetäubendes JA! zur Antwort!

Anschließend gab es das erste „Gangle“ der Roller und Schaller.

Alle Infos und einen Fasnachts-Countdown gibt es auf www.fasnacht-tarrenz.at

Die rund 300 anwesende Fasnachtler gaben auf die Frage: "Gemmar am 29. Jänner 2017 in d'Fasnacht?" ein ohrenbetäubendes JA! zur Antwort!
Anschließend gab es das erste „Gangle“ der Roller und Schaller.
Autor:

Sandra Haid aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.