11.01.2018, 13:17 Uhr

Erster Imster Jugend Ski- und Rodelabend

Bergbahnen GF Bernhard Schöpf (r.) und Jugendausschussobmann Thomas Greuter (l.) haben gemeinsam den „Imster Jugend Ski- und Rodelabend“ ins Leben gerufen.  (Foto: Imster Bergbahnen)

Kostenlos Nachtskifahren und -rodeln am 27. Jänner 2018 für Imster Jugendliche

IMST. Ende Jänner erwartet die junge Generation der Bezirkshauptstadt ein exklusives Highlight in Hoch-Imst: Der Jugendausschuss der Stadtgemeinde Imst veranstaltet gemeinsam mit den Imster Bergbahnen am 27. Jänner 2018 die Premiere des „Imster Jugend Ski-und Rodelabends“. Ein weiterer Höhepunkt im Rahmen des Jubiläums anlässlich „50 Jahre Sesselbahnen Hoch-Imst“.
Alle Jugendlichen unter 25 Jahren aus den Orten der Tourismusregion Imst sind an diesem Abend eingeladen, die Pisten und die Rodelbahn in Hoch-Imst kostenlos zu genießen. Auf der Untermarkter Alm sorgt ein DJ für den passenden Sound. An der Holzbar vor der Hütte wartet auf alle ein gratis Getränk. Kulinarisch locken verschiedenste, eigens für den Abend kreierte Burgerspezialitäten.
Thomas Greuter, der Obmann des Jugendausschusses, freut sich über die gute Zusammenarbeit mit den Bergbahnen und führt aus: „Für viele Jugendliche, vor allem für Studenten, ist regelmäßiger Wintersport nur mehr schwer leistbar. Ich danke den Bergbahnen, dass wir diese Aktion miteinander veranstalten und möchte alle Jugendlichen aus Imst und Umgebung herzlich zu diesem Abend einladen. Mein Ansinnen ist es, diesen Ski- und Rodelabend in Imst zu etablieren und jährlich abzuhalten.“
Bernhard Schöpf, Geschäftsführer der Imster Bergbahnen: „Ich begrüße die Initiative und hoffe, dass dadurch viele Jugendliche zum Wintersport angeregt werden. Wir sind eine familienfreundliche und auch jugendfreundliche Ski- und Rodelregion. Deshalb beteiligen wir uns gerne an der Aktion. Ich freue mich schon auf viele junge Wintersportler.“

1. Imster Jugend Ski- und Rodelabend
Samstag, 27. Jänner 2018, 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr
GRATIS Liftbenützung für Jugendliche unter 25 Jahren aus den Orten der Tourismusregion Imst.
(Besitzer einer Regio-Card oder einer Imster Saisonkarte werden gebeten diese zu verwenden)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.