27.10.2016, 15:48 Uhr

Schlagerparty in Obsteig war ein grandioser Erfolg

"Als die großen 3 der Volksmusik" die Bühne betraten, gab es kein Halten mehr für die in Scharen angreisten Fans von Norbert Rier, Friedl Würcher und Markus Wolfahrt.

OBSTEIG. Wiedereinmal gelang den "Benefizzwillingen" Egon und Florian Schennach ein Glanzstück in Sachen Veranstaltungen. Vergangenen Dienstag war die Tennishalle in Obsteig Schauplatz der Schlagerparta mit Norbert Rier von den Kastelruther Spatzen, Gottfried Würcher vom Nockalm Quintett und Markus Wolfahrt von den Klostertalern. Als Vorprogramm heizte DJ Alex dem Publikaum ein und die Berghex gab ihre Hits wie "Für was i leb" und "I will leben" zum Besten. Danach genoss das Publikum die Einzelauftritte der großen Stars der Volksmusik und des Schlagers. Norbert Rier sang sich mit Hits wie "Ein Leben lang", "Eine weiße Rose" oder "Ich schwör" in die Herzen der Zuschauer. Gewohnt berührend lieferte er eine einzigartige Show mit seiner unverkennbaren Stimme. Markus Wohlfahrt folgte mit einer Stimmungsbombe nach der nächsten. "Donnerwetter, jetzt schlägt es gleich 13" und "Halleluja" sang der vor kurzem Vater gewordene Vorarlberger. Die Stimmung war am Siedepunkt, als er sich unters Publikum mischte und eine junge, talentierte Sängerin namens Melanie kurz weitersingen ließ. Als dritter im Bunde absolvierte Gottfried (Friedl) Würcher seinen Solo-Auftritt. Bei Hits wie "Zieh dich an und geh", "Schwarzer Sand" oder "Du warst der geilste Fehler meines Lebens" wurde er lautstark von den Zuschauern begleitet. Als Höhepunkt standen die drei Großen gemeinsam auf der Bühne. Sie zeigten erneut, was sie können und ernteten lautstarken Beifall für einen fulimanten Abend voller Stimmungshits garniert mit Hautnahgefühl und Sympathie.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.