Hunderte Organmandate
Chaotische Zustände bei GTI-Treffen in Kärnten

Das 39. GTI-Treffen hätte eigentlich von 20. bis 23. Mai stattfinden sollen. Nach coronabedingter Absage ließen sich es viele Fans seit Mittwoch nicht nehmen, zum inoffiziellen GTI-Treffen an den Wörthersee zu kommen.
7Bilder
  • Das 39. GTI-Treffen hätte eigentlich von 20. bis 23. Mai stattfinden sollen. Nach coronabedingter Absage ließen sich es viele Fans seit Mittwoch nicht nehmen, zum inoffiziellen GTI-Treffen an den Wörthersee zu kommen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

In der Nacht auf Sonntag haben beim inoffiziellen GTI-Treffen in Kärnten chaotische Zustände geherrscht. Laut der Polizei wurden in den vergangenen Tagen mehrere hundert Organmandate ausgestellt.

ÖSTERREICH. Polizeisprecher Mario Nemetz zog am Sonntag auf APA-Anfrage eine erste Bilanz. Die Polizei hat beim inoffiziellen GTI-Treffen in Kärnten seit vergangenen Mittwoch neben Kennzeichenabnahmen wegen technischer Verstöße einige Verkehrsunfälle verzeichnet. "Das größte Thema war aber ohne Zweifel das respektlose Verhalten der Leute gegenüber der Kärntner Bevölkerung und der Exekutive", kritisiert Nemetz.

Strafen im Urlaubsbudget einkalkuliert

Von GTI-Fans überrannt wurde die Region rund um den Faaker See und den Wörthersee sowie das Keutschacher Seental, Teile von Klagenfurt und Villach. Auffällig war für den Polizeisprecher die Uneinsichtigkeit vieler GTI-Fans: "Die Strafen, die sie da kriegen, sind im Urlaubsbudget mit einkalkuliert. Manche geben das sogar zu“, so Nemetz.

Körperverletzungen oder Widerstandsdelikte habe es zwar heuer nicht gegeben, dafür wurde aber verkehrsrechtlich "so ziemlich alles gemacht, was man halt so mit Autos machen kann", erklärte der Polizeisprecher. Dazu gehörten seit Mittwoch etwa absichtlich verursachte Fehlzündungen und Beschleunigungsduelle mitten im Ortsgebiet, umringt von hunderten Zuschauern. "Und zwar jede Nacht bis 4.00 Uhr in der Früh - und am Vormittag ist es schon wieder weitergegangen", sagte Nemetz im Gespräch mit der APA. 

Polizei musste Straßen sperren 

In der Nacht auf Sonntag musste um 22.30 Uhr dann die Ortsdurchfahrt von Velden gesperrt werden: "Es waren tausende Leute vor Ort, es ist nichts mehr gegangen", sagte Nemetz. Erst gegen 1.00 Uhr habe sich die Situation beruhigt. Auch die Straße auf den Pyramidenkogel wurde gesperrt.

Wifo rechnet mit Exporteinbruch von 12 Prozent

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


5 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Seit 2010 betreiben Doris und Werner Rothen den schicken Laden "I.N. Rothen Haarstudio & Friseurcafé" in der Praterstraße 33.
1 2

Von 28. - 31. Oktober im Friseursalon Rothen mit Schilling zahlen!

Von 28. bis 31. Oktober 2020 hat man die Möglichkeit, bei I.N. Rothen alle Services in Schilling abzugleichen, eins zu eins, ohne komplizierte Umrechnung – eine nostalgische Idee und die Chance, unsere alte Währung vergangenheitsverliebt noch einmal benutzen zu können. Dabei gilt zu beachten: Wechselgeld in Schilling oder Euro gibt es keines. I.N. rothen Haarstudio & Friseurcafé Praterstraße 33 1020 Wien Tel.: +43 1 2123846 E-Mail:...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen