Verkehrsunfall
78-jährige Frau in Tauka schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall wurde eine Pensionistin im Bezirk Jennersdorf verletzt.
3Bilder
  • Bei einem schweren Unfall wurde eine Pensionistin im Bezirk Jennersdorf verletzt.
  • Foto: Landespolizeidirektion Burgenland
  • hochgeladen von Michael Strini

Eine 78-jährige Frau kam von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt.

TAUKA. In den Nachmittagsstunden des 17. April 2019 war eine 78-jährige Frau aus dem Bezirk Feldbach mit ihrem PKW auf der B 58 (Doiber Straße) im Gemeindegebiet von Tauka unterwegs.
Aus bisher unbekannter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite, touchierte eine Leitplanke, fuhr in weiterer Folge über eine Böschung sowie einen Acker und kam in einem Bach zum Stillstand.

Schwester alarmierte Polizei

Sie war noch in der Lage, ihre Angehörigen telefonisch vom Unfall zu verständigen. Die Schwester der Frau rief anschließend sofort die Polizei.
Die Feuerwehr Minihof Liebau barg die schwer verletzte Frau aus ihrem PKW, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Feldbach gebracht.

Drei Feuerwehren im Einsatz

Aufgrund der Bergungsarbeiten, an denen die Feuerwehren Minihof Liebau, Windisch Minihof und Tauka mit fünf Fahrzeugen und insgesamt 23 Mann beteiligt waren, war die B 58 für ca. 90 Minuten nur erschwert passierbar. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen