Kinderfreundlichster Betrieb: Buchhandlung Lesewelt gewinnt

Lesefans unter sich: Rosa (13), Gabriele Zeiser, Ida (7) und Irmo (9) mit ihren Lieblingsbüchern
2Bilder
  • Lesefans unter sich: Rosa (13), Gabriele Zeiser, Ida (7) und Irmo (9) mit ihren Lieblingsbüchern
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

JOSEFSTADT. Mit der Eröffnung ihrer Lesewelt in der Strozzigasse 14 hat sich Gabriele Zeiser im September 2007 ihren Lebenstraum erfüllt. Die Liebe zu Kinder- und Jugendbüchern entdeckte sie durch ihre eigenen drei Kinder, die heute 15, 18 und 21 sind. "Ich habe es geliebt, ihnen vorzulesen als sie noch jünger waren", erinnert sich Zeiser. Und an die Unmengen von Büchern, die sie damals kaufte oder in der Bibliothek ausborgte. "Irgendwann habe ich dann festgestellt, dass ich selbst auch fast nur noch Kinder- und Jugendbücher lese - und das mit Leidenschaft bis heute", lacht sie. Augenblicklich fasziniert sie die im Carlson Verlag erschienene Trilogie von Andreas Steinhöfel "Rico, Oskar und das Herzgebreche". Aber auch sonst ist man bei ihr richtig, wenn man ein bestimmtes Buch sucht oder nur den Inhalt weiß, aber keinen Titel oder Autor kennt. "Ich lese alle meine Bücher. Das hilft mir, die Interessen der kleinen und großen Kunden zu verstehen und sie besser beraten zu können." Und dafür nimmt sie sich viel Zeit.

Vorbeigehen und Reinschmökern

Was so ein richtiger Bücherwurm ist, der kann an der Lesewelt nicht einfach so vorbeigehen. Wie die 13-jährige Rosa, die täglich auf ihrem Schulweg hier vorbeikommt. Nach der Schule schaut sie oft herein, um zu blättern, zu gustieren, manchmal auch, um ein neues Lieblingsbuch zu kaufen. Gerade "verschlingt" sie "Die Auserwählten - Im Labyrinth". Auch Ida (7) und Irmo (9) lesen gerne und viel und kommen öfter mit der Mama vorbei. Wenn Ida in "Die Magischen 4 retten die Welt" und Irmo "Gregs Tagebuch 7: Dumm gelaufen" liest, versinkt die Welt rundherum. "So soll es sein", freut sich Gabriele Zeiser über soviel lesebegeisterte Jugend. Und natürlich auch über die Auszeichnung zum kinderfreundlichsten Betrieb im Bezirk. "Eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für die Zukunft."

Lesefans unter sich: Rosa (13), Gabriele Zeiser, Ida (7) und Irmo (9) mit ihren Lieblingsbüchern
Gerade fasziniert Gabriele Zeiger die im Carlson Verlag erschienene Trilogie von Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und das Herzgebreche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen