MW-Laser GmbH
Diese Verbindung hält

Martin Weiermayer bei der Arbeit mit der modernsten Schweißanlage, die es derzeit am Markt gibt
  • Martin Weiermayer bei der Arbeit mit der modernsten Schweißanlage, die es derzeit am Markt gibt
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Die MW-Laser GmbH in Kirchdorf hat sich bei den Werkzeugbauern unverzichtbar gemacht.

KIRCHDORF. Das Laserschweißen ist die Kernkompetenz der Firma MW-Laser GmbH. Namhafte Kunden aus dem In- und Ausland vertrauen inzwischen auf das Know-how des Kirchdorfer Unternehmens.

Am Puls der Zeit

Martin Weiermayer hat sich 2010 mit seinem Unternehmen selbstständig gemacht und hat diesen Schritt bis heute nicht bereut. "Es ist ständig bergauf gegangen. Wir haben uns als Laserschweiß-Profi am Markt etabliert. Wir betreuen nicht nur die meisten namhaften Werkzeugbau-Firmen im Bezirk Kirchdorf – inzwischen haben wir auch Kunden aus Frankreich, Italien oder Deutschland." Vier Mitarbeiter sind in der Firma derzeit beschäftigt. Erst vor Kurzem wurde der bereits dritte Schweißroboter angeschafft. "Es ist das beste Gerät, das derzeit am Markt ist. Es verfügt über die neueste Technologie. Damit können wir die Aufträge jetzt noch schneller und effizienter abwickeln und sind damit noch flexibler geworden. Natürlich ist so eine Anschaffung für eine kleine Firma eine große Investition. Aber mein Motto lautet: "Wenn du nicht mit der Zeit gehst, dann gehst du mit der Zeit".

Nachhaltige Arbeit

Beim Laserschweißen erfolgt die Energiezufuhr über einen Laser und bietet gegenüber herkömmlichen Schweißtechniken viele Vorteile. So ergibt sich durch den geringen und konzentrierten Energieeintrag ein geringer thermischer Verzug und minimale Gefügeveränderungen der Bauteile. "Großteils sind es alte Werkzeuge, die wir reparieren und aufbereiten. Das erspart den Kunden die Investition in ein neues Werkzeug", ist Weiermayer auch von der Nachhaltigkeit seiner Arbeit überzeugt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen