Laufzettel mit Gründerbonus nach Vorbild Mutter-Kind Pass!

Siegfried Pramhas (WKO-Bezirksstellenleiter), Werner Aichhorn (Sparkasse Kremstal Pyhrn), Dir. Franz Forsthuber (Raiffeisen), Dietmar Strasser (Oberbank), Mag. Sylvia Berger (VKB), Peter Amberger (VKB) und Klaus Aitzetmüller (WKO-Obmann)
  • Siegfried Pramhas (WKO-Bezirksstellenleiter), Werner Aichhorn (Sparkasse Kremstal Pyhrn), Dir. Franz Forsthuber (Raiffeisen), Dietmar Strasser (Oberbank), Mag. Sylvia Berger (VKB), Peter Amberger (VKB) und Klaus Aitzetmüller (WKO-Obmann)
  • Foto: WKO
  • hochgeladen von Franz Staudinger

BEZIRK (sta).Projekt „Laufzettel“ ist ein Angebot um Gründer noch besser zu unterstützen. Regionale Banken beteiligen sich am Projekt mit direkter Bonuszahlung an die Gründer!
Die WKO Kirchdorf lädt regelmäßig Netzwerkpartner ein, die mit Gründer Anknüpfungspunkte haben, um Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. „Das Gründerservice der WKO Kirchdorf ist für Gründungswillige die Nummer 1, wenn es um Fragen der Unternehmensplanung geht. Gerade in der Startphase ist es wichtig, kompetente An-sprechpartner mit einer entsprechenden Vernetzung in Fachfragen zur Verfügung zu haben“, sagt WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller.

Ziel aller Gründer-Netzwerkpartner ist es, eine erstklassige Beratungsqualität zu bieten. In ei-nem der letzten Treffen wurde das Thema notwendige Anlaufstellen erörtert. Die WKO Kirchdorf erarbeitete daraufhin, einen so genannten Laufzettel. Die Gründer erhalten damit einen Leitfa-den, um einen Überblick zu erhalten, welche Informationen sie sich noch holen sollen. „Auf diesem Laufzettel wird genau auf die künftige Branche abgestimmt, welche Informationen bei welchen Netzwerkpartnern noch eingeholt werden sollen“, beschreibt WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas den Nutzen dieses Projektes. Der Laufzettel wird ab 01. September 2012 ausgegeben und soll zwei Jahre getestet werden.

Die regionalen Banken zeigen ihre Verwurzelung mit der Region, in dem sie für dieses Projekt einen Bonus nach Erfüllung einer definierten Wartefrist von € 100,-- an das jeweilige beim Institut geführten Geschäftskonto an die Gründer ausbezahlen. „Ein großes Dankeschön an die regionalen Banken. Eine gut vorbereitete Unternehmensgründung benötigt doch einen erhebli-chen Zeitaufwand. Dieser Bonus ist eine Wertschätzung einer optimalen Vorbereitungsarbeit“, sagt WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller.

Der Gründerbonus ist natürlich an bestimmte Kriterien gebunden. Nicht für jede Unternehmens-gründung kann ein derartiger Bonus beansprucht werden. Es geht darum nachhaltige Unterneh-mensgründungen zu unterstützen. Die Teilnahme an dem Projekt ist freiwillig. Nähere Informa-tionen können in der WKO Kirchdorf erfragt werden.

Projektpartner: Gründerservice der WKO Kirchdorf, Sparkasse Kremstal-Pyhrn, Raiffeisenbanken des Bezirkes, Oberbank Kirchdorf u. Kremsmünster, VKB Kirchdorf;

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.