Gemeindevorschau
Nachhaltigkeit in Kommunen

In Keutschach werden weitere Bäume gepflanzt
  • In Keutschach werden weitere Bäume gepflanzt
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Das planen die Gemeinden Moosburg, Köttmannsdorf und Keutschach im Jahr 2020. 

MOOSBURG. Im Rahmen der Ortskernentwicklung steht in Moosburg für 2020 ein großes Projekt in des Startlöchern. Rund um das Schloss entstehen sogenannte "Wege zum Glück". "Eine Themenwanderung die sich rund ums Glück dreht", informiert Amtsleiter Norbert Pichler. Für dieses Projekt hat man sich Arnold Mettnitzer als Paten geholt. Durch verschiedene Installationen an den einzelnen Stationen finden Besucher Anleitungen zum glücklich sein. 

Ballsporthalle mit Mensa

Ein Bildungscampus mit Ballsporthalle und Mensa wird in Moosburg geschaffen. Die Generalsanierung der Volksschule Moosburg kommt demnächst zum Abschluss. "Dann startet der Projektbeginn für die Ballsporthalle mit Mensa", sagt Pichler.

Papierloses Büro

Das ganze Jahr 2020 über setzt Moosburg auf Digitalisierung in der Gemeinde. Das Gemeindeamt wird mit neuer Software und neuesten Applikationen ausgestattet. Ziel ist der Weg hin zu einem papierlosen Büro. Auch Bürger sollen Zugänge erhalten um rund um die Uhr Zugang zum Serviceangebot zu haben. 

Weitere Projekte in Moosburg: 

Im Frühjahr und Herbst kümmert sich die Gemeinde um anfällige Straßensanierungen. Auch die Fertigstellung vom Umbau des Gemeindeamtes erfolgt 2020. "Derzeit wird alles auf Glasfasernetz umgestellt und die Räumlichkeiten modernisiert", sagt Pichler. 
Weiters erfolgt die Überarbeitung des örtlichen Entwicklungskonzepts und die Umsetzung von weiteren e5-Projekten. Hier soll der Tausch von Ölkesseln gefördert werden. 
Als familienfreundliche Gemeinde werden auch heuer wieder zahlreiche Veranstaltungen wie der Demenzlauf organisiert.

Architekturwettbewerb Gemeindezentrum

KÖTTMANNSDORF. Die Gemeinde Köttmannsdorf wächst und wächst. Zur weiteren Ortskernbelebung fanden bereits im vergangenen Jahr Workshops mit den Bürgern statt. In Kooperation mit einem zweiten Finanzier wurde beschlossen, ein neues Gemeindeamt im Zentrum zu schaffen. Bürgermeister Josef Liendl ist sehr froh, dass das Ortskernbelebungs-Konzept gut bei den Bürgern aufgenommen wird und zahlreiche Ideen im Sinne der Gemeinde umgesetzt werden können. Ein neues Dorfzentrum mit neuem Gemeindeamt soll beim bestehenden Gasthaus Ille entstehen. "Im Jahr 2020 ist ein Architekturwettbewerb für das geplante Gemeindezentrum mit weiterer Projektentwicklung angesetzt", sagt Liendl. Gesamt rechnet man mit drei Millionen Euro Projekt-Kosten. Davon übernimmt der Investor die eine Hälfte, die Gemeinde kommt für die zweite Hälfte auf. Mit den Bauarbeiten soll bereits 2021 begonnen werden.
Weiters stehen auch weitere Straßenasphaltierungen im Gemeindegebiet an. Und die Feuerwehr Köttmannsdorf erhält ein neues Feuerwehrmehrzweckfahrzeug.

Beitrag für die Umwelt

KEUTSCHACH. In Keutschach wurden bereits im vergangenen Jahr 60 Bäume in den Bädern gesetzt. "2020 sollen weitere folgen", informiert Bürgermeister Karl Dovjak. Damit will man einen Beitrag zur Umwelt und zum Naturschutz setzen. Die Bäume sollen Schatten spenden, auch für Autos. Deshalb wurden sie vorwiegend in den Bädern gesetzt. Das Projekt konnte aufgrund des Hochwassers im November noch nicht fertiggestellt werden. 

Weitere Projekte

Das Großprojekt Ortsdurchfahrt geht 2020 in die zweiter Bauphase: Von der Volksschule bis hin zum Bauhof. "Die Sanierung wird hier weitergeführt", freut sich Dovjak.  Weiters wird der Kühweidnerweg saniert und die Photovoltaikanlage beim Strandbad Rauschelesee installiert. Auch die Errichtung von zehn Urnensäule am neuen Friedhof ist geplant. Bezüglich der Ortslogistik gibt es immer wieder Anfragen seitens der Bürger. Die WOCHE hat bei Bürgermeister Dovjak nachgefragt: "Das Thema ist momentan aufgrund von Unstimmigkeiten in der Vergangenheit auf Eis gelegt." Vor der Gemeinderatswahl 2021 soll hier vorerst nichts passieren.

Autor:

Sabrina Strutzmann aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.