21.01.2018, 18:00 Uhr

Ferlacher Narren starten heuer früher

Wann? 26.01.2018 19:30 Uhr

Wo? Rathaus, Ferlach ATauf Karte anzeigen
Auf und hinter der Bühne sorgen rund 60 Personen dafür, dass bei den Faschingssitzungen alles rund läuft (Foto: Hude)
Ferlach: Rathaus |

Die sechs Sitzungen beginnen schon um 19.30 Uhr. Petra Trebelsberger kehrt zurück.

FERLACH (vp). Vorweg etwas Wichtiges für jene, die noch eine Karte für eine Sitzung der Faschingsgilde Ferlach ergattern konnten (ausverkauft): Heuer beginnt der Spaß bereits um 19.30 Uhr! "Damit kein Konditionsmangel aufkommt", lacht Gildenkanzler Edwin Kanzian. Das vergangene Jahr hat den Narren jedenfalls genügend Material für die 14 Nummern geliefert. "Am meisten Material hätte uns ja die Politik gebracht, doch die lassen wir bewusst außen vor", so Kanzian. 

Die Rückkehrerin

Also setzt man vor allem auf jene Programmpunkte, die auch in den letzten Jahren begeisterten. Was die Mitglieder der Gilde besonders freut: Die ehemalige Obfrau der Faschingsnarren Petra Trebelsberger ist nach der Karenz wieder zurück. "Das freut uns sehr und sorgt für einen Qualitätsschub", ist Kanzian überzeugt.


Extra-scharfe Vorstadtweiber

Aufgrund des großen Erfolges der Vorstadtweiber legen diese heuer noch eines drauf und präsentieren sich "extra-scharf". "Der Eine oder Andere wird überrascht sein, dass er plötzlich im Programm vorkommt", schickt Kanzian voraus. Auch Seppi Zenkl wird als Stimmen-Imitator wieder für Furore sorgen, diesmal als "Opernsänger".
Die "Ferlacher Faifalan" legen sich gleich mit zwei Nummern ins Zeug und veranstalten eine Senioren-Turnstunde mit Überraschungsgast. Auch die Gildenband um Christian Poganitsch unterhält wieder in altbewährter Manier und bei der Technik hat man ebenfalls aufgerüstet.

Sozialer Schwerpunkt

Stolz sind die Ferlacher, dass rund 60 Leute mitarbeiten. So erfolgt alles in Eigenregie - sogar die Bewirtung. Da bei der Faschingsgilde das Karitative im Vordergrund steht, werden mit den Einnahmen auch heuer wieder - in Abstimmung mit dem Sozialamt der Stadtgemeinde - notleidende Ferlacher unterstützt. 
Weiters greift man immer wieder Einsatzkräften unter die Arme. Kanzian: "So haben wir die Jugendfeuerwehr Kirschentheuer mit Sicherheitsausrüstung unterstützt oder unseren First Responder mit einem Grundpaket samt Defibrillator."

Die Termine

  • Freitag, 26. Jänner, 19.30 Uhr.
  • Samstag, 27. Jänner, 19.30 Uhr.
  • Freitag, 02. Februar, 19.30 Uhr.
  • Samstag, 03. Februar, 19.30 Uhr.
  • Freitag, 09. Februar, 19.30 Uhr.
  • Samstag, 10. Februar, 19.30 Uhr.

Ort: Rathaus Ferlach
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.