26.07.2017, 09:09 Uhr

Freier Zugang am Ratzteich eröffnet

Die neuen Seezugänge sollen lediglich die Möglichkeit zur kurzen Erfrischung bieten (Foto: pixabay)

Kaiser: „Freie Zugänge zu den schönsten Juwelen unseres Bundeslandes zu schaffen und zu schützen, das ist mir ein Herzensanliegen“.

Gestern wurde ein ein weiterer neuer freier Seezugang eröffnet. Am Ratzteich in Ferlach wartet ein schattiger Badeplatz in der Nähe von Kirschentheuer darauf genutzt zu werden.  Der Seezugang ist von Klagenfurt aus über die Loiblpaß Straße kommend beim Kreisverkehr nach der Draubrücke gut zu erreichen. 

Keine Konkurrenz zu Strandbädern

„Ich freue mich für alle Kärntner und auch für unsere vielen Gäste, dass es uns nach und nach gelingt, ihnen allen freie Zugänge zu den schönsten Juwelen unseres Bundeslandes zu sichern. Mit der Aktion ‚Freie Seezugänge‘ wird Kärnten seinem Ruf als Land der Seen mehr als gerecht“, so Landeshauptmann Peter Kaiser. Dabei sollen die neuen Bademöglichkeiten keine Konkurrenz zu den Strandbädern und Liegewiesen sein. Hier soll lediglich die Möglichkeit zur kurzen Erfrischung geboten werden. Unterstützt wird die Aktion von den Österreichischen Bundesforsten sowie dem Städte- und Gemeindebund. Die Zugänge werden von der Österreichischen Wasserrettung mit Rettungsringen ausgestattet.

Wie alle anderen freigegebenen Zugänge ist auch dieser auf der Homepage www.ktn.gv.at/freierseezugang zu finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.