Christbäume für Mindestsicherungsbezieher

Das Kärntner Mindestsicherungsgesetz sieht auch die Teilhabe der Anspruchsberechtigten am gesellschaftlichen Leben vor. Daher hat die Stadt an Mindestsicherungsbezieher kostenlos Christbäume abgegeben.

Von Mitarbeitern des Klagenfurter Sozialamtes wurden in den letzten Tagen an Mindestsicherungsempfänger Gutscheine für Christbäume verteilt. Die Gutscheine konnten nun im Hof des Europahauses eingelöst werden. Dort warteten 400 Christbäume, die von Ignaz und Hubert Taschek bereitgestellt wurden, auf ihre Abnehmer.

„Mit dieser Aktion können wir hoffentlich dazu beitragen, jenen Menschen, denen es finanziell nicht so gut geht, die Weihnachten ein wenig zu verschönern“, so Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler beim Auftakt der Verteilaktion.

Autor:

Klara Sternad aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.