Christbäume

Beiträge zum Thema Christbäume

Die Jugend Schachendorf-Dürnbach sammelte gemeinsam mit fleißigen Helfern, darunter Bgm. Robert Marlovits, die Christbäume ein

Schachendorf/Dürnbach
Jugend sammelte Christbäume ein

SCHACHENDORF/DÜRNBACH. Am Samstag, 18.01.2020, sammelte die Jugend Schachendorf-Dürnbach wieder die Christbäume in den beiden Ortsteilen der Gemeinde Schachendorf ein. "Ziel dieser Aktion ist es, den Bewohnern die Arbeit abzunehmen und die Christbäume fachgerecht am Baumschnittplatz der Gemeinde zu entsorgen. Auch heuer wurde diese Aktion von den Schachendorfern und Dürnbächern wieder sehr gut angenommen“, so Jugendobm. Stefan Resetar.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Insgesamt 400 Bäume wurde von fünf Arbeitsteams abgeholt und werden nun zu Brennstoff verwertet.
  3

Christbaum-Abholaktion
400 Christbäumen werden zu Hackschnitzel

OFTERING (red). Seit mehr als 25 Jahren organisiert die ÖVP-Oftering die Abholung von ausgedienten Christbäumen. Auch dieses Wochenende war es wieder soweit. Mit fünf Arbeitstrupps und Fuhrwerken rückten am Samstag, 11. Jänner Mitarbeiter der ÖVP aus, um jene ausgedienten Christbäume einzusammeln, die vor den Wohnhäusern zur Abholung bereitgelegt worden sind. Insgesamt wurden auf diese Weise an die 400 Christbäume eingesammelt. Diese werden nach entsprechender Trocknung von Landwirten zu...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
  3

Oftering
Christbaum-Abholaktion der ÖVP

Die Abholung von ausgedienten Christbäumen organisiert die Volkspartei in Oftering seit mehr als 25 Jahren.  OFTERING (red). Mit fünf Arbeitstrupps und Fuhrwerken rückten am Samstag, 11. Jänner 2020 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ÖVP aus, um jene ausgedienten Christbäume einzusammeln, die vor den Wohnhäusern zur Abholung bereitgelegt worden sind. Insgesamt wurden auf diese Weise an die 400 Christbäume eingesammelt. Diese werden nach entsprechender Trocknung von Landwirten zu...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
  5

Last Minute Christbaum mit Schnapserl & Keksen

Kurz vor dem Heiligen Abend ist laut Händlern der Ansturm auf die Christbäume am größten.  Wer noch keinen Weihnachtsbaum hat , muss sich also beeilen, wenn er einen perfekten Baum will. Zu bekommen sind die Bäume bei Wessely & Lendl in Eibenstein oder in Horn, Wienerstraße beim Bahnübergang bzw in Wien, Meiereistraße Ernst Happel Stadion. Mobil: 0676/560 80 65. Wer in Eibenstein (Hof der alten Schule) vorbeischaut findet dort eine äußerst gemütliche Atmosphäre vor. Ein Schnapserl und...

  • Horn
  • H. Schwameis
Eröffneten die modernste Ölpresse Kärntens am Erschenhof: Magdalena und Robert Erschen
  85

GLOBASNITZ
ADVENTZAUBER und Eröffnung der modernsten Ölpresse Kärntens, am ERSCHENHOF in St.Stefan/Globasnitz

Einen wunderbaren Nachmittag konnte man beim ADVENTZAUBER am ERSCHENHOF bei Magdalena und Robert Erschen in St.Stefan bei Globasnitz erleben. Es gab ein kunterbuntes, vorweihnachtliches Programm und viele "Standln" (Marktstände). Los ging es mit Ziehharmonikerspielern die weihnachtliche Lieder spielten. Um 15:30 Uhr wurde die modernste Ölpresse Kärntens präsentiert. Um 16 Uhr kam Marjan Cik mit seiner Pferdekutsche und groß und klein durften mit der Kutsche mitfahren. Die Kinder konnten...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anja Prikrznik
Überquellende Mülltonnen zwischen Weihnachten und Silvester - das muss nicht sein. Martin Schwarz vom AWV Fürstenfeld klärt auf.
  2

Im Verbandsgebiet Fürstenfeld
Heißt es nach Weihnachten wieder "O du fröhlicher Müllberg?"

Zum Bersten gefüllte Mülltonnen nach den Weihnachtsfeiertagen? Das muss nicht sein. Martin Schwarz, vom Abfallwirtschaftsverband Fürstenfeld gibt Tipps zur Abfallvermeidung. Weihnachten. Spitzenzeiten der heimischen Müllentsorger. Denn: Rund um die Feiertage füllen sich nicht nur die Bäuche, sondern auch die Mülltonnen. Zum gewohnten Müllaufkommen fallen zwischen Weihnachten und Silvester auch im Altbezirk Fürstenfeld rund 15 Prozent mehr Rest- und Biomüll an. Beim Altpapier sind es sogar 30...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
  6

Impressionen aus dem Christbaumerlebniswald
Märchenhafte Idylle bei der Heimkehrerkapelle nahe Karlstetten

Du erklimmst den Süßenberg an der Heimkehrerkapelle vorbei und erreichst den Christbaumwald. Bei schmackhaftem Glühwein oder Punsch stärkst du dich, während die Kids eine schöne Krippe aus Naturmaterialien in der Bastelhöhle anfertigen und eine Wanderung mit den niedlichen Alpakas im Märchenwald machen. Du lässt deine Wünsche ans Christkind in den nächtlichen Sternenhimmel steigen und bist von dieser weihnachtlichen Atmosphäre so verzaubert, dass du fast vergisst, dir einen der wunderschönen...

  • St. Pölten
  • Helga Fischer

Christbaumverkauf
Christbaumverkauf

Ab 9. 12. täglich, voraussichtlich bis 23. 12. (21./22./23. 12. 2019 nur solange der Vorrat reicht) von 14 - 18 Uhr, Ausnahme: Samstag, 14. 12. (hier findet von 7 - 12 Uhr auch der Bauern- und Genussmarkt statt) und Sonntag 15. 12. von 10 - 16 Uhr 2630 Ternitz, Giessergasse 7b. Langos, Glühwein, Kinderpunsch, Hot Aperol. Kontakt: 0699/19078502, 0680/2008055, www.cateringcafe.at; Facebook: COFFEE-BIKE SCHNEIDER PANI, Instagram: COFFEEBIKE.AUSTRIA. Unsere weiteren Angebote entnehmen Sie bitte...

  • Neunkirchen
  • Brigitte Kirner
Unterwegs im "grünen Tann": Paul und Victor Johnson lassen sich von Engelbert Auer und seinem Enkerl Leon beraten.
 4  1   2

Der "Tannenflüsterer" aus Feichsen
"Die Bäume kommunizieren mit uns"

Tannenzüchter Engelbert Auer aus Feichsen nutzt die Heilkraft der Bäume. FEICHSEN. Angelika und Engelbert Auer und ihr Sohn Engelbert jun. züchten in Feichsen Tannenbäume. Der pensionierte Straßenmeister Engelbert Auer verbringt mittlerweile jede freie Minute in seinem geliebten Wald – doch dies war keinesfalls immer schon so. "Ich habe den Wald von meinem Vater im Jahr 2001 geerbt und war anfangs gar nicht so glücklich darüber, die Christbaumzucht übernehmen zu müssen", so Auer. Sohn...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Stadt Villach verlost lebende Christbäume.
 1

Villach
Stadt verlost lebende Weihnachtsbäume

Nachhaltigkeit ist das Motto. Stadt verlost über Weihnachten lebende Bäume. VILLACH. „Villach lebt Grün“ – ist das Motto der Stadt Villach. Und so werden weiterhin nachhaltige Maßnahmen gesetzt. Neben einer Wanderallee, begrünten Buswartehäuschen, Baumsetzlingen für Neugeborene, Baumpatenschaften und der Forcierung alternativer Mobilitätsformen wird weiterhin auf Grün gesetzt. Nun trifft dies auch den Christbaum. „Es nicht aber nicht nur die Maßnahmen der Stadt selbst wichtig, von großer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Elisabeth Lintner und Thomas Zimmermann von der Firma Gablonzer, Fritz Huber, Eva Schaumberger und Marlene Mitterbauer von der BezirksRundschau.
  32

Charity-Event
Christbäume zugunsten der oö. Kinder-Krebs-Hilfe versteigert

Die BezirksRundschau-Geschäftsstelle Perg/Enns war mittendrin bei der Christbaumvernissage im Casino Linz für die oö. Kinder-Krebs-Hilfe. LINZ, PERG, ENNS. "Auf die Plätze, fertig, los!", hieß es im Casino Linz bei der 18. Christbaumvernissage der oö. Kinder-Krebs-Hilfe. Regionale Unternehmen, Vertreter aus der Politik sowie die Barmherzigen Schwestern, das Kepler-Universitätsklinikum und die Kinder-Krebs-Hilfe selbst schmückten je einen Christbaum, der anschließend versteigert wurde. Auch...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Das große Rodeln: "Ab auf die Rodelbahn" heißt es vom 5.12. bis 7.12.2019 vor dem OBI Markt in Fürstenfeld.
  2

Von 5. bis 7. Dezember
Großer Rodelspaß beim OBI Markt in Fürstenfeld

Von 5. bis 7. Dezmber 2019 verwandelt sich der Parkplatz des OBI Marktes Fürstenfeld, an der Körmender Straße, in eine riesige Schneerodelbahn. FÜRSTENFELD. Schnee gibt es in Fürstenfeld auf alle Fälle, jedenfalls von Donnerstag, 5. bis Samstag, 7. Dezember 2019 beim großen Rodelevent des OBI Marktes Fürstenfeld. In Kooperation mit der WOCHE werden Rodelfans an drei Tagen zum einzigartigen "Winter Warm-Up" auf der eigens errichteten Rodelbahn mit Echtschnee von der Reiteralm geladen, auf der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Johannes und Christa Gruber auf dem Christbaumfeld
  2

Familie Gruber in Niederneukirchen
Heimische Christbäume frisch vom Bauern

Bei Familie Gruber aus Niederneukirchen gibt es Weihnachtsbäume mit Qualitätssiegel. NIEDERNEUKIRCHEN (eg). Sind es im Frühling die 8.000 Marillenbäume, die besonders durch ihre Blütenpracht beeindrucken, so sind es im Winter die 6.000 Christbäume, die bereits beim Aussuchen für strahlende Kinderaugen sorgen. Familie Gruber aus Niederneukirchen hat sich 2013 von einem ursprünglichen Ackerbaubetrieb, bestärkt auch durch die Klimaveränderung, entschlossen, in den Obstbau einzusteigen und sich...

  • Enns
  • Elisabeth Glück
Qualitätschristbäume aus dem Burgenland: Landwirtschaftskammer-Präsident NR Nikolaus Berlakovich, Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf, Obmann Sascha Sommer (Verein Burgenländischer Qualitätschristbaum), Jürgen Fleck (Christbaumproduzent)
  2

Oberkohlstätten
Christbaumverkauf startet mit heimischer Qualität

Agrarreferentin Landesrätin Astrid Eisenkopf: Der Verein „Burgenländischer Qualitätschristbaum“ und die heimischen Christbaumproduzenten garantieren frische Christbäume aus bäuerlicher Produktion. OBERKOHLSTÄTTEN. Der Christbaumverkauf startet in den kommenden Tagen. Grund genug für LR Astrid Eisenkopf auf die Bedeutung heimische Erzeugnisse zu kaufen, hinzuweisen. „Der Christbaum unmittelbar vom Produzenten hat viele Vorteile. So kann der Baum bei etlichen Betrieben direkt in der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bürgermeister Rupert Dworak und Vizebürgermeister LAbg. Mag. Christian Samwald organisierten heuer wieder Christbäume für das Ternitzer Stadtgebiet aus den Wäldern der Stadt Wien.
  2

Ternitz
In Mission Christbaum unterwegs

Ternitz SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak ließ seine guten Beziehungen zur Stadt Wien und zu Forstdirektor Obersenatsrat Andreas Januskovecz spielen, um kostenlos an schmucke Christbäume für Ternitz zu kommen. Gemeinsam mit einer Delegation der Stadt Ternitz wurden die Christbäume für die Stadt am Gahns, nahe der Bodenwiese, ausgewählt und geerntet. Ein besonderes Schmuckstück war eine 12 m hohe und ca. 2 Tonnen schwere Fichte, die Bauhofleiter Bernhard Feurer mit seiner Mannschaft heuer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
V.l.: Andreas Riegler, Ewald Schwendenwein, Vbgm. Günther Straub, Ernst Kogler, Nico Parzer, Gerald Fischer

Sieben Tonnen an Bäumen
Christbaumabholung in Felixdorf

BEZIRK WIENER NEUSTADT (RED.). Auch heuer wurde wieder der Service der Christbaumabholung angeboten. So wurden vom Bauhofteam Felixdorf insgesamt ca. sieben Tonnen an Bäumen abgeholt. „Die Aktion hat wunderbar funktioniert“ so Vbgm. Günther Straub „weil auch die Bäume sozusagen „schmuckfrei“ abgeholt werden konnten.“ Der „Weg des Weihnachtsbaums“ endet dann bei der WNSKS, die die angelieferten Bäume kompostiert.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
800 Euro für Elisabeth Tropper-Kranz von "Vitmain R", übergeben von Biowärme-GF Franz Aschbacher und Bgm. Michael Maier als Organisator der Aktion

Spendenaktion
Christbäume für "Vitamin R" in Radenthein

Durch die heurige Christbaum-Sammelaktion kamen 800 Euro für das Zentrum "Vitamin R" zusammen. RADENTHEIN. Im Jänner müssen die Weihnachtsbäume raus aus dem Haus. In Radenthein können sie allerdings auch mit ihrem "Ableben" noch Gutes tun - im Rahmen der Christbaum-Sammelaktion, die heuer zum fünften Mal stattfand. Freiwillige sammelten insgesamt 800 Christbäume in der Gemeinde und stellten sie der Biowärme Radenthein zum Heizen bereit. Die Biowärme spendete im Gegenzug einen Euro pro...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Vanessa Pichler
Patrick Stinakovits, Thomas Niklos, Gottfried Reisner, Gerald Freiberger, Bernhard Larnsack, Christian Schumitsch

Christbaumabholaktion
Unterfrauenhaid: Christbäume wurden fachgerecht entsorgt

UNTERFRAUENHAID. Vor kurzem  wurde in Unterfrauenhaid zum dritten Mal eine Christbaumabholaktion organisiert. Das kostenlose Service von Vizebürgermeister Thomas Niklos und der Unterfrauenhaider Volkspartei wurde wie in den ersten zwei  Jahren gut angenommen. Insgesamt wurden 89 entschmückte Christbäume fachgerecht entsorgt.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Freiwillige entsorgten Moosbrunner Christbäume

MOOSBRUNN. Am 12. Jänner 2019 versammelten sich pünktlich um 9 Uhr wieder 12 Helfer bei zwei Fuhrwerken am Hauptplatz. Mit dabei waren unter anderem auch Bürgermeister Dipl.Ing. Paul Frühling, MSc und Bgm.a.D. Gerhard Hauser. In gewohnter Weise starteten dann zwei Gruppen mit je einem Traktorgespann, um die bereitgelegten Christbäumen aus dem gesamten Ortsgebiet einzusammeln und aufzuladen. Mehrmals mussten die Fuhrwerker Alt-Vize Johann "Dula" Stummer und GR Herbert Karl zum Lagerplatz der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Im Christbaum-Abholservice-Einsatz standen (von links) Ralf Holper, Wolfgang Strobl, Sylvia Heschl, Norbert und Jürgen Seldte.

Baum-Abholaktion
Ollersdorf: Die letzten Reste von Weihnachten verschwinden

Nun sind in Ollersdorf auch die letzten Souvenirs ans Weihnachtsfest passé. Die SPÖ unter Obfrau Sylvia Heschl erklärte sich bereit, ausrangierte Christbäume aus den Häusern abzuholen und kostenlos zu entsorgen. Mehrere Wagenladungen mit ausgedienten Tannen und Fichten kamen zusammen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bgm. Ingrid Salamon und Bauhofleiter Günter Dorner bei den gesammelten Christbäumen

Für Recycling
3.100 Christbäume in Mattersburg gesammelt

MATTERSBURG. Wie jedes Jahr sammelten Mitarbeiter des Bauhofs der Stadtgemeinde Mattersburg seit 7. Jänner die Christbäume der über 7300 Einwohner. Insgesamt wurden mehr als 3.100 Christbäume gesammelt und am Bauhof gelagert. „Von dort werden sie zur Recyclinganlage nach Sieggraben gebracht“, erklärt Bauhofleiter Günter Dorner. Im Sinne der Nachhaltigkeit dienen sie dann zur Wärmerzeugung. „Diese Serviceleistung der Stadtgemeinde wird gerne angenommen. Die Bäume werden so wieder in den...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Im Recyclinghof der Wolfsberger Stadtwerke können Wolfsberger ihre Christbäume mit der Wolfsberg Card kostenlos entsorgen

Entsorgung
Christbäumen geht es nun an den Kragen

Die Stadt Wolfsberg bietet ab 7. Jänner wieder die kostenlose Entsorgung von Christbäumen an. WOLFSBERG. Wohin mit dem Christbaum nach Weihnachten? Wolfsberger Gemeindebürger können ihren Christbaum ab 7. Jänner kostenlos im Recyclinghof Wolfsberg entsorgen. Die Besitzer von Biotonnen werden gebeten, den vollkommen abgeräumten Christbaum einfach in der Nähe des Behälters abzustellen. Auf keinen Fall sollten aber Christbäume bei den Altstoffsammelstellen abgegeben werden! Die kostenlose...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.