Lenkerin geriet auf Stadteinfahrt gegen Leitschiene

Zuerst fuhr die Frau gegen eine Leitschiene, dann in den Straßengraben
  • Zuerst fuhr die Frau gegen eine Leitschiene, dann in den Straßengraben
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

MAGDALENSBERG, KLAGENFURT. Auf Höhe von Portendorf ereignete sich heute Nacht ein Verkehrsunfall. Die Lenkerin - eine 31-jährige Krumpendorferin - war auf der Görtschitztal Bundesstraße B92 von Pischeldorf nach Klagenfurt unterwegs, da prallte sie aus nicht bekannter Ursache rechts gegen die Leitschiene. Das Auto kam ins Schleudern, fuhr über die Gegenfahrbahn und blieb dort im Straßengraben stehen. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde sie von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Ein Alkotest verlief negativ. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen