"Weiß nichts von Anzeige"

Wegen dieses Spiels soll eine Anzeige gegen den Veranstalter vorliegen.
  • Wegen dieses Spiels soll eine Anzeige gegen den Veranstalter vorliegen.
  • Foto: StadtKommunikation Klagenfurt
  • hochgeladen von Mag. Stephan Fugger

KLAGENFURT. Ein aktueller Onlinebericht der Kleinen Zeitung sorgt gerade für Aufsehen und Verwirrung. In besagtem Artikel ist die Rede, dass der Polizei eine Anzeige gegen den Veranstalter des Public Viewings am Neuen Platz vorliegt. Die Coronaabstände sollen beim ersten Spiel – Österreich gegen Nordmazedonien – nicht eingehalten worden sein. Videos sollen dies beweisen. Laut der Kleinen Zeitung bestätigt Stadtpolizeikommandant Wolfgang Pittino, dass gegen den Veranstalter eine Anzeige vorliegt. "...der Veranstalter war für eine Stellungnahme nicht erreichbar", schreibt die Kleine Zeitung weiter. Die WOCHE hat Manfred Dobesch jedoch am Telefon erreicht. "Ich weiß nichts von einer Anzeige. Das ist mir alles neu", so Dobesch. In dem Onlinebericht wird abschließend von Gerüchten, die im Rathaus kursieren, dass der Veranstalter das Public Viewing nicht mehr weiter durchführen will, gesprochen. Auch das dementiert Dobesch: "Wir erwarten für heute ein volles Haus, die Veranstaltung findet statt. In den Medien wird viel Blödsinn geschrieben". Auch das Büro des Bürgermeisters widerspricht denn Absage-Gerüchten: "Das steht keinesfalls im Raum."

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen