Buntes Jubiläum bei Blumen Brommer

70 Jahre Blumen Brommer: In dritter Generation führen Birgit und Günter Brommer den Betrieb in Waidmannsdorf. Am Freitag (24.11.) laden sie zur Jubiläumsfeier
4Bilder
  • 70 Jahre Blumen Brommer: In dritter Generation führen Birgit und Günter Brommer den Betrieb in Waidmannsdorf. Am Freitag (24.11.) laden sie zur Jubiläumsfeier
  • Foto: KK/Pusca
  • hochgeladen von Verena Polzer

WAIDMANNSDORF (vep). Seit nunmehr sieben Jahrzehnten betreibt die Waidmannsdorfer Familie Brommer im wahrsten Sinne des Wortes ein blühendes Geschäft. Am heutigen Standort in der Luegerstraße bieten Günter und Birgit Brommer in bereits dritter Generation Blumen und Pflanzen als Gesamtlösung für den Privat- und Firmenbereich an. "Wir sind ein Dienstleister, der keine Blumen verkauft, sondern ein ,Dankeschön', ein ,Entschuldige' oder ein ,Ich hab dich lieb'. Wir können Menschen helfen, anderen eine Freude zu bereiten", so Günter Brommer.
Sein Großvater Theodor hat das Geschäft in der Nachkriegszeit 1947 mühevoll aufgebaut: Er kaufte ein – damals zerbombtes – Grundstück in Waidmannsdorf, auf dem die erste Gärtnerei entstand. "Auch heute noch ziehen wir dort unsere saisonalen Blumen und Leihpflanzen für Veranstaltungen", sagt Brommer. Das erste Blumengeschäft eröffneten seine Eltern Erna und Kurt dann 1960 in der Siebenhügelstraße. Als dieses zu klein wurde, übersiedelten sie an den heutigen Standort in der Luegerstraße, gegenüber des Friedhofs St. Martin.

Service im Vordergrund

Heute beschäftigt Familie Brommer sieben Mitarbeiter und bietet von Blumensträußen, Gestecken, Trauer-, Hochzeits- und gesamtheitlicher Eventfloristik bis zu Pflanzen für die Wohnraumgestaltung alles an. Als einer der ersten in Klagenfurt haben sie zudem den Fleurop-Zustellservice geboten. "Und 1998 waren wir mit dem ersten Kärntner Online-Blumensalon Vorreiter in Sachen Internet", sagt Brommer.
In der heutigen Zeit ist das klassische Ladengeschäft nur ein Teil des Gesamten. "Wir sind zu einem Dienstleister geworden, der zu den Kunden hinausgeht, sie individuell berät und Service bietet", verrät Brommer. Deshalb ist auch die Raumbegrünung der zweite große Geschäftszweig der Floristenfamilie. "Wir planen, liefern und bieten entweder ein Halbjahres- oder Vollservice für die Pflanzenpflege. Das nehmen sowohl Firmen, Ärzte als auch Privatpersonen in Anspruch."
Vor allem die Blumenabos nehmen zu. Brommer: "Wir bemerken hier einen Anstieg. Wir sehen uns einmal die Örtlichkeit an, beraten, welche Blumen wohin passen und dann startet das Abo." Auch das Geschäft mit den Leihpflanzen ziehe immer mehr an.

Regional und Nachhaltig

Bei all der blühenden Vielfalt ist dem Floristen-Ehepaar eines besonders wichtig, ergänzt Birgit Brommer: "Die Regionalität und Pflanzen aus nachhaltiger Aufzucht sind bei uns eine Selbstverständlichkeit."

Zur Sache: Jubiläumsfeier

Am Freitag, 24. November, findet bei Blumen Brommer in der Luegerstraße in Klagenfurt/Waidmannsdorf die Firmenjubilumsfeier unter dem Motto "Im Tun zusammenwachsen" statt.
Ab 13 Uhr gibt es einen Workshop, bei dem Kränze mit selbstgesammeltem Naturmaterial gestaltet werden.
Ab 15.30 Uhr widmet sich ein Workshop der Gestaltung von Moossternen.
Ab 17 Uhr findet der Hauptakt der Jubiläumsfeier statt, inklusive gesundem Buffet vom Wurzerhof, Maroni vom Feuerkorb, einer kleinen Lesung "Gedanken fürs Christkind", aktueller und traditioneller Adventfloristik und noch mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen