21.12.2017, 08:33 Uhr

Mit Kindern feiern - Einladung zum Studientag!

Klagenfurt am Wörthersee: Diözesanhaus |

Kinder sind die Zukunft unserer Kirche!

Gemeinsam möchten das Katholische Familienwerk und die Junge Kirche bei diesem Studientag darüber nachdenken, wie wir als Kirche verstärkt wieder Familien und speziell Kinder in den Mittelpunkt unserer Pfarre stellen können. Wie gelingt es, im gemeinsamen Tun und einfachen Ritualen die Kraft der Liebe Gottes als Unterstützung im Leben zu erfahren?

In Referaten und in Workshops werden praxisnahe Anregungen für die verschiedenen Bereiche der religiösen Begleitung der Kinder in der Liturgie und der Kinderpastoral angeboten. Gemeinsam wird als Abschluss dann ein kindgerechter Gottesdienst gefeiert. Kinder sind herzlich eingeladen, es wird kostenlose Kinderbetreuung angeboten!

Eingeladen sind:
• Eltern – als die ersten Zeugen und Verkünder des Glaubens
• Seelsorger – Priester, Diakone
• Pastoralassistent/innen
• PfarrgemeinderätInnen
• Ehrenamtliche und Hauptamtliche Mitarbeiter/innen in der Kinderpastoral
• Jungschar- und Ministrantengruppenleiter/innen
• Kindergartenpädagog/innen
• Religionslehrer/innen
• Interessierte

Tagungsverlauf am Samstag, den 27.1.2018 im Diözesanhaus:
• Eintreffen ab 09.30 Uhr, Kaffee und Kuchen
• Ab 10.00 Uhr: Impulsvortrag von Familienseelsorger Michael Kopp und Vorstellung der Workshops
• 12.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
• Ab 13.30 Uhr: Workshops rund um das Thema „Kindgerechte Gottesdienste“
• 16.30 Uhr: Gemeinsamer Abschluss unter dem Motto „Wir feiern einen Gottesdienst mit Kindern“.
• 17.00 Uhr: Ende der Studientagung


Anmeldungen bitte bis spätestens Mittwoch, 24. Jänner 2018 beim Katholischen Familienwerk, Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0676/8772-2447,  ka.kfw@kath-kirche-kaernten.at

Teilnehmerbeitrag: € 25,- pro Person (inklusive Essen, Kaffee, Kuchen und Getränke)

Zum Katholischen Familienwerk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.