13.04.2016, 09:18 Uhr

Bäder öffnen bald ihre Türen

Schon bald haben Badefreunde wieder die Chance sich an Kärntens Seen zu vergnügen und abzukühlen (Foto: Stadtpresse Klagenfurt / Eggenberger)

Die öffentlichen Bäder an Kärntens Seen haben investiert um die Gäste zufriedenzustellen.

KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Die Badesaison nähert sich mit großen Schritten und die öffentlichen Bäder an Kärntens Seen bereiten sich auf den Ansturm vor.

Feistritz im Rosental

Am Badesee St. Johann wurde laut Amtsleiterin Brigitte Stefaner der Zustand der Spielgeräte verbessert und einige Bäume gepflanzt. Bei schönem Wetter eröffnet der Badebetrieb am Muttertagswochenende.
Die Eintrittspreise mussten aufgrund der angestiegenen Umsatzsteuer (zehn auf dreizehn Prozent) erhöht werden. Die Tageskarte kostet für Kinder 1,50 Euro, für Erwachsene 3,50 Euro. Bei den Saisonkarten ergibt sich ein Preis von 12,50 Euro für Kinder- u. Jugendliche (7-17 Jahre), 25 Euro für Personen ab 18 Jahren und 50 Euro für eine Familienkarte.

Ferlach

Beim Badeteich in Reßnig wurden das Sanitärgebäude erneuert, Senioreneinstiege gebaut und der Kinderbereich attraktiver gemacht. Das Baden ist weiterhin kostenlos und es ist nur eine Parkgebühr ab dem 15. Mai zu entrichten. Man kann bereits baden gehen, da es kein offizielles Startdatum gibt.

Keutschach

In Gertis Strandbad am Keutschacher See erfolgt der offizielle Start bereits am 1. Mai. Ein Highlight wird ein großes Fest zum 25-Jahr-Jubiläum von Gertis Strandbad am 5. Juni. Die Eintrittspreise sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben.
Im Strandbad Sonnenhotel Hafnersee geht der Badebetrieb mit 1. Mai los. Von 13. Juni bis 5. September findet jeden Montag das Seefest „Alpe meets Adria am See“ mit Livemusik, Streichelzoo uvm. statt. Es gibt keine Eintrittspreise sondern es kann eine freiwillige Spende zu Gunsten der Kärntner Kinderkrebshilfe geleistet werden.
Im Gemeindestrandbad Rauschelesee ist der offizielle Saisonstart am 4. Juni. Das Bad ist aber grundsätzlich rund um die Uhr für Besucher geöffnet. Die Gastronomie startet am 1. Mai. Es gab Investitionen in einen eigenen Gastronomiebereich für Radfahrer/Wanderer und Badehütten. Die Preise wurden geringfügig erhöht: Erwachsene 4,00 Euro, Jugendliche 3,00 Euro, Kinder 1,90 Euro und die Familienkarte 11,00 Euro.

Klagenfurt

Auch im Strandbad Klagenfurt ist viel passiert: Ein neuer Spielplatz für Kinder wurde in der Mittelwiese errichtet und der Kassabereich wurde umgestaltet. Des Weiteren wurden Maßnahmen zur Barrierefreiheit gesetzt, wie ein neuer Einstieg bei der Mittelbrücke und eine barrierefreie Umkleide beim Mittelweg.
Im Strandbad Loretto und Strandbad Maiernigg gab es laut STW-Bäderchef Gerald Knes keine großen baulichen Maßnahmen, sondern nur Instandhaltungsmaßnahmen. Die Eröffnung der Strandbäder erfolgt am 30. April.
Eine Indexerhöhung und die gesteigerte Umsatzsteuer führten zu einer Anpassung der Preise für die STW Bäder. Die Tageskarte Erwachsene kostet 4,50 Euro und für Kinder 1,80 Euro. Bei den Saisonkarten müssen Erwachsene 57,50 Euro zahlen, Jugendliche u. Studenten 45,00 Euro und Kinder 25,50 Euro.

Krumpendorf

Im Parkbad Krumpendorf wird der Badebetrieb zu Muttertag (8. Mai) eröffnet. Der Eingangs- und Kassabereich wurde erneuert um mehr Platz zu schaffen und damit auch barrierefrei gemacht. Für Badegäste mit körperlicher Beeinträchtigung wurde ein neuer Lift angeschafft. Für alle Gäste gibt es ein kostenloses, in Kärnten einzigartiges fit & fun Programm.
Auch im Parkbad Krumpendorf mussten die Preise wegen der erhöhten Umsatzsteuer angepasst werden. Die Tageskarte für Kinder (6-14 Jahre) kostet 1,80 Euro, für Erwachsene 5,20 Euro. Für eine Saisonkarte müssen Kinder 20 Euro bezahlen, Jugendliche von 15-19 Jahren 45 Euro und Erwachsene 55 Euro.

Maria Wörth

In den Bädern der Gemeinde Maria Wörth, zum Beispiel dem Strandbad Reifnitz, geht es nach dem GTI-Treffen los. Bei gutem Wetter bereits ab dem 14. Mai. Neben den üblichen Instandhaltungsmaßnahmen gab es keine baulichen Maßnahmen und die Preise sind gleich geblieben.

Pörtschach

Der Badesteg beim Rutschturm im Promenadenbad Pörtschach wurde für 83.000 Euro komplett erneuert. Es wurden auch der Beachvolleyballplatz verlegt und eine Boccia-Bahn neu gebaut. Laut Geschäftsführer Alexander Aichbauer erfolgt der Start bei gutem Wetter am 01. Mai. Bei Schlechtwetter startet der Badebetrieb am Muttertag. Die Preise wurden vereinheitlicht – es wird nun kein Unterschied zwischen Auswärtigen und Einheimischen gemacht – und leicht erhöht.

Schiefling

Im Strandbad Schiefling wurden erst vor zwei Jahren 1,5 Millionen Euro investiert, wodurch in diesem Jahr keine größeren baulichen Maßnahmen gemacht werden mussten. Ab dem 2. Mai sind die Mitarbeiter des Strandbads vor Ort und ab 1. Juni wird Eintritt kassiert. Die Preise im Strandbad sind gleich geblieben.
0
1 Kommentarausblenden
2.654
Sepp Goritschnig aus Klagenfurt | 13.04.2016 | 09:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.