19.10.2016, 15:00 Uhr

Indoorspielplatz kommt ins Woolworth-Gebäude

Spielspaß in der Innenstadt: Gemeinderätin Susi Hager will nun einen Betreiber für den geplanten Indoorspielplatz suchen (Foto: Hager)

Investor Franz Orasch setzt das Projekt um. Der Spielplatz soll 800 Quadratmeter haben.

KLAGENFURT. Diese Nachricht dürfte sowohl Kinder als auch Eltern freuen: Im ehemaligen Woolworth-Gebäude wird ein Indoor-Kinderspielplatz entstehen. Das Projekt wird von Immobilienentwickler Franz Orasch umgesetzt. Die notwendigen Änderungen im Bebauungsplan wurden bereits vom Gemeinderat abgesegnet. Wenn alles nach Plan läuft, könnte der Indoorspielplatz bereits im kommenden Jahr eröffnet werden. In den kommenden Monaten soll ein Betreiber für die Einrichtung gefunden werden.

Eine riesige Rutsche
Laut den Projektplänen werden sich die Kinder auf rund 800 Quadratmetern in dem Gebäude vergnügen können. Es wird auch einen Außenbereich geben. "Der Indoorspielplatz wird im zweiten Stock entstehen. Es ist auch eine Rutsche in den ersten Stock geplant", freut sich ÖVP-Gemeinderätin Susi Hager. Über die genaue Ausstattung kann Hager derzeit noch keine Auskunft geben. "Der Spielplatz wird von dem Projektbetreiber umgesetzt", sagt die Gemeinderätin.

Projektbetreiber suchen

Hager hatte im Vorfeld den Heiligengeistplatz stets als besten Standort genannt. "Er liegt in der Innenstadt, es gibt Parkmöglichkeiten und ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen", sagt Hager. Offen ist derzeit noch, wer den Spielplatz betreiben wird. "Der erste Schritt war einen geeigneten Standort zu finden. Nun will ich mich dafür einsetzen, dass ein geeigneter Betreiber für die Anlage gefunden wird", erklärt Hager.

Zusätzliches Angebot

Der Indoorspielplatz soll keine weitere Betreuungseinrichtung werden, sondern das Freizeitangebot für Kinder in der Landeshauptstadt erweitern. "Eine permanente Betreuung ist nicht angedacht. Mein Ziel ist, dass an Einkaufssamstagen und Fenstertagen eine Betreuung vor Ort ist", sagt die Gemeinderätin. Ebenfalls im zweiten Stock des Woolworth-Gebäudes wird ein Fitnesscenter einziehen. Die beiden Einrichtungen werden sich einen Gastronomiebereich teilen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.