23.10.2017, 14:33 Uhr

Sticklett - eröffnet Pop Up Store in Klagenfurt

Michaela Schicho und Gaby Schaunig bei der Eröffnung (Foto: Büro LHStv. Schaunig)
Im Rahmen einer Ausschreibung des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) für einen Pop UpStore in Klagenfurt wurde das Unternehmen "sticklett" als erstes von vier Bewerbern ausgewählt. Das Geschäftslokal wird bis Ende Dezember geöffnet sein. Der Store befindet sich im Verwaltungsgebäude des Landes Kärnten, Bahnhofstraße und Ecke Mießtaler Straße 1.

Unverzichtbaren Anteil von Klein- und Mittelunternehmen

"Jungen Unternehmen mit kreativen, frischen Ideen eine Geschäftsfläche in der Klagenfurter Innenstadt zu ermöglichen, um Neuigkeiten und Trends im direkten Ladenverkauf zu erproben - das war die Intention dieses Projektes und es freut mich daher überaus, das "sticklett" eines der Unternehmen ist, dass durch Juryentscheid ermittelt worden ist. Wir unterstreichen über diese Aktion den unverzichtbaren Anteil von Klein- und Mittelunternehmen am Wirtschafts- und Arbeitsleben in unserem Land und fördern die dringend benötigte Belebung der Geschäftstätigkeit in der Klagenfurter Innenstadt. Ich möchte mich bei Unternehmensgründerin Michaela Schicho deshalb noch einmal ausdrücklich, für den Mut zur Innovation und der Bereitschaft neue Wege zu gehen bedanken", so Landeshauptmann Stellvertreterin Gaby Schaunig.

Ort der Begegnung

Im Geschäft wird jedoch nicht nur verkauft. Er wird auch als "Ort der Begegnung" für Kinder, Eltern und dem Unternehmen genutzt werden. Kinder erwartet neben ausgefallener Mode auch zahlreiche Events, an denen sie teilnehmen können. Zum Beispiel ist eine Kinderkrippe zu Weihnachten geplant, in der Eltern ihre Kinder für einige Zeit zum Spielen, Basteln und weitere kreative Beschäftigung vorbeibringen können.

Innenstadt beleben

Sticklett will aber vor allem auch einen Beitrag zur Innenstadtbelebung leisten und Teil einer funktionierenden Geschäftsstruktur und eines guten Branchenmixes in Klagenfurt sein.
"Mein Team und ich sind sehr glücklich, ein so tolles Geschäftslokal in der Klagenfurter Innenstadt ‚gewonnen‘ zu haben und bedanken uns bei Gaby Schaunig und beim Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds für die wertvolle Unterstützung. Da wir bis dato über einen Webshop verkauft haben, ist dies eine neue spannende Herausforderung für uns und wir freuen uns auf den direkten Kontakt mit den KundInnen, die Rückmeldungen und Anregungen, die wir bekommen - vor allem natürlich von unseren ‚kleinen Kunden‘. Der Webshop steht natürlich weiterhin 24 Stunden/sieben Tage die Woche für Sie zur Verfügung. Wir freuen uns, dass wir jetzt beide Verkaufs- und Kommunikationskanäle nutzen können", so Schicho, Gründerin und CEO von sticklett.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.