12.09.2014, 22:53 Uhr

Totale Abzocke beim Zeitugsverkauf

Ich glaue so ganz einverstanden ist Andrea nicht mit den Artikeln.
Lange Zeit vor der Hochzeit wurden Fotos und Berichte der Brautleute gesammelt. Natürlich sind es nicht immer angenehme Wahrheiten. Jedenfalls der Zeitungskauf war verpflichtend. Alle waren auch über den günstigen Sonderpreis von 20 Euro begeistert. Wechselgeld war nicht vorgesehen. Aber dafür standen sehr interessante Sachen drinnen. Der Erlös von fast 700 Euro bekam natürlich das Brautpaar als Taschengeld für die Hochzeitsreise.
LG
2
4 3
2 2
2 3
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentareausblenden
17.979
rudi roozen aus Pinzgau | 14.09.2014 | 08:42   Melden
30.056
Alois Knopper aus Klagenfurt | 14.09.2014 | 11:04   Melden
20.085
Lisa Lin aus Klagenfurt | 14.09.2014 | 18:03   Melden
30.056
Alois Knopper aus Klagenfurt | 14.09.2014 | 18:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.