23.08.2016, 15:00 Uhr

Bestleistung knapp verfehlt

Edwin Kemboi (KLC) holte sich den Kärntner Meistertitel im Halbmarathon. Auf Rang zwei landete Adrian Igerc (Foto: Kemboi)

Klarer Sieg für Edwin Kemboi. Michaela Zwerger holte Damensieg.

KLAGENFURT. Den erwarteten Sieg gab es für Edwin Kemboi bei den Kärnten Meisterschaften im Halbmarathon, die im Rahmen von "Kärnten läuft" ausgetragen wurden. Der Top-Läufer vom KLC ließ der Konkurrenz keine Chance, siegte mit mehr als fünf Minuten Vorsprung auf Adrian Igerc von der LG-Südkärnten. Kemboi lief 1:07:52,9 Stunden und blieb nur zwei Sekunden über seiner persönlichen Bestleistung.
Bei den Damen beeindruckte Michaela Zwerger (LC-Villach) mit 1:26:12,2 Stunden und siegte deutlich vor Monika Offner vom Biketeam Köttmannsdorf. Sowohl Zwerger als auch Kemboi waren die schnellsten Österreicher bei diesem Bewerb.
Stark präsentierte sich der ASKÖ Villach. Die Athletinnen und Athleten aus der Draustadt holten sich in den verschiedenen Altersklassen gleich fünf Einzeltitel.


Die Klassensieger:

Männer: M35: Gernot Hammer; M40: Christian Müller; M45: Michael Wohlfahrt; M50: Klaus Stornig; M55: Bernhard Santner; M60: Siegfried Edlmann; M65: Gottfried Schiestl; M70: Valentin Wulz.
Damen: W35: Kerstin Markowitz; W40: Monika Offner; W45: Silke Stocker; W50: Michaela Zwerger; W55: Barbara Santner; W60: Gerda Boschi; W65: Marion Buchholz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.