Kultursommer in Klosterneuburg: 
Vorhang auf für zwei Jubiläen

Das Mythos Film Festival lockt seit 12 Jahren mit cineastischen und kulinarischen Genüssen auf den Rathausplatz.
  • Das Mythos Film Festival lockt seit 12 Jahren mit cineastischen und kulinarischen Genüssen auf den Rathausplatz.
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg/SchuhE
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Unglaubliche 25 Jahre besteht die operklosterneuburg bereits. Wer hätte im Jahr 1994 gedacht, als mit Humperdincks „Hänsel und Gretel“ ein kleines Opernfestival aus der Taufe gehoben wurde, dass dieses Festival eine derartig großartige Entwicklung nehmen würde. Im Vorjahr konnte Intendant Michael Garschall sein 20-Jahr-Jubiläum feiern, ihm gebührt ein großer Anteil an der Erfolgsgeschichte. Im Jubiläumsjahr gibt es ein besonderes Highlight: Giuseppe Verdis „La Traviata“ oder „Die vom Weg Abgekommene“. Mit diesem Stück dürfte die operklosterneuburg auf einen neuen Verkaufsrekord sein: Bereits 75 Prozent der Tickets konnten bis Anfang Juni verkauft werden, die Premiere ist bereits jetzt restlos ausverkauft. Rasche Kartenbestellung ist daher angezeigt, möchte man eine der vom 07. Juli bis 03. August angesetzten Vorstellungen im Kaiserhof im Stift Klosterneuburg besuchen. Eine mögliche Zusatzvorstellung am 05. August wird bereits überlegt.

Kino am Rathausplatz

Beim Mythos Film Festival hat alles mit einem 35-mm-Projektor begonnen – mittlerweile hat die digitale Kinotechnik Einzug gehalten: Ausgezeichnete Bildqualität und eine deutlich bessere Tonqualität sind nun auch eine Selbstverständlichkeit geworden. Von 25. Juli bis 02. September wird wieder jeden Abend ab 21.00 Uhr dem Publikum ein ausgesuchtes Filmhighlight geboten. Europäische Filme, Blockbuster, international ausgezeichnete Filme sowie Filme der „Diagonale“ werden in gemütlicher Sommeratmosphäre im historischen Ambiente des Rathausplatzes zu sehen sein. Tägliche Musikbeiträge, zwei Mal in der Woche Musik-Live-Acts von Jazz bis lateinamerikanischer Musik und ausgewählte Produktionen des Kurzfilmwettbewerbes Shortynale ergänzen das Programm. Die jedes Jahr neu ausgestaltete internationale Gourmetmeile steht für die Besucher bereits ab 17.00 Uhr bereit und bietet Gaumenfreuden von Österreich, Spanien, Indien bis Griechenland.

Die Shortynale geht in ihr zehntes Jahr

Für die „erfrischend familiäre Wohnzimmeratmosphäre“ mit zum Schreien komischen Animationsfilmen, nervenkitzelnden Genrefilme oder gefühlvollen Dramen ist die Shortynale mittlerweile berühmt. Von 14. bis 18. August geht das Klosterneuburger Kurzfilmfestival heuer bereits in die zehnte Runde. Erstmals fünf Tage lang dauert die Shortynale im Jubiläumsjahr 2018. Filme mit einer Maximallänge von 20 Minuten, egal ob dokumentarisch, experimentell, animiert oder fiktional und die von der Jury ausgewählt wurden, werden beim Festival gezeigt. Ebenso kommen Filme aus Klosterneuburg und der näheren Umgebung in einer eigenen Kategorie zur Aufführung. Erstmals wird auch ein „Langfilm“ gezeigt: „Die beste aller Welten“ wird am 16. August im Open Air Kinobereich aufgeführt.

Der Klosterneuburger Kultursommer im Überblick

07. Juli bis 03. August operklosterneuburg – „La Traviata“ von Giuseppe Verdi
Kaiserhof des Stifts Klosterneuburg, Beginn jeweils 20.00 Uhr
Termine auf www.operklosterneuburg.at

22. Juli Oper für Kinder, 18.00 Uhr, gekürzte Vorstellung

25. Juli bis 02. September Mythos Film Festival
Gourmetmeile ab 17.00 Uhr geöffnet, Filmstarts 21.00 Uhr
Kinotickets zu € 8,50 ab 20.00 Uhr an der Abendkassa
www.klosterneuburg.at

14. bis 18. August Klosterneuburger Kurzfilmfestival Shortynale
Eintritt frei!
Babenbergerhalle, Rathausplatz 25
www.shortynale.at

Autor:

Marion Pertschy aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.