Parken
Handyparken in Klosterneuburg: 
park.ME wird Easypark

Mit park.ME kann seit 2012 in Klosterneuburg der Parkschein per Handy gelöst werden. Nun schloss sich der bisherige Anbieter mit Easypark zusammen. Die Bezahlung wird mit dem neuen System vereinfacht. Für die Nutzer ändert sich sonst nichts. Bestehende Kunden werden automatisch übernommen, Konditionen und Tarife bleiben gleich.
  • Mit park.ME kann seit 2012 in Klosterneuburg der Parkschein per Handy gelöst werden. Nun schloss sich der bisherige Anbieter mit Easypark zusammen. Die Bezahlung wird mit dem neuen System vereinfacht. Für die Nutzer ändert sich sonst nichts. Bestehende Kunden werden automatisch übernommen, Konditionen und Tarife bleiben gleich.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Marion Pertschy

KLOSTERNEUBURG (pa). Seit dem Herbst 2012 steht in Klosterneuburg park.ME zur Verfügung. Dieses wird nun mit Jahresbeginn in das neue System Easypark übergeführt. Somit kann auch in Zukunft der Parkschein mit dem Smartphone gelöst werden. Easypark erkennt die jeweilige Parkzone mit den geltenden Tarifen und der maximalen Parkdauer automatisch. Mit der Umstellung soll das Bezahlen der Parkgebühr einfacher werden. Alle bisherigen Prepaid-Produkte entfallen zugunsten der bequemen Bezahlung mittels Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal. Die mittlerweile kaum mehr verwendete Funktion der SMS-Parkscheinbuchungen wird künftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

In mehr als 14 Ländern

Bestehende Nutzer werden nach Angaben des Unternehmens automatisch in das neue System übertragen, auch gelten nach der Umstellung weiterhin die gleichen Konditionen und Tarife. Allen park.ME-Kunden werden Informationen über den Umstieg schriftlich zugestellt. Nur mit einer Einverständniserklärung werden die Daten auf ein neues Easypark-Konto übernommen. Easypark steht in mehr als 14 Ländern und in über 820 Städten in Europa zur Verfügung.

Neuanmeldung ab sofort unter www.easypark.at – hier ist eine entsprechende App herunterzuladen. Neuanmeldungen sind für park.ME und toll.ME nicht länger möglich, die APP park.ME wird voraussichtlich Ende März eingestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen