Rotes Kreuz Klosterneuburg
Prüfung zum Rettungssanitäter in Coronazeiten

Fachgespräch bei der Prüfung zum Rettungssanitäter
2Bilder
  • Fachgespräch bei der Prüfung zum Rettungssanitäter
  • Foto: ÖRK Klosterneuburg
  • hochgeladen von Thomas Wordie

Die Fallzahlen steigen wieder. Die Teststraße der Gemeinde wird von 4000 Personen in der Woche genutzt. Daher ist es umso wichtiger neue Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter auszubilden. Dieses Wochenende stellten sich wieder 30 Kandidaten der schwierigen Prüfung. Zeitslots und strenge Hygienevorgaben machen den Prüfungsablauf sicher. Die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Klosterneuburg wurde in ein Einbahnsystem verwandelt. Raum für Raum eine weitere Herausforderung, die die Kandidaten auf ihre Zukunft vorbereiten sollen. Eine klare Trennung zur Dienstmannschaft war dadurch möglich. Im April startet der nächste Ausbildungskurs. Für diesen sind noch begehrte Zivildienstplätze zu haben. Ein Ausbildungsort wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde aber noch gesucht. Bei Interesse einfach beim Roten Kreuz Klosterneuburg melden. Das Rote Kreuz Klosterneuburg wünscht ein sicheres nach Hause kommen von den fordernden Einsätzen.

Fachgespräch bei der Prüfung zum Rettungssanitäter
Versorgung eines Motorradunfalls
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Unternehmen hat sich auf den Verleih und Verkauf von E-Bikes und Rädern spezialisiert.
5

#durchstarter21
Ab auf's Rad! Durchstarter Reinhard Ebenauer aus Poysdorf

"Mein Name ist Reinhard Ebenauer. Ich betreibe gemeinsam mit drei Freunden das radWERK-W4 in Poysdorf. Wir verleihen E-Bikes und organisieren Erlebnisradtouren für Gruppen und Betriebsausflüge durch's Weinviertel," begrüßt uns Reinhard Ebenauer.  POYSDORF. Denn #durchstarter21 mit 21 niederösterreichischen Erfolgsgeschichten führt uns diesmal ins malerische, geschichtsreiche Weinviertel und auf die paradiesischen Radwege der Region. Das Radfahrparadies"Unsere Region ist ein Wander- und...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen