07.11.2017, 18:39 Uhr

Ingwer Teil2

Der Ingwer zählt zu den ältesten Gewürzen und Heilpflanzen.
Angeblich liebte auch schon Konfuzius den Ingwer, sodass er in
keinem Gericht fehlen durfte 
Der Ingwer stärkt das Immunsystem und wirkt auch positiv auf
den Verdauungstrakt.
Er unterstützt den Kreislauf und senkt den Cholesterinspiegel.
Er schmeckt scharf-würzig und ist nicht jedermanns Geschmack.
Als Ingwersirup und als Badezusatz habe ich ihn schon empfohlen,
natürlich eignet er sich auch als Grippetee oder einfach mal ein frisches
Stück ins Essen geschnitten und mit köcheln lassen.
Ich habe nicht nur einen Ingwersirup gemacht sondern auch heuer erstmals
einen Ingwerrum, für alle die es etwas gehaltvoller mögen 
Wahlweise weißen oder braunen Rum nehmen ( ich hab es mit beiden versucht)
und dann klein geschnittenen Ingwer dazu geben (geschält), nun kann man es noch
nach Belieben „verfeinern“ ich habe Orangenschale und Kandiszucker dazu
genommen, man kann es aber auch ein bisschen „weihnachtlich“ anhauchen und
ihn mit Vanilleschote, Nelken und Zimt ansetzen und 2-3 Wochen ziehen lassen.
Ich finde den braunen Ingwerrum besser in den Tee und den Weißen als
„Verdauungsstamperl“  Aber wie immer gilt, in Maßen nicht in Massen!
Na dann Prost!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.