19.06.2017, 20:10 Uhr

5 Jahre Soroptimist Club Klosterneuburg

Klosterneuburgs Stimme für Frauen

KLOSTERNEUBURG. Mit Neugier und viel Enthusiasmus wurde der Soroptimist Club Klosterneuburg im Juni 2012 gegründet, um hier Positives für Mädchen und Frauen zu bewirken. Für die besonderen Verdienste - wie die Förderung der Sozialdienste St. Martin - wurde der Club 2016 mit dem Frauenpreis der Stadt ausgezeichnet.
Zur kleinen, aber sehr stimmungsvollen 5 -Jahr-Jubiläumsveranstaltung bat Präsidentin Lilo Krenn kürzlich in die Vinothek des Stifts, wo EH Thaddäus die Clubschwestern beglückwünschte. Auch er ist seit ziemlich genau fünf Jahren im Stift und informierte, dass dieses als Doppelkloster mit Augustiner-Chorfrauen gegründet worden war, die Frauen sich damals aber nicht als zäh genug erwiesen.
Weitere Gratulanten: Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager hob den überparteilichen, internationalen Ansatz hervor, StR Maresi Eder sprach die Themen Vernetzen, Förderung von Bildung für Mädchen und Frauen sowie das Sichern einer gesunden Umwelt an. Auch Vertreter anderer Serviceclubs wie Reinhold Haas und Ernst Varady vom Lionsclub Klosterneuburg-Babenberg sowie Julian Sartorius von der evangelischen Kirche gratulierten zum Jubiläum - ebenso wie Clubschwestern aus Wien, Stockerau und Krems.


Soroptimist International

Soroptimist International (SI) wurde 1921 in den USA (Oakland/Kalifornien) gegründet und ist heute die weltweit größte Serviceorganisation berufstätiger Frauen - parteipolitisch und konfessionell neutral. Der Name kommt von "sorores ad optimum", "Frauen, die das Beste anstreben". Der Club setzt sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen ihre persönlichen Potenziale ausschöpfen und ihre Pläne realisieren können. Es wird daran gearbeitet, gesellschaftliche Schranken bewusst zu machen und Verbesserungen zu erreichen.
Der SI-Club Klosterneuburg wurde im Juni 2012 von Gründungspräsidentin Helga Pammer gegründet, Clubpatin: Karin Standler, Club Wien Ringstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.