Alkoholisiert den Vater überrollt

BEZIRK (mr). Kein alltäglicher Einsatz am 23. August 2012 für die Florianis der FF Albrechtsberg und zweier benachbarter Wehren: sie mussten einen 59-jährigen Mann unter einem Kleinbus bergen, der von seinem eigenen Sohn gelenkt worden war.

Mit 1,6 Promille am Steuer
Bei diesem Unfall führte wohl der Teufel Alkohol Regie: der 35-jährige Angeklagte löschte nach Arbeitsende seinen Durst in einem Wirtshaus und hatte bei seiner Heimkunft knapp 1,6‰ Alkohol in den Venen. Beim Rückwärtseinparken in die Garage übersah er in der Dämmerung seinen am Boden liegenden Vater, der just auf der Garagenzufahrt seinen Rausch ausschlief und überrollte ihn.
Mit gebrochenem linken Oberarm, Oberkieferbruch, Serienrippenbrüchen, blutenden Wunden und zahlreichen Abschürfungen wurde der Unglückliche in das Krankenhaus eingeliefert. "Gott sei Dank geht es ihm wieder gut" schildert der Sohn vor Gericht erleichtert und setzt nach: "Sogar besser als früher, jetzt trinkt er nämlich nicht mehr."
Der als Zeuge geladene Vater entschlägt sich der Aussage und macht auch keine zivilrechtlichen Ansprüche geltend.
Wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung unter besonders gefährlichen Verhältnissen fasste der Angeklagte sieben Monate zur Bewährung und eine unbedingte Geldstrafe von 2.700 €uro aus.

Autor:

Michael Rath aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.