Wir halten NÖ sauber!
Die Orte putzen sich heraus

Das Umweltteam freut sich auf viele Helfer: Bernhard Bugelmüller, Alfred Zimmermann, Robert Manhart, Fritz Blihall und Crista Kasyan.
  • Das Umweltteam freut sich auf viele Helfer: Bernhard Bugelmüller, Alfred Zimmermann, Robert Manhart, Fritz Blihall und Crista Kasyan.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Ärmeln aufkrempeln und los gehts: Frühjahrsputz im Bezirk Korneuburg.

BEZIRK KORNEUBURG. Nicht nur die ersten Frühlingsblumen strecken ihre kleinen Köpfchen allmählich aus der Erde, an den Straßenrändern scheint jetzt auch der Müll "aufzublühen". Ob Flaschen, Plastiksackerl oder Dosen, dem achtlos weggeworfenen Mist geht es nun an den Kragen. Denn in ganz Niederösterreich treten über 30.000 Freiwillige an, um die Flur wieder frühlingsfit zu machen.
Die Aktion "Wir halten Niederösterreich sauber", 2006 von den NÖ Umweltverbänden und dem Land NÖ ins Leben gerufen, ist mittlerweile zur größten Umweltaktion im Bundesland herangewachsen. Jährlich werden NÖ-weit in rund 600 Aktionen über 200 Tonnen Abfall gesammelt. Die Entsorgung des achtlos in der Natur fallen gelassenen Mülls schlägt jährlich mit über 60.000 Euro zu Buche.

Jetzt anmelden und mitmachen

Gemeinden und Vereine können sich auf www.stopplittering.at mit ihren eigenen Frühlingsputz-Aktionen anmelden. Die Sammeltrupps werden dabei mit Säcken, Handschuhen und Warnwesten unterstützt. Während Oberrußbach bereits herausgeputzt wurde, stehen die Termine in unzähligen anderen Orten und Gemeinden noch bevor (Termine siehe links!).

Au-fräumen in Korneuburg

Nicht die Stadt selbst, sondern die Au steht etwa beim "Au-fräumen" in Korneuburg im Mittelpunkt. Wer Lust und Zeit hat, ist am 14. März herzlich willkommen, sich dem Frühlingsputztrupp anzuschließen. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kreuzung Brückenstraßen/Zum Scheibenstand. In den letzten Jahren kamen nicht nur unzählige Säcke voll Müll zum Vorschein, auch Autoreifen hat man schon gefunden.

Für einen schönen Teich

"Wir halten NÖ sauber!" heißt es am 14. März auch in Würnitz und Lerchenau. Ziel der "Initiative Lebenswertes Würnitz" (LeWü) ist es, den Waldteich, ein beliebter Ausflugsmagnet, für die Frühlingssaison fit zu machen. Treffpunkt ist um 14 Uhr, wer will, kommt vorbei und hilft mit.

In drei Stunden sauber

Initiative Rückersdorf-Harmannsdorf und Gemeinde laden gemeinsam am 28. März zum großen Dorfputz ein. Um 8:30 Uhr geht es beim Bauhof los. "Wir werden etwa drei Stunden unterwegs sein. Als Dankeschön gibt es Würstel und Apfelsaft für die Helfer", erzählt Johann Nägerl.

Ausrücken in Stockerau

Im Herbst 2016 von Umweltgemeinderat Dietmar Pfeiler ins Leben gerufen, rückt man auch in Stockerau jährlich zur Flurreinigung aus. "Wir treffen uns am 28. März um 9:30 Uhr am Bauhof, in Kleingruppen geht es dann in vorab definierte Gebiete." Gegen 12 Uhr wartet am Bauhof ein kleiner Imbiss auf die freiwilligen Müllsammler, für eine Stärkung sorgt auch die Bäckerei Rötzer. "Bitte Warnwesten und Handschuhe mitbringen, der Rest kommt von uns", sagt Pfeiler. Anmeldung: dietmar.pfeiler@gruene.at.

Die Termine

14. März:
• Würnitz, 14 Uhr, Waldteich
• Hausleiten, 9 Uhr
• Goldgeben, 13 Uhr
• Perzendorf, 13 Uhr
• Schmida, 13 Uhr
• Zaina, 9 Uhr
• Korneuburg, 10 Uhr, Kreuzung Brückenstraße/Scheibenstand

17. März:
• Oberrohrbach, 16:30 Uhr

21. März:
• Bisamberg, pop-up-cleaning, 10 Uhr
• Enzersfeld, 8 Uhr, FF-Haus
• Königsbrunn, 8 Uhr, FF-Haus
• Seebarn, 9 Uhr, Kellergasse

28. März:
• Niederhollabrunn, 8 Uhr, Gemeindeamt
• Haselbach, 8 Uhr, FF-Haus
• Bruderndorf, 8 Uhr, FF-Haus
• Niederfellabrunn, 8 Uhr, FF-Haus
• Streitdorf, 8 Uhr, FF-Haus
• Harmannsdorf, 8:30 Uhr, Bauhof
• Langenzersdorf, 9 Uhr, Enzo-Platz
• Stockerau, 9:30 Uhr, Bauhof

4. April:
• Hagenbrunn, 9 Uhr, Parkplatz Königsbrunner Straße, Kapelle in Flandorf, SNW Siedlerheim

18. April:
• Spillern, 10 Uhr, Gemeindezentrum

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen